Beratung

Eisen für die Aktivität

Frauen sind von der Pubertät bis zur Menarche besonders anfällig für Eisen-Mangel

Eisen-Mangel ist ein universelles Thema in der Medizin und betrifft viele Fachdisziplinen. Die Allgemeinmedizin ist vorrangig die Anlauf­stelle und oftmals „Erstentdecker“ von Eisen-Mangel­erscheinungen. Aber vor allem in der Gynäkologie muss ein besonderes Augenmerk auf diese Problematik gelegt werden. Denn Frauen sind mit Einsetzen der Pubertät besonders gefährdet... » mehr

Beratung

Bei Krätze ist es wie mit Läusen: Hören wir davon, juckt es uns gleich. Erfahren wir von unserem Gegenüber, dass er Krätze hat, fragen wir uns schnell, ob ... » Weiterlesen

Die Therapie onkologischer Patienten erfolgt zunehmend ambulant. Ein Grund dafür ist die wachsende Zahl an Krebstherapien, die vom Patienten selbst als ... » Weiterlesen

Der Blick in den Spiegel wird für Teenager, aber auch Erwachsene mit Akne häufig zur Qual. Ob Mitesser, entzündete Pickel oder tiefe Knötchen – ... » Weiterlesen

Die Liste der Wirkstoffe, die auf der Haut phototoxische oder photoallergische Reaktionen hervorrufen können, ist lang. Dennoch gibt es nur wenige Arzneimittel... » Weiterlesen

Das Spurenelement Zink ist als integraler Bestandteil hunderter Enzyme an fast allen physiologischen Vorgängen beteiligt. Die Versorgungslage ist insgesamt gut... » Weiterlesen

Im Mund die nächste Zigarette, im Hinterkopf der Wunsch, es zu lassen: Die kognitive Dissonanz ist bei Rauchern greifbar. Die meisten wollen aufhören, aber ... » Weiterlesen

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)