Beratung

Beweglich bleiben

Gebrechlichkeit im Alter muss nicht sein

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für gesundheitliche Einschränkungen. So leiden viele ältere Menschen unter einer verminderten Mobilität, erhöhter Morbidität und zunehmender Gebrechlichkeit. In Folge dessen kommt es zu vermehrten Stürzen, Krankenhausaufenthalten und Pflegebedürftigkeit. Doch was kann man dagegen tun? Kann man der ­Gebrechlichkeit im Alter ... » mehr

Beratung

Krebserkrankungen und Tumortherapien verändern auch das äußere Erscheinungsbild eines Betroffenen. Besonders in Mitleidenschaft gezogen sind Haartracht, Haut... » Weiterlesen

Nackenschmerzen kommen häufig vor und sind weltweit einer der wichtigsten Gründe für Arbeitsunfähigkeit. Knapp die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung der ... » Weiterlesen

Am Donnerstag vor Aschermittwoch geht der Karneval bzw. Fasching für die meisten Närrinnen und Narren so richtig los: Beim Versuch, den kalten Winter mit ... » Weiterlesen

Obwohl der Fokus der aktuellen S3-Leitlinie zum kolorektalen Karzinom auf der Diagnostik und der pharmakologischen Therapie liegt (siehe den Beitrag „Die ... » Weiterlesen

Zum Schutz vor Kälte verfügt der menschliche Körper über zahlreiche Regulationsmechanismen. Bei Freizeitaktivitäten und Sport wie Skifahren, Rodeln oder ... » Weiterlesen

Krebspatienten haben ein erhöhtes Risiko für Osteoporose. Besonders bei Langzeit-Überlebenden kann der Knochenabbau durch die normalen altersbedingten Verä... » Weiterlesen