Wer bislang die Ibu-Wirkung verstärken wollte, musste sich mit einer Tasse starkem Kaffee behelfen. Das könnte demnächst anders werden. (Foto: Elnur / Fotolia)

Empfehlung des Sachverständigen-Ausschuss 

Ibuprofen plus Coffein kommt als OTC

400 mg Ibuprofen in Kombination mit 100 mg Coffein könnte in absehbarer Zeit das Portfolio der OTC-Analgetika erweitern. Hinsichtlich der Arzneimittelverschreibungsverordnung steht dem zumindest ... » mehr

Apotheken sollen den rationalen Einsatz von Symbioflor unterstützen, bittet die AMK. (Foto: Screenshot: DAZ)

Nach EMA-Bewertung

Symbioflor 2 nur noch bei Reizdarm und nur noch bei Erwachsenen 

Das Escherichia-coli-Präparat Symbioflor 2 soll in Zukunft nur noch bei Erwachsenen zur Reizdarmbehandlung eingesetzt werden. Zu diesem Schluss kommt der Humanarzneimittelausschuss der EMA, CHMP. ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Fortbilden mit der MMP

„Hilfe, ich kann nicht schlafen“ – Hypnotika richtig anwenden 

Das MMP-Webinar geht in die zweite Runde: Am 4. Juli 2017 von 20 bis 21 Uhr steht die Therapie von Schlafstörungen im Mittelpunkt. Referent ist Prof. Dr. Thomas Herdegen aus Kiel » mehr

Die Diagnose Krebs müssen immer mehr Menschen wegstecken. Pharmaunternehmen versprechen neue Arzneimittel. (Foto: zinkevych / Fotolia)

Biotech-Branche

Immer mehr Biopharmazeutika in der Apotheke

Biopharmazeutika boomen: 2016 waren von 38 neu zugelassenen Arzneimitteln bereits 15 gentechnisch hergestellt. Biotech-Unternehmen sind vor allem in der Onkologie aktiv. Und anders als so manche ... » mehr

Viele Varianten der Hepatitis-C sind mittlerweile gut behandelbar. Jetzt gibt es noch zwei neue Optionen. (Foto: picture alliance)

Zulassungsempfehlung

Zwei Neue gegen alle Hepatitis-C-Genotypen 

Pangenotypisch lautet das Zauberwort: Das bedeutet wirksam gegen alle Genotypen – und trifft auf zwei neue Hepatitis-C-Arzneimittel zu, die der Humanarzneimittelausschuss der EMA vergangene Woche ... » mehr

Generikasubstitution: Der Austausch mit wirkstoffgleichen Tabletten sollte mehr überwacht werden, findet Lareb. (Foto: fovito / Fotolia)

Niederlande

Mögliche Risiken durch Generikasubstitution proaktiver angehen

In vielen Ländern ist der Austausch von wirkstoffgleichen Arzneimitteln in den Apotheken an der Tagesordnung, so auch in den Niederlanden mit einem hohen Generika-Anteil am Markt. Dass hier nicht ... » mehr

Mehrkosten gelten auch für Kinder. Selbst wenn das Kind den Mehrkosten-freien Saft nicht verträgt, entbinden pharmazeutische Bedenken nicht davon. (Foto: Picture-Factory / Fotolia)

Beratungs-Quickie

Ein junger Patient mit bronchialem Infekt

Welche Punkte sind bei der Beratung in der Apotheke wichtig? Was für Zusatzinformationen können Sie zu den verordneten Arzneimitteln geben? Im „Beratungs-Quickie“ stellen wir jeden Donnerstag ... » mehr

Zinbryta – wie gefährlich ist das Arzneimittel gegen Multiple Sklerose für die Leber? (Packshot: Biogen)

Pharmakovigilanz

MS-Arzneimittel Zinbryta unter Beobachtung

Die Europäische Arzneimittelagentur unterzieht den monoklonalen Antikörper Daclizumab (Zinbryta) einer besonderen Überprüfung. Sie hat ein Pharmakovigilanz-Verfahren zu dem MS-Arzneimittel ... » mehr

Viele Chargen der Mucosolvan Lutschpastillen enthalten zu wenig Wirkstoff. (Foto: Sanofi)

Hustenmittel

Sanofi ruft Mucosolvan Lutschpastillen zurück

Aufgrund zu niedriger Wirkstoff-Konzentrationen muss eine Vielzahl von Chargen der Mucosolvan-Lutschpastillen vom Markt. Zwar sei die Spezifikation nicht erreicht worden, erklärt Sanofi, doch gebe es... » mehr

In Drogerien und Supermärkten erhältlich: In den Niederlanden soll Loperamid weiterhin frei verkäuflich sein - trotz bekannter schwerwiegender Nebenwirkungen. (Foto: dpa)

Trotz schwerer Nebenwirkungen

Loperamid bleibt in den Niederlanden im freien Verkauf

Vor knapp einem Jahr teilte die US-Arzneimittelbehörde FDA mit, dass bei einem Missbrauch von Loperamid schwerwiegende Herzprobleme entstehen können. Die niederländische Arzneimittelbehörde ... » mehr

Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA lässt wie auch die europäische Arzneimittelagentur EMA Arzneimittel teils über beschleunigte Verfahren zu. (Quelle: picture alliance / AP Photo)

USA

Wissenschaftler kritisieren Praxis schneller Zulassungen

Durch beschleunigte Zulassungsprogramme sollen neue Arzneimittel schneller beim Patienten ankommen. Doch eine neue Auswertung identifiziert „erhebliche Schwachstellen“ bei den Studien zu ... » mehr