Pharmakoökonomie

13 Milliarden einsparen?

Neues Preisbildungsmodell für patentgeschützte Arzneimittel unter der Lupe

Patentgeschützte Arzneimittel sind für den größten Teil der Arzneimittelausgaben der Krankenkassen verantwortlich. Darum werden immer wieder Konzepte vorgeschlagen, um die Preise neuer Arzneimittel zu begrenzen – so kürzlich das Preismodell der International Association of Mutual Benefit Societies (AIM). Autoren der Techniker Krankenkasse und des Socium ... » mehr

Wirtschaft

Patentgeschützte Arzneimittel sind für den größten Teil der Arzneimittelausgaben der Krankenkassen verantwortlich. Darum werden immer wieder Konzepte ... » Weiterlesen

cha | Für die seit Jahren steigenden Arzneimittelausgaben sorgen insbesondere die patentgeschützten Medikamente. Nun hat die Techniker Krankenkasse (TK) in ... » Weiterlesen

Schon lange ist die Abhängigkeit der Europäischen Union von asiatischen Arzneimittel- und Wirkstofflieferanten wie China und Indien ein großes Thema. Aber ... » Weiterlesen

Der jahrzehntelang sehr ruhige Markt der Apothekenrechenzentren wurde durch die AvP-Insolvenz aufgerüttelt und steht mit dem E-Rezept und den abzurechnenden ... » Weiterlesen

Der Apothekenwirtschaftsbericht der ABDA für das Jahr 2020 zeigt die Fortsetzung bekannter Trends und einige Besonderheiten als Folgen der Pandemie. Auch 2020 ... » Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe
NR. 38
Aktuelle Ausgabe
NR. 37