Phytotherapie

Leitliniengerecht gegen Reizdarm

Pflanzliche Hilfe in der Behandlung verschiedener Reizdarmsymptome

Das Reizdarmsyndrom ist ein häufig auftretender Beschwerdekomplex, der durch verschiedene, teilweise auch alternierend auftretende Symptome wie Schmerzen, Blähungen, Obstipation oder Durchfälle, geprägt ist. Bevor die entsprechende Diagnose gestellt werden kann, müssen zunächst ernsthafte Ursachen ausgeschlossen werden. Viele Patienten mit moderater Symptomatik suchen ... » mehr

Beratung

Das Reizdarmsyndrom ist ein häufig auftretender Beschwerdekomplex, der durch verschiedene, teilweise auch alternierend auftretende Symptome wie Schmerzen, Blä... » Weiterlesen

Ein Spezialextrakt aus der Wurzel des Sibirischen Rhabarbers dient zur Selbstmedikation klimakterischer Beschwerden. Im Gegensatz zu ­Zubereitungen aus dem ... » Weiterlesen

Jeder Pharmazeut weiß, dass ein Tee mit Birkenblättern die Harnmenge erhöht und gern zur Durchspülung der Harnwege eingesetzt wird. Weniger bekannt ist die... » Weiterlesen

Für die Selbstmedikation stehen zur Behandlung klimakterischer Beschwerden Alternativen aus dem Bereich der Phytopharmaka – Traubensilberkerze und ... » Weiterlesen

Als hochspezialisierter Organismus bewältigt der Mensch eine Fülle von zellphysiologischen, biochemischen und immunologischen Prozessen nahezu perfekt. Dabei ... » Weiterlesen

Der Ausschuss für pflanzliche Arzneimittel (Herbal Medicinal Products Committee, kurz HMPC) der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA hat kürzlich die finale... » Weiterlesen