Beratung

Triptan, Gepant oder Ditan?

Welche Therapie ist wann indiziert, um akute Migräneattacken zu behandeln?

Die Therapie akuter Migräne­attacken erfolgte bis zu Beginn der Neunzigerjahre des letzten Jahrhunderts mit Schmerzmitteln, nichtsteroidalen Antirheumatika und Mutterkornalkaloiden, die nur begrenzt wirksam waren und eine Vielzahl von unerwünschten Arzneimittelwirkungen hatten. Ein therapeutischer Durchbruch war die Entwicklung der Triptane mit der ersten Zulassung 1993 in ... » mehr

Beratung

Seit dem 1. Juli 2016 ist mit Remisens® ein Präparat auf dem Markt, das die Libido der Frau unterstützen und das nachlassende sexuelle Verlangen wieder ... » Weiterlesen

Putzt eine elektrische Zahnbürste gründlicher? Ist Fluorid notwendig oder kann es schädlich sein? Was bringt künstlicher Zahnschmelz? Auf diese Fragen ... » Weiterlesen

Die Kombination von Arzneimitteln mit alkoholischen Getränken ist eine äußerst komplexe Thematik: Alkohol beeinflusst die Wirkung verschiedener Arzneistoffe ... » Weiterlesen

Wer kennt es nicht, das teuerste, edelste, aromatischste und sagenumwobenste Gewürz der Welt: Safran. Seit Jahrtausenden wird Safran nicht nur als Gewürz in ... » Weiterlesen

Es gibt eine breite Palette von Tierarzneimitteln für viele Anwendungen. Doch in welchen Fällen können und dürfen Humanarzneimittel bei Tieren eingesetzt ... » Weiterlesen

Rotschimmelreis-Produkte werden als natürliche Cholesterol-Senker gepriesen. Viele Patienten mit zu hohen Cholesterol-Werten greifen auf diese vermeintlich ... » Weiterlesen