Pharmako-endogen!

Endorphine

Zwischen Energiesparen und Überhitzung

Die Endorphine, eine Gruppe von kleinen Peptiden, sind von ganz großer Bedeutung für unsere Psyche und das Zusammenspiel von Körper und Geist, vor allem beim Schmerzgeschehen und bei Belohnungs- bzw. Suchtprozessen. Überall im Nervensystem reden sie anderen Mitspielern drein, modulieren viele Organe und Hirnaktivitäten. Sie könnten uns sogar – ganz legal und ohne Dealer... » mehr

Fortbildung

Die sich weltweit ausbreitende Resistenzproblematik gegen Antibiotika ist in den letzten Jahren in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Um Infektionen mit ... » Weiterlesen

Zur Steigerung der Therapieeffizienz bei gleichzeitiger Minimierung der Schäden an gesundem Gewebe wurden die etablierten onkologischen Therapieansätze in den... » Weiterlesen

Die Palette der Behandlungsmöglichkeiten der rheumatoiden Arthritis (RA) hat sich in den letzten Jahren enorm erweitert. Das eröffnet immer mehr Mö... » Weiterlesen

Bei Schmerzen und Steifigkeit im Schultergürtel denkt man in erster Linie an orthopädische Krankheitsbilder wie das Impingement-Syndrom, ... » Weiterlesen

Nach der International Association for the Study of Pain ist Schmerz eine subjektive, unangenehme, sensorische und emotionale Erfahrung, die mit einer tatsä... » Weiterlesen

Zu früh, zu schnell, zu langsam oder gar nicht: Die Palette der männlichen Sexualstörungen ist breit. Nicht alle kommen mit den „Wechseljahren“, die es ... » Weiterlesen