Grippeviren im Weihwasser als Infektionsquelle? (Foto: Gina Sanders / stock.adobe.com)

Influenzasaison 2017/18

Influenza durch Weihwasser – wie lange überleben Grippeviren an Oberflächen?

Den Grippeviren ist nichts heilig – sie machen selbst vor geweihtem Kirchenwasser keinen Halt. Diese Befürchtung hegte zumindest eine bayerische Gemeinde: Sie leerte das Weihwasserbecken, um ... » mehr

Als Calcium-Quelle sollten Milchprodukte bevorzugt werden. (Foto: Kzenon / stock.adobe.com)

BfR-HÖCHSTMENGENEMPFEHLUNGEN (TEIL 2)

Nahrungsergänzungsmittel: Welche, wann und für wen? (2)

Welche Nahrungsergänzungsmittel kann man in der Apotheke wann und wem guten Gewissens empfehlen? In Teil 1 war zu lesen, was in der Beratung von Schwangeren zu Nahrungsergänzungsmitteln nicht fehlen... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Workshop APOTHEKE.ZUKUNFT: 17.3.18 in Köln oder 21.4.18 in Berlin

Machen Sie Ihre Stärken sichtbar!

Die Welt um uns herum wird immer schnelllebiger. Apothekenkunden sind zunehmend online und erwarten dies auch von Ihrer Apotheke. Machen auch Sie sich neue Kommunikationskanäle zu Nutze » mehr

Alexander Kruschelnizki (l) wurde des Dopings überführt. (Foto:  Foto: Peter Kneffel/dpa)

Doping bei Olympia

Besser curlen mit Meldonium

Der russische Olympiacurler Alexander Kruschelnizki ist des Dopings überführt. Das meldet die russische Nachrichtenagentur Tass. Auch die B-Probe des Bronzegewinners im neuen Mixed-Wettbewerb war ... » mehr

Was hilft bei Heuschnupfen, fragt Stiftung Warentest. Die hier abgebildeten Samen sind übrigens nicht dafür verantwortlich, sondern die Pollen. (Foto: doris oberfrank-list / stock.adobe.com)

Stiftung Warentest

Keine cortisonhaltigen Nasensprays bei Heuschnupfen?

Sollen Heuschnupfen-Patienten ihre allergischen Beschwerden mit lokalen Antihistaminika wie Levocabastin (Livocab®) und Azelastin (Vividrin® akut) behandeln oder eher mit topischen Corticoiden wie ... » mehr

Max-Planck-Forscher aus Magdeburg und Potsdam wollen Artemisinin in Zukunft kostengünstiger produzieren.(Foto: imago / manfred Ruckszio)

Aus Pflanzenabfall

Neues Verfahren zur Artemisinin-Gewinnung 

Forscher haben eine Methode entwickelt, mit der sich der Malariawirkstoff Artemisinin in Zukunft umweltschonend und deutlich effizienter als bisher erzeugen lassen könnte – und zwar mit Hilfe von ... » mehr

Gezielt
supplementieren oder bewusst ernähren? (Foto: Ingo Bartussek / stock.adobe.com)   

BfR-Höchstmengenempfehlungen (Teil 1)

Nahrungsergänzungsmittel: Welche, wann und für wen? 

Es gibt die Patienten in der Apotheke, die ‚wollen‘, dass Nahrungsergänzungsmittel helfen. Sie sind der Auffassung, dass es doch etwas geben müsse, das z.B. Erkältungen zuverlässig verhindert... » mehr

Das Biotechnologieunternehmen Medigene hat seinen Hauptsitz in Martinsried bei München. (Foto: imago / argumx / xThomasxEinberger )

T-Zell-Therapie

Medigenes immunonkologische Studie steht kurz vor dem Start

Das Biotechnologieunternehmen Medigene kann voraussichtlich bald mit den Forschungen zu einer neuartigen Krebsimmuntherapie beginnen. Das TecDax-Unternehmen bekam vom Paul-Ehrlich-Institut und der ... » mehr

Für Apotheker Wolfgang Wittig bleibt das direkte Kundengespräch unverzichtbar. (Foto: Wiedemeier Kommunikation GmbH)

AMTS live

Apotheke bewahrt Säugling vor Überdosierung

Vergangene Woche erkannte das Team der Ratinger Bären-Apotheke rechtzeitig, dass auf dem Arztbrief für einen 12 Tage alten Säugling versehentlich die doppelte Antibiotika-Dosierung vermerkt war. ... » mehr

Antidiabetikum: Semaglutid senkt den HbA1c und das Gewicht. (Foto: suthisak / stock.adobe.com)

Ozempic bei Diabetes mellitus Typ 2

Antidiabetikum Semaglutid in der EU zugelassen

Ein neues Arzneimittel gegen Diabetes mellitus Typ 2: Novo Nordisk hat die EU-weite Zulassung für Semaglutid erhalten. Das Präparat mit dem Namen Ozempic® setzen Ärzte bei Typ 2 Diabetikern ein. ... » mehr

Die AkdÄ sieht bei Gazyvaro bei follikulärem Lymphom keinen Zusatznutzen gegenüber Rituximab. (Foto: Roche)

AkdÄ nimmt Stellung zu Roche-Arzneimittel

Obinutuzumab bei follikulärem Lymphom nicht besser als Rituximab?

Im Rahmen der Nutzenbewertung hat die AkdÄ Obinutuzumab (Gazyvaro®) bei follikulärem Lymphom bewertet. Die Stellungnahme der Ärzteschaft berücksichtigt der G-BA bei seiner finalen Entscheidung ... » mehr