Beratung

Eisen für die Aktivität

Frauen sind von der Pubertät bis zur Menarche besonders anfällig für Eisen-Mangel

Eisen-Mangel ist ein universelles Thema in der Medizin und betrifft viele Fachdisziplinen. Die Allgemeinmedizin ist vorrangig die Anlauf­stelle und oftmals „Erstentdecker“ von Eisen-Mangel­erscheinungen. Aber vor allem in der Gynäkologie muss ein besonderes Augenmerk auf diese Problematik gelegt werden. Denn Frauen sind mit Einsetzen der Pubertät besonders gefährdet... » mehr

Beratung

Der Kreuzkümmel wurde bereits im ägyptischen Papyrus Ebers (16. Jh. v. Chr.) erwähnt und in der „Materia medica“ des Dioskurides (1. Jh. n. Chr.) ... » Weiterlesen

Im Rahmen der Selbstmedikation sind Hefekapseln bei Durchfall ein beliebter Präparatewunsch. Doch Vorsicht ist geboten, wenn Patienten mit Glucocorticoiden ... » Weiterlesen

Altersflecken treten auf, wenn die Haut über viele Jahre hinweg ungeschützt intensiver UV-Strahlung ausgesetzt wird. Bevorzugte Hautpartien sind vor allem ... » Weiterlesen

Die Pediculosis capitis ist die häufigste Parasitose im Kindesalter und nach den Erkältungskrankheiten die zweithäufigste ansteckende Erkrankung [25]. Die ... » Weiterlesen

Akne gilt als eine Erkrankung des Jugendalters. Doch häufig bilden sich die unerwünschten Pickel nach der Pubertät nicht zurück – oder sie treten im hö... » Weiterlesen

Unseren Füßen schenken wir meist wenig Beachtung, obwohl sie täglich wahre Höchstleistungen vollbringen und großen Strapazen ausgesetzt sind. Doch spä... » Weiterlesen

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)