Beratung

Den Krampf lösen ­

Was Magnesium, Chinin und Gurkenwasser leisten können

Fragt ein Apothekenkunde nach Hilfe bei Wadenkrämpfen, geht der Griff schnell ins Magnesium-Regal. Dagegen ist auch nichts einzuwenden, sofern die Beratung nicht rein auf Evidenz fußen soll. Bei nicht wenigen Patienten werden dadurch aber die Symptome nicht gebessert. Seitdem Chinin der Verschreibungspflicht unterstellt worden ist, fehlt es in der Selbstmedikation an ... » mehr

Beratung

Seit September 2016 ist die konti­nuierliche interstitielle Glucosemessung mit Real-Time-Messgeräten (rtCGM) eine von den gesetzlichen Krankenkassen ... » Weiterlesen

In der Selbstmedikation gehören Arzneimittel gegen Erkältungskrankheiten zu den mit am häufigsten nachgefragten Präparaten. Insbesondere während des ... » Weiterlesen

In bester Stimmung betritt Brigitte M. (87) die Apotheke mit einem Rezept. Gründe für die gute Laune hat unsere Patientin genug: Heute scheint tatsächlich ... » Weiterlesen

Osteoporose zählt gemäß Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO zu den zehn bedeutendsten Erkrankungen weltweit, allein in Deutschland gibt es sechs ... » Weiterlesen

Die Süßholzwurzel (Liquiritiae radix, Ph. Eur.) zählt zu den Arzneidrogen, die besonders intensiv untersucht und therapeutisch genutzt werden. Schon in der ... » Weiterlesen

Entzündungen am Zahnfleisch und freiliegende Zahnhälse sind nicht nur schmerzhaft, sondern können im schlimmsten Fall sogar mit Zahnverlust enden. Die ... » Weiterlesen