Hintergrund

Gefährliche Mixturen

Lungenprobleme bei Nutzern von E-Zigaretten – eine Spurensuche

In der Ende August bekannt gewordenen Serie schwerer Lungenerkrankungen bei Nutzern von E-Zigaretten in den USA tappen die Untersucher im Halbdunkel. Es gibt Hinweise auf mögliche Ursachen. So benutzten die Erkrankten überwiegend Liquids mit Cannabis-Bestandteilen, oft in ungeeigneter, öliger Form, zum Teil mit Verunreinigungen. Aus Deutschland sind laut Bundesinstitut für ... » mehr

Fortbildung

Vergiftungen mit dem Schwermetall Blei können irreversible Schäden hinterlassen und sind bereits seit gut 2000 Jahren bekannt. Maler, die mit Blei-Farben ... » Weiterlesen

Antibiotika-Resistenzen zählen zu den Hauptproblemen der modernen Medizin. Gefährlich sind insbesondere Infektionen mit Hospitalkeimen, die nicht nur an den ... » Weiterlesen

Zu den Cannabis-basierten Arzneimitteln zählen Fertigarzneimittel wie Sativex® und Canemes®, der isolierte Reinstoff Dronabinol, Cannabisextrakte und ... » Weiterlesen

Die konventionelle Röntgenunter­suchung ist im Allgemeinen rasch verfügbar, Aufwand und Strahlenbelastung fallen vergleichsweise gering aus. Daher steht sie ... » Weiterlesen

Anhaltende sexuelle Funktionsstörungen nach Absetzen einer Finasterid-Behandlung hatten schon 2012 in den USA dazu geführt, dass die Warnungen in den ... » Weiterlesen

Mithilfe verschiedener physikalischer Effekte ermöglichen bildgebende Verfahren einen „Schnappschuss“ von Teilen des menschlichen Körpers. Daher spielen ... » Weiterlesen