Bundesgerichtshof zur Werbung von EU-Versendern

AKNR: Unmissverständlicher Auftrag an den Gesetzgeber!

Unermüdlich kämpft die Apothekerkammer Nordrhein (AKNR) gegen die großen EU-Versender, die mit für hiesige Apotheken unzulässigen Methoden um die Rezepte deutscher Patienten buhlen. Der ... » mehr

Bundesgerichtshof

DocMorris-Zuwendungen landen erneut vor dem EuGH

Der Bundesgerichtshof hat heute in zwei Verfahren über die (Bonus-)Werbung von EU-Versendern entschieden. In einem Fall, in dem es um ein Gewinnspiel von DocMorris ging, hat er den Europäischen ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Effektiv gegen Fieber und Schmerzen

Ibu 400 – Neu von ZENTIVA

Das neue Schmerzmittel für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahrenmit Top-Konditionen im Direktgeschäft. Jetzt mehr erfahren » mehr

Kinesiologie-Tapes bei Amazon

Händler haften nicht für Kundenbewertungen

Dieses Urteil des Bundesgerichtshofes könnte noch für Nachwehen sorgen. Ein Wettbewerbsverein hatte einen Händler verklagt, der bei Amazon Kinesiologie-Tapes anbietet. Kunden hatten sich in ... » mehr

ApothekenRechtTag 2020

Künstliche Intelligenz und die Apotheke vor Ort

Künstliche Intelligenz und Arzneimittel haben viel gemeinsam: Beide sind komplexe Produkte besonderer Art – und doch wissenschaftlich erklärbar und berechenbar. Zugleich haben beide ihre Mö... » mehr

Arzneimittel-Direktvertrieb an Apotheken

Rabatte und „Skonti“ landen wieder vor dem Bundesgerichtshof

Welche Preisnachlässe dürfen pharmazeutische Großhändler oder Unternehmen Apotheken gewähren, wenn sie ihnen verschreibungspflichtige Arzneimittel verkaufen? Die Grenzen wurden in der ... » mehr

ApothekenRechtTag 2020

Liaison mit Amazon & Co. – was ist Apotheken erlaubt und was nicht?

Der Arzneimittelverkauf via Internet-Handelsplattformen wie Amazon scheint einigen Apotheken attraktiv. Große EU-Versender planen mittlerweile eigene Online-Marktplätze für Apotheken zu schaffen. ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Neu: NYDA® Läusespray

NYDA® Läusespray verordnungsfähig mit 10 Minuten Einwirkzeit

NYDA®, die Nr. 1* gegen Läuse und Nissen, hat ein neues und verordnungsfähiges Läusespray auf den Markt gebracht, das mit einer kurzen Einwirkzeit von 10 Minuten punktet » mehr

Datenschutz und Schweigepflicht

Dürfen Apotheken Zuzahlungsbelege an Erben aushändigen?

Dürfen Angehörige von einer Apotheke die nachträgliche Aushändigung von Zuzahlungsbelegen eines Verstorbenen verlangen? Derzeit macht in Apothekerkreisen die Mitteilung eines ... » mehr

ApothekenRechtTag 2020

Rechtsfreier Raum Grenzapotheken?

Welche Regeln gelten für die sogenannten Grenzapotheken in den Niederlanden? Und wer achtet darauf, ob sie eingehalten werden? Dass es bei der Überwachung von DocMorris & Co. viele Fragen, aber ... » mehr

Novartis vs. Ratiopharm

EuGH-Generalanwalt: Keine Arzneimittelmuster für Apotheker

Die Frage, ob pharmazeutische Unternehmen kostenlose Arzneimittelmuster an Apotheker abgeben dürfen, ist schon lange umstritten. Die Vorgaben, die das Arzneimittelgesetz zu solchen Mustern macht, ... » mehr

EuGH bestätigt EMA

Zulassungsunterlagen nicht zwingend vertraulich

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) darf Informationen aus Zulassungsanträgen für Arzneimittel Dritten zugänglich machen. Die Dokumente seien nicht zwingend als vertraulich einzustufen, ... » mehr

Neue juristische Argumente

Bühler bringt frische Dissertation zum Rx-Versandverbot mit in den Bundestag

Am kommenden Montag wird der Pharmaziestudent Benedikt Bühler im Petitionsausschuss des Bundestages persönlich die von ihm initiierte Petition zum Rx-Versandverbot erläutern und Fragen der ... » mehr

Trotz EuGH-Urteil von 2016

DocMorris darf Herstellerabschläge behalten

Der EU-Versender DocMorris muss die millionenschweren gesetzlichen Herstellerrabatte, die er zwischen Januar 2010 und August 2016 von Kohlpharma erhalten hat, nicht zurückzahlen. Das hat das ... » mehr

Landgericht Stuttgart

Shop Apotheke darf sich nicht „beste Online-Apotheke Deutschlands“ nennen

Der Arzneimittelversender Shop-Apotheke darf sich in Werbespots nicht „die beste Online-Apotheke Deutschlands“ nennen. Zwar bezieht sich das Unternehmen damit auf eine Verbraucherbefragung, die zu... » mehr

Gewissensfreiheit von Apothekern

Apotheker durfte Abgabe der „Pille danach“ verweigern

Wer einst in der Undine-Apotheke in Berlin-Neukölln die „Pille danach“ kaufen wollte, lief auf: Der Apothekenbetreiber und gläubige Katholik Andreas K. verweigerte die Abgabe aus Gewissensgrü... » mehr

Strafprozess vor dem Landgericht Frankfurt

Illegaler Arzneimittelhandel soll 1,2 Millionen Euro eingebracht haben

Potenz- und Schlankheitsmittel aus China sollen zwei Angeklagte unerlaubterweise über das Internet verkauft haben. Vor dem Landgericht Frankfurt startete jetzt der Strafprozess gegen die beiden Mä... » mehr

Suizid-BtM und Strafbare Sterbehilfe

BMG bleibt bei Sterbehilfe stur

Mittlerweile hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte 102 Anträge von Schwerkranken, ihnen Zugang zu einem tödlichen Betäubungsmittel zu verschaffen, abgelehnt. Einige Anträge ... » mehr

Bundesverwaltungsgericht

Apotheker muss 15.000 Euro Kammerbeitrag zahlen

Im Februar 2019 hatte das Sächsische Oberverwaltungsgericht den Kammerbeitrag eines Apothekers in Höhe von knapp 15.000 Euro bestätigt. Allein für seinen Apothekenbetrieb hätte er nur knapp ... » mehr

Zuwendungen von Apothekern an Ärzte

Impfstoffversorgung: Kleine Geschenke an Ärzte sind erlaubt

Vor einem guten Jahr hat das Oberlandesgericht Köln entschieden, dass es zulässig ist, wenn ein Apotheker, der Ärzte mit Impfstoffen versorgt, diesen zusätzlich kostenlose „Serviceartikel“ wie... » mehr

Nur Cannabidol-NEM im Angebot

„Pharmaunternehmen“ muss nicht zwingend Arzneimittel verkaufen

Die Adrexpharma GmbH präsentiert sich im Internet als ein auf „hochwertige Betäubungsmittel und medizinische Cannabisprodukte“ spezialisiertes „pharmazeutisches Unternehmen“. Im Angebot hat ... » mehr

Alter allein kein Ablehnungsgrund

BGH: PKV muss unter Umständen auch älteren Frauen künstliche Befruchtung zahlen

Private Krankenversicherer können verpflichtet sein, auch älteren Frauen die Kosten einer künstlichen Befruchtung zu erstatten. Das stellt der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am gestrigen ... » mehr