Im Laufe des Prozesses gegen den Bottroper Zyto-Apotheker Peter S. wurde eine Ermittlungsakte ins Ineternet gestellt, ein Journalist erhält dafür nun einen Strafbefehl. ( r / Foto: hfd)

Bottroper Zyto-Skandal

Journalist akzeptiert Strafbefehl wegen Akten-Veröffentlichung zu Peter S.

Im Rahmen des Prozesses gegen den Zyto-Apotheker Peter S. fand sich eine fast vollständige Ermittlungsakte öffentlich im Internet. Die Verteidigung beantragte damals erfolglos, den Prozess neu ... » mehr

Bessert der Gesetzgeber bei seiner „Klarstellung“ zur Großhandelsvergütung noch einmal nach? ( r / Foto: Phagro)

Großhandelsrabatte

Warum die Skontofrage weiterhin unklar ist

Die Große Koalition will nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs zu Großhandelsrabatten für eine Klarstellung in der Arzneimittelpreisverordnung sorgen: Der Großhandel soll auf den Fixzuschlag von ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Wirtschaftliche DIABETES-TESTSTREIFEN

STADA GLUCO RESULT®: 2 Geräte – 1 Teststreifen

Für die Blutzuckermessgeräte von STADAPHARM gilt: ein günstiger Teststreifen für alle. Im Diabetes-Management hilft dies dem Patienten und vereinfacht Ihnen die Bestellung » mehr

EU-Versandapotheken dürfen für Applikationsarzneimittel, wie Spiralen, bei Ärzten in Deutschland werben und sie ihnen zur Anwendung
liefern – und das ohne Preisbindung. Der BGH hat das entschieden, die Urteilsgründe liegen nun vor. (Foto: Beate Panosch / stock.adobe.com)

RA Morton Douglas zum Zuweisungsverbot-Urteildes BGH

Zuweisungsverbot: Schon wieder eine Lücke im Gesetz?

Eine EU-Versandapotheke kann für Applikationsarzneimittel, zum Beispiel Spiralen, bei Ärzten in Deutschland werben und sie ihnen zur Anwendung liefern – und das ohne Preisbindung. Dabei gilt für ... » mehr

Erst den Bachelor, dann noch ein Staatsexamen in Pharmazie? Das kann in manchen Bundesländern teuer werden. (c / Foto: Moritz Wussow / stock.adobe.com)

Pharmazeutische Wissenschaften versus Staatsexamen Pharmazie

Staatsexamen und Masterabschluss sind nicht vergleichbar

Wer den Studiengang „Pharmazeutische Wissenschaften“ mit einem Bachelor of Science abgeschlossen hat und anschließend das Hauptstudium „Staatsexamen Pharmazie“ beginnen will, muss jedenfalls ... » mehr

Der inzwischen verurteilte Zyto-Apotheker Peter S. kann nicht dafür belangt werden, dass er einen Pharmareferenten der Firma Hexal beschenkte. ( r / Foto: hfd)

Zyto-Skandal

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Zyto-Apotheker und Pharmareferenten ein

Eine Küchenausstattung und weitere Geschenke des verurteilten Bottroper Zyto-Apothekers Peter S. führten zur fristlosen Kündigung eines Pharmareferenten – und zu Ermittlungen gegen beide wegen ... » mehr


                                
                                        


                                        Mit Blanko-Rezepten einen lukrativen Nebenerwerb starten – das funktionierte bei einer Arzthelferin und einer Apothekenangestellten nur für kurze Zeit. (m / Foto: seen0001/ stock.adobe.com)

Dopingmittel für den Schwarzmarkt

Bewährungsstrafen für PKA und Arzthelferin wegen Rezeptbetrugs

Eine PKA und eine Arzthelferin haben sich über gefälschte Rezepte Dopingmittel beschafft und diese in der Kraftsport-Szene verkauft. Das Landgericht Schwerin hat sie nun zu Bewährungsstrafen ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

ALIUD APOTHEKENREPORT 2018

67 Prozent der Apotheker setzen auf Spezialisierung

Wie positionieren sich Apotheken über ihren Versorgungsauftrag hinaus als Gesundheitsexperten? Bieten sie Beratungsservices an und wenn ja, welche? Und wie erfahren die Kunden von der Spezialisierung... » mehr

Im Prozess gegen gegen den ehemaligen ABDA-Sprecher Thomas Bellartz vor dem Landgericht Berlin wurden weitere Verhandlungstermine bis Ende Januar 2019 festgelegt. (c / Foto: Külker)

Verfahren zum „Datenklau“ aus dem BMG

Ping-Pong und Schleiertanz

Das sich seit Januar hinziehende Strafverfahren gegen den ehemaligen ABDA-Sprecher Thomas Bellartz und einen früher für das Bundesgesundheitsministerium tätigen Systemadministrator ist am gestrigen... » mehr

Ein Apotheker aus Berlin muss nun doch keine Geldbuße wegen seiner Werbung mit Ein-Euro-Gutscheinen für die Rezepteinlösung im Jahr 2010 zahlen. (Foto:  Дмитрий Абрамов / stock.adobe.com)

Rx-Boni-Werbung

Ohne Vorsatz keine Berufspflichtverletzung

Später Freispruch: Ein Berliner Apotheker, gegen den das Berufsgericht im April 2013 wegen seiner Werbung für Ein-Euro-Rezeptboni eine Geldbuße von 5000 Euro verhängt hatte, ist nun vom ... » mehr

(Foto: DAZ.online)

Brandenburger Arzneimittel-Skandal

Lunapharm dreht den Spieß um

Der Brandenburger Pharmagroßhändler Lunapharm will die Landesregierung auf Schadenersatz verklagen. Laut einem Sprecher von Lunapharm ist dem Unternehmen durch nicht bewiesene Vorwürfe ein Schaden ... » mehr

Erst im kommenden Jahr werden sich wieder Gerichte mit dem DocMorris-Arzneimittelautomaten in Hüffenhardt befassen. (Foto: j /DAZ.online)

Zwei Jahre nach der kurzen öffnung

Hüffenhardt: Im April 2019 wird wieder vor Gericht verhandelt

In den vergangenen Monaten war es still geworden um den von DocMorris in Hüffenhardt aufgestellten Arzneimittelautomaten mit Videoberatung. Im Frühjahr 2017 war er für wenige Tage geöffnet – ... » mehr

Der Streit um mögliche Risiken der Anti-Baby-Pille Yasminelle® dauert an. (s / picture alliance / dpa)

Pille und Thromboserisiko

Yasminelle-Prozess: Gericht rät zur Einigung, Bayer sieht keine Grundlage

Im seit 2011 dauernden juristischen Streit um mögliche Gefahren der Anti-Baby-Pille Yasminelle hat das Landgericht Waldshut-Tiengen zur Einigung aufgerufen. Am gestrigen Donnerstag ist erstmals ein ... » mehr

Es gibt eine vom BfArM herausgegebene Checkliste, die Ärzte bei der Verschreibung kombinierter hormonaler Kontrazeptiva beachten sollten. ( j/ Foto: Antonioguillem / stock.adobe.com) 

Pille und Thromboserisiko

Der Yasminelle-Prozess geht weiter

Im seit Jahren dauernden juristischen Streit um mögliche Gefahren der Anti-Baby-Pille Yasminelle soll am heutigen Donnerstag das Landgericht Waldshut-Tiengen am Hochrhein erstmals einen medizinischen... » mehr

Das dürfte Zyto-Apotheker erleichtern: Rückwirkende Retaxationen sind mit dem heute geschlossenen Vergleich vom Tisch. ( r / Foto: benicoma / stock.adobe.com)

Vergleich zwischen DAV und GKV-SV

Keine rückwirkenden Retaxationen für Zyto-Apotheker

Der Rechtsstreit um den Schiedsspruch zur Anlage 3 der Hilfstaxe ist beendet: Der Deutsche Apothekerverband und der GKV-Spitzenverband haben sich heute vor dem Landessozialgericht Berlin-Brandenburg ... » mehr

Vor dem Landgericht Schwerin läuft ein Prozess gegen eine Arzthelferin und eine Apothekenangestellte: Die beiden Frauen sollen die Kassen mit gefälschten Rezepten um 370.000 Euro betrogen haben. ( j/ Foto: Imago)

Schwerin

Apothekenangestellte gibt Rezeptbetrug in großem Stil zu

Wegen illegalen Handels mit Dopingmitteln, schweren Betrugs und schweren Diebstahls stehen seit dem heutigen Dienstag zwei Frauen vor dem Landgericht Schwerin. Die Staatsanwaltschaft wirft einer 31 ... » mehr

Der Deutsche Apotheker Verlag nimmt bei seinen Ausschreibungen bereits Rücksicht auf das dritte Geschlecht. (s / Foto: DAZ.online)

Studie der Antidiskriminierungsstelle des Bundes 

„Apotheker (m/w/d)“ in Stellenanzeigen bislang selten zu finden

Wenn Unternehmen Rechtssicherheit haben wollen, sollen sie künftig in Stellenanzeigen das dritte Geschlecht beachten oder geschlechterneutral formulieren, rät die Antidiskriminierungsstelle des ... » mehr

Das in Apotheken erhältliche Diät-Pulver Almased steht immer wieder im Fokus der Wettbewerbszentrale. ( r / Foto: Almased)

Einstweilige Verfügung

Almased darf sich nicht „das Original“ nennen

Das Oberlandesgericht Celle hat der Almased Wellness GmbH vorläufig untersagt, ihr Diät-Pulver Almased in einer Radiowerbung als „das Original“ zu bezeichnen. Doch der Rechtsstreit mit der ... » mehr

Bellartz-Anwalt Carsten Wegner hat sich auf die Staatsanwaltschaft eingeschossen. (b / Foto: Külker)

„Datenklau“ aus dem Bundesgesundheitsministerium

Bellartz-Anwalt wirft Gericht „Taschenspielertricks“ vor

Im Strafprozess gegen Ex-ABDA-Sprecher Thomas Bellartz und den Systemadministrator Christoph H. weist die 1. Strafkammer des Berliner Landgerichts zwar weiterhin sämtliche Anträge des Bellartz-... » mehr

Viele Freiberufler und Gewerbetreibende erhielten in den vergangenen Tagen ein solches Fax. ( R / Quelle: DAZ.online)

Betrugsversuch per Fax

Einstweilige Verfügung gegen „Datenschutzauskunft-Zentrale (DAZ)“

Anfang der Woche versetzte ein Fax der „Datenschutzauskunft-Zentrale (DAZ)“ viele Betriebe, darunter auch Apotheken, in Aufregung: In dem Schreiben wurde zur Umsetzung des Datenschutzes ... » mehr

Dürfen Eltern zu Hause bleiben, um sich um kranke Kinder zu kümmern? (m / Foto: georgerudy/stock.adobe.com)    

Freistellung, Lohn etc.

Krankes Kind – und jetzt? Diese Rechte haben Arbeitnehmer

In vielen Apotheken arbeiten Angestellte, die kleine Kinder haben. Werden die krank, stürzt das nicht selten alle Beteiligten in organisatorische Schwierigkeiten. Doch welche gesetzlichen Regelungen ... » mehr

Ex-ABDA-Sprecher und Apotheke Adhoc-Herausgeber Thomas Bellartz (re.) und sein Verteidiger Carsten Wegner (li.) werfen der Staatsanwaltschaft und den Ermittlern im „Datenklau“-Verfahren schwere Fehler vor. (Foto: Külker)

„Datenklau“-Verfahren

„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht…“

Im sogenannten „Datenklau“-Verfahren gegen den Apotheke Adhoc-Herausgeber Thomas Bellartz und einen IT-Spezialisten wird Ex-Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr nicht als Zeuge vernommen. ... » mehr