Wirtschaft

Lotsen für den Patienten, Gatekeeper für das System

Wie das Gesundheitswesen von den Apotheken profitiert

Die hitzige Debatte um Folgerezepte und Grippeschutz­impfungen in der Apotheke hat einmal mehr gezeigt, dass die Grenze zwischen ärztlichen und pharma­zeutischen Kompetenzen hart umkämpft ist. An dem Versorgungsinteresse der Patienten und dem gesellschaftlichen Bestreben eines nutzenorientierten und ­effizienten Ressourceneinsatzes im Gesundheitswesen geht diese ... » mehr

Wirtschaft

Die hitzige Debatte um Folgerezepte und Grippeschutz­impfungen in der Apotheke hat einmal mehr gezeigt, dass die Grenze zwischen ärztlichen und pharma­... » Weiterlesen

Etwa fünf Prozent der GKV-Versicherten haben 2018 ein Fluorchinolon-Antibiotikum verordnet bekommen. Damit gehören diese in Deutschland zu den häufig ... » Weiterlesen

Traditionell nimmt die Warenbewirtschaftung in Apotheken einen hohen Stellenwert ein. Die Versorgung mit Arzneimitteln soll rund um die Uhr sichergestellt sein... » Weiterlesen

Teil 2: Apotheker sind als Mitglieder eines Versorgungswerks im Rentenalter oft deutlich schlechter gestellt als Bezieher einer gesetzlichen Rente, da bei der ... » Weiterlesen

Teil 1: Wer von den Kontoauszügen seiner Apothekerversorgung ohnehin schon enttäuscht ist angesichts der Entwicklung in der Niedrigzinsphase, könnte sich bei... » Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe
NR. 4
Aktuelle Ausgabe
NR. 3