Beratung

Husten, Schleim und Atemnot

Nicht-medikamentöse Hilfe für Patienten mit COPD

Husten und Atemnot insbesondere unter Belastung – solche Symptome sollte man nicht als harmlose Erkältung abtun, vor allem dann nicht, wenn der Patient wiederholt nach einem Schleimlöser fragt. In solchen Fällen ist auch an eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) zu denken. Bei der Früh­diagnose ist in besonderem Maße der Apotheker gefragt, da Patienten dazu ... » mehr

Beratung

Patienten sitzen oft buchstäblich zwischen zwei Stühlen: viele stehen einer Arzneimitteltherapie skeptisch gegenüber, dennoch möchten sie schnell wieder ... » Weiterlesen

Unter einem „mündigen Patienten“ versteht man im Idealfall einen Patienten, der über seine Krankheit informiert ist, auf Augenhöhe mit dem Arzt ... » Weiterlesen

Die Medikation von Pflegeheimbewohnern ist in der Regel komplex, da sie meist mit mehr als fünf Arzneimitteln behandelt werden. Üblicherweise ist für die ... » Weiterlesen

Es existieren verschiedene Arten von Gehörschädigungen – von leichter altersbedingter Schwerhörigkeit bis hin zur absoluten Gehörlosigkeit. Bei altersabh... » Weiterlesen

Jede zwischenmenschliche Kommunikation basiert auf einem Informationsaustausch zwischen den Teilnehmern. Dabei sollte die inhaltliche Nachricht des Senders im ... » Weiterlesen

Eine gute Schmerztherapie ist bei Tumorpatienten unerlässlicher Bestandteil der Therapie, um die Lebensqualität – soweit möglich – zu erhalten. Die zur ... » Weiterlesen