Pädiatrie

Früh erkennen und gegensteuern

Strategien gegen Typ-1-Diabetes bei Kindern

Diabetes mellitus Typ 1 ist die häufigste chronische Stoffwechselerkrankung im Kindes- und Jugendalter, mit einer schnell steigenden Inzidenz. Circa eins von 250 Kindern entwickelt einen Typ-1-Diabetes, bei erhöhtem genetischem Risiko ist sogar eins von zehn Kindern betroffen. Sie leiden an einer Fehlfunktion des Immunsystems, mit der Folge, dass die Insulin-produzierenden ... » mehr

Fortbildung

Vor etwas mehr als 90 Jahren startete mit der Entdeckung des Penicillins und dessen zahlreichen Derivaten die „goldene Ära der Antibiotika“: In den ... » Weiterlesen

Wenn ein Antidepressivum nicht anschlägt, beginnt für die Patienten oftmals eine lange Odyssee, bis eine passende Therapie gefunden ist. Die Bestimmung ... » Weiterlesen

Die Forschung auf dem Gebiet der hormonellen Ovulationshemmer hat nachgelassen, dennoch erreichen neue Substanzen und Kombinationspräparate für diese ... » Weiterlesen

Die medikamentöse Behandlung von Patienten mit einem Down-Syndrom stellt besondere Anforderungen an die therapeutische Vorgehensweise. Aber was ist ein Down-... » Weiterlesen

Pharmako-legendär! widmet sich Wirkstoffen, die seit Jahrhunderten in der Schul- oder Naturmedizin eingesetzt werden und deren pharmakologisches Potenzial noch... » Weiterlesen

Zielorgan für die häufigsten Tumoren des Menschen ist die Haut. Dazu gehören insbesondere das Basalzellkarzinom, das Plattenepithelkarzinom mit seinen ... » Weiterlesen