E-Learning

Migräne

Migräne ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen. Am meisten betroffen sind Erwachsene zwischen dem 20. und 50. Lebensjahr, wobei Frauen dreimal häufiger betroffen sind als Männer.
» Zum E-Learning


Anzeige

Adrenalin-Autoinjektion bei anaphylaktischem Schock

Ein anaphylaktischer Schock ist die schwerste Reaktion des Immunsystems auf ein Allergen. Wie deutet man die ersten Anzeichen dieser lebensbedrohlichen Reaktion und wie kann die Gefahr mithilfe eines Anaphylaxie-Sets abgewendet werden?
» Zur Produktschulung


Anzeige

BtM-Dokumentation von Cannabisblüten und -zubereitungen in der Apotheke

Seit dem Inkrafttreten des Cannabis-Gesetzes am 10. März 2017 ist neben Dronabinol auch Cannabis aus staatlich kontrolliertem Anbau zu medizinischen Zwecken in Anlage III zu § 1 Abs. 1 des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) gelistet und gehört damit zu den verkehrs- und verschreibungsfähigen Betäubungsmitteln (BtM). Dieses E-Learning fasst die wichtigsten Aspekte der BtM-Dokumentation von Cannabisblüten und -zubereitungen zusammen und bietet ein Update zu allen relevanten Fragen des Warenverkehrs mit Cannabisblüten/-extrakten und Dronabinol.
» Zum E-Learning


Anzeige

Cannabisblüten in der Apotheke

Seit dem 10. März 2017 dürfen Ärzte Patienten mit schwerwiegenden Erkrankungen bei fehlenden Therapiealternativen Cannabis verordnen. Dies gilt sowohl für isolierte oder synthetische Cannabinoide und Cannabisextrakte, als auch für Cannabisblüten. Seither hat nicht nur die Verordnungshäufigkeit von Cannabisblüten, sondern auch der Informationsbedarf seitens der Apotheken spürbar zugenommen. Dieses eLearning fasst die wichtigsten Punkte der Handhabung und Abgabe von Cannabisblüten zusammen und bietet ein Update zu allen drängenden Fragen der Apothekenpraxis.
» Zum E-Learning


Anzeige

Husten? Mit Sicherheit gut empfehlen!

Etwas gegen Husten? Klar, mit diesem Wunsch kommen jeden Tag etliche Kunden in Ihre Apotheke. Aber welche Fragen würden von einem Testkäufer erwartet? Und welches Präparat entspricht dem Goldstandard der aktuellen Leitlinie? Das Online-Training nimmt Sie mit: Schritt für Schritt von der Einstiegsfrage bis zur evidenzbasierten Empfehlung.“
» Zum E-Learning


Anzeige

Für ein gutes Bauchgefühl – Was tun bei Magen-Darm-Beschwerden?

Magen-Darm-Beschwerden sind in der Apotheke ein ganzjähriges Beratungsthema. Erfahren Sie, welches Magen-Darm-Präparat von Klinge Pharma Ihren Kunden bei den jeweiligen Verdauungsstörungen schnelle und effektive Hilfe bietet. Nach erfolgreichem Abschluss der Lernerfolgskontrolle können Sie zudem DAP-Punkte erhalten.
» Zum E-Learning


Anzeige

Die Notfall-Pille – kompetent beraten

Eine ungewollte Schwangerschaft kann zu sozialen, emotionalen und finanziellen Schwierigkeiten führen – allen voran für Jugendliche und junge Frauen. Für die Verhütung stehen heute zahlreiche mechanische und hormonelle Möglichkeiten der Kontrazeption zu Verfügung. Geht mit herkömmlichen Verhütungsmethoden einmal etwas schief, hilft die Notfall-Pille – umgangssprachlich als „Pille danach“ bekannt. Bei korrekter Anwendung kann sie das Risiko für eine Schwangerschaft, beispielsweise nach eben solchen Verhütungspannen oder anderweitig ungeschütztem Geschlechtsverkehr (UPSI = UnProtected Sexual Intercourse) verringern.
» Zum E-Learning


Anzeige

Herstellung von Öligen Dronabinol-Tropfen und Dronabinol-Kapseln

Im März 2017 ist das Cannabis-Gesetz in Kraft getreten – seitdem erstatten die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für Arzneimittel mit Cannabis in Form getrockneter Blüten und Cannabisextrakte sowie für Arzneimittel mit den Wirkstoffen Dronabinol und Nabilon. Die Herstellung und Abrechnung Dronabinol-haltiger Rezepturen stellt Apotheker und PTA noch immer vor neue Herausforderungen, die bei vielen mit Unsicherheit verbunden sind. Das folgende E-Learning erklärt Ihnen Schritt für Schritt, was bei der Herstellung beachtet werden muss und wie man sie in der Praxis optimieren kann – damit Sie in Zukunft selbstbewusst an die Arbeit gehen können.
» Zum E-Learning


Anzeige

E-Learning: Oh Schreck, ein Dronabinol-Rezept!

Erinnern Sie sich noch an das erste Mal als ein Patient ein Dronabinol-Rezept bei Ihnen in der Apotheke eingelöst hat? Oder steht dieser Moment, der bei vielen mit einem großen Schreck verbunden ist, bei Ihnen noch aus? In der Tat gibt es bei diesen nicht-alltäglichen Verordnungen allerhand zu bedenken. Das ist aber kein Grund, zu erschrecken. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt durch Annahme, Bearbeitung und Taxation des Rezepts sowie die Abgabe der Rezeptur an den Patienten.
» Zum E-Learning


Anzeige

COPD-Therapie im Sinne der Patienten

Die Grundvoraussetzung für einen Therapieerfolg ist die Patienten-Compliance. Um sie zu verbessern sind Hersteller von Inhalationssystemen bemüht, Produkte zu entwickeln, die von den Patienten einfach und zuverlässig gehandhabt werden können. Müssen unterschiedliche Medikamente (ggf. sogar in unterschiedlichen Inhalatoren) dauerhaft miteinander kombiniert werden, ist die Compliance stark gefährdet. Mit Kombinationspräparaten aus modernen Wirkstoffen in sehr einfach anzuwendenden Inhalatoren hat die Zukunft der COPD-Therapie bereits begonnen.
» Zum E-Learning


Anzeige

Eine Spritze gegen schweres Asthma

Wenn Asthma-Patienten die Symptome der Erkrankung mit hoch dosierten inhalativen Medikamenten und gegebenenfalls oralen Corticosteroiden nicht ausreichend kontrollieren können, leiden sie möglicherweise an schwerem eosinophilem Asthma. Dann können IL-5-Antikörper gezielt helfen. Bei der Lagerung und Anwendung der Biologika gibt es vieles zu beachten. Wir machen Sie fit für die Beratung.
» Zum E-Learning


Anzeige

Sinupret® eXtract - bei Nasennebenhöhlenentzündung mit Schnupfen

Während der Erkältungszeit suchen täglich Kunden mit einer verstopften Nase die Apotheke auf, um ein abschwellendes Nasenspray zu kaufen. Im folgenden E-Learning erfahren Sie, weshalb Sinupret® eXtract als evidenzbasiertes und leitliniengerechtes Phytotherapeutikum bei Nasennebenhöhlenentzündungen mit Schnupfen auch die Basisempfehlung für diese Kunden sein sollte.
» Zum E-Learning