Pharmako-logisch!

Androgene: Was Man(n) zum Leben braucht

Was der Frau die Estrogene, sind dem Mann die Androgene. Und wie bei den Estrogenen wird auch bei den Androgenen immer aufs Neue diskutiert, wo die Chancen und wo die Gefahren einer Hormon-Substitution liegen. Diese Übersicht bringt uns auf den neuesten Stand des Wissens und der Studien­lage mit der klaren Erkenntnis, dass symptomatische hypogonadale Patienten von Testosteron... » mehr

Fortbildung

Was der Frau die Estrogene, sind dem Mann die Androgene. Und wie bei den Estrogenen wird auch bei den Androgenen immer aufs Neue diskutiert, wo die Chancen und ... » Weiterlesen

Vor Kurzem wurden die neuen S2k-Leitlinien zu Asthma und COPD veröffentlicht. Die bisherigen Diagnose- und Therapiestrategien wurden weiter differenziert, ... » Weiterlesen

Der Knochen als sehr lebendiges Organ will auch gut ernährt werden, nicht nur mit Vitamin D und Calcium, sondern auch proteinreich wie mit Fisch. Neben dem ... » Weiterlesen

Glucocorticoide halten uns am und im Leben. Ihre immunsuppressiven Wirkungen sind immer noch ein wesentlicher Grundpfeiler der Pharmakotherapie von großen ... » Weiterlesen

Wie Dopamin unser „Wollen“ steuert und was das nicht nur für Suchterkrankungen bedeutet, das analysiert Prof. Dr. Thomas Herdegen in seinem Pharmako-... » Weiterlesen

Gegen keine andere Zielstruktur gibt es mit über 30 zugelassenen Wirkstoffen mehr pharmakologische Therapieoptionen als gegen das humane Immundefizienz-Virus... » Weiterlesen