Beratung

Abwarten und Tee trinken?

Zu Vor- und Nachteilen von Halsschmerzmitteln

Im Mai ging die Warnung vor Flurbiprofen-haltigen Rachentherapeutika durch Fach- und Laienpresse, als hätte man eine neue Nebenwirkung entdeckt. Die Möglichkeit der Überempfindlichkeitsreaktion ist aber lange bekannt und in jedem Beipackzettel erwähnt. Die Meldung sollte als Mahnung zu Information und Beratung verstanden werden – und zwar auch im Hinblick auf die ... » mehr

Beratung

Bei stumpfen Verletzungen, wie sie häufig beim Sport und bei Unfällen auftreten, fällt in vielen Fällen die Wahl auf eine lokale Schmerz­therapie. Damit ... » Weiterlesen

Osteoporose, der sogenannte Knochenschwund, ist eine heimtückische Erkrankung, denn Betroffene haben oft über etliche Jahre hinweg keine Beschwerden – bis ... » Weiterlesen

Etwa 20% aller Frauen und 8% aller Männer leiden in Deutschland an Migräne, einer chronisch-rezidivierenden Kopfschmerzform. Sie ist durch einen starken, oft ... » Weiterlesen

Zwischen 60 und 80% der Männer, denen mit Viagra® und Co. ein PDE-5-Hemmer verordnet wird, ist damit bei einer erektilen Dysfunktion geholfen. Wer aus ... » Weiterlesen

Unter dem Oberbegriff Vitamin B12 werden verschiedene Verbindungen mit einem porphyrinähnlichen Corrin-Ringsystem zusammengefasst, deren zentrales Cobalt-Atom ... » Weiterlesen

Curcuma plus Weihrauch Plantavis, Curcumin-Loges® + Boswellia, Metacare® Weihrauch, Synofit Premium Flüssig: immer mehr Nahrungsergänzungsmittel mit ... » Weiterlesen