60 Jahre Niederlassungsfreiheit

Seit 60 Jahren gilt für Apotheker in Deutschland die Niederlassungsfreiheit

Karl-Heinz Röber (1915 – 1999) gab den entscheidenden Anstoß dafür, dass sich Apotheker in Deutschland frei niederlassen dürfen. Als Flüchtling aus der DDR kam der Apotheker in den 1950er-Jahren nach Traunreut in Oberbayern und plante, sich selbstständig zu machen. Doch die Apothekenbetriebserlaubnis bekam er nicht. Es gebe genug Apotheken in der Umgebung, ließ ihn... » mehr

Schwerpunkte

Karl-Heinz Röber (1915 – 1999) gab den entscheidenden Anstoß dafür, dass sich Apotheker in Deutschland frei niederlassen dürfen. Als Flüchtling aus ... » Weiterlesen

Seit 2004 ist es Apothekern in Deutschland erlaubt, neben ihrer Hauptapotheke bis zu drei Filialapotheken zu betreiben. Die Zahl der Filialverbünde ist seitdem... » Weiterlesen

Die Digitalisierung ist mehr als nur moderne Soft- und Hardware. Es geht um die Vernetzung und Vereinfachung alter und neuer Dienstleistungen und Produkte. Auch... » Weiterlesen

Dienstleistungen machen das Besondere einer Apotheke aus. Es können die entscheidenden Faktoren sein, mit denen sich eine Apotheke gegenüber anderen ... » Weiterlesen

Die Zahl der Anbieter für Apotheken-EDV ist überschaubar geworden. Vier Firmen dominieren den Markt, einige wenige kleinere Anbieter versuchen, dabei zu ... » Weiterlesen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Apotheken sind knapp. Vor allem Landapotheken kämpfen mit der Personalnot. In unserem DAZ-Schwerpunkt suchen wir nach den... » Weiterlesen