Arzneimittelmissbrauch

Der Kick aus der Apotheke

Von Arzneimitteln, die für Drogentrips missbraucht werden

Das pharmazeutische Personal ist verpflichtet, einem erkennbaren Arzneimittelmissbrauch in geeigneter Weise entgegenzutreten und bei begründetem Verdacht die Abgabe zu verweigern – so schreibt es Paragraf 17 der Apothekenbetriebsordnung vor. Daneben existiert die heilberufliche Pflicht, diesen Menschen Hilfe anzubieten. Leider fällt es im Alltag oft schwer, einen Missbrauch... » mehr

Beratung

Vitamin E ist ein fettlösliches Antioxidans, das als Schutzfaktor gegen die Peroxidation von Membran­lipiden und Lipoproteinen fungiert. Die Versorgungslage ... » Weiterlesen

Schwangere werden in Deutschland engmaschig medizinisch betreut, um mögliche Risiken rechtzeitig zu erkennen. So besteht beispielsweise auf Grundlage der ... » Weiterlesen

Menschen über 65 Jahre erkranken elfmal so häufig an Krebs wie jüngere Menschen [1]. Aufgrund der Zunahme dieser Altersgruppe wird es immer relevanter, für ... » Weiterlesen

Die anatomische Reife der Haut gesunder, reifgeborener Säuglinge korreliert nur teilweise mit der funktionellen Reife. Die Neugeborenenhaut unterliegt in den ... » Weiterlesen

Zu den am weitesten verbreiteten Lästlingen in Deutschland gehören sicherlich Zecken und Flöhe. Während die Flöhe durch ihr massenhaftes Auftreten und den ... » Weiterlesen

Im Alltag ist das Thema „Allergien“ omnipräsent: Bei Kindergeburtstagen ist es mittlerweile normal, dass ein Gastkind bestimmte Lebensmittel nicht essen ... » Weiterlesen