Technologie

Schnell oder langsam

Wie sich die Freisetzung von Arzneistoffen modifizieren lässt

Durch die Fortschritte in der pharma­zeutischen Technologie ist es einfach und attraktiv geworden, mit einer modifizierten Freisetzung des Arzneistoffes dazu beizutragen, dass der Wirkstoff optimal aufgenommen werden kann und das Arzneimittel vom Patienten akzeptiert wird. Das Freisetzungsprofil kann dahingehend gesteuert werden, dass der Wirkstoff schneller oder aber auch ... » mehr

Fortbildung

Die Leukämien stellen ein Paradigma für individualisierte, zielgerich­tete, kurative und risikoadaptierte Therapien dar. Leukämien sind mit 36% die hä... » Weiterlesen

Für das zweite Quartal 2018 wird die Einführung eines Colchicin-haltigen Arzneimittels erwartet, das neben der Behandlung des akuten Gichtanfall auch zur ... » Weiterlesen

Pyrrolizidinalkaloide (PA) können in vielen pflanzlichen Produkten nachgewiesen werden. Sie weisen eine ausgeprägte Toxizität auf, die sich an der Leber ... » Weiterlesen

Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung und eine der häufigsten Ursachen für Arztkontakte. Nach neuesten Berechnungen leiden fast 1,8 Millionen... » Weiterlesen

cst |  Vorhofflimmern bleibt nicht selten unentdeckt, da die Herzrhythmusstörung selbst nicht unbedingt Beschwerden bereitet. Doch das Risiko einen ... » Weiterlesen

Ein Mordanschlag in England macht Schlagzeilen. Mit einem sehr starken Nervengift, dessen genaue Struktur noch nicht bekannt gegeben wurde, sind zwei Personen ... » Weiterlesen