AMTS-Spezial

Hangover vermeiden

Strategien gegen die Nachwirkungen einer Benzodiazepin-Einnahme

Ein Schlafmittel soll seinen Anwender müde machen, aber bitte nicht am nächsten Morgen. Der Überhang der sedierenden Wirkung, auch als Hangover bezeichnet, ist eine besonders unter Benzodiazepinen zu beobachtende unerwünschte Arzneimittelwirkung. Diese kann aber auch durch bestimmte Lebensgewohnheiten nahezu provoziert werden, und hier spielt die Nahrungsaufnahme eine ... » mehr

Klinische Pharmazie – POP

Der 79-jährige Friedrich S., ein rüstiger Rentner, ist Stammkunde der Apotheke, deren Leistungen er sehr aufgeschlossen gegenüber steht. Vor 15 Jahren wurden... » Weiterlesen

22

Von Verena Stahl | Schwere und anhaltende Durchfälle während oder nach einer Antibiotika-Behandlung können Anzeichen einer pseudomembranösen Kolitis sein. ... » Weiterlesen

22

Mona Schub (27 Jahre) ist gelegentlich Kundin in der Apotheke und kommt an diesem Vormittag mit folgendem Anliegen: Sie möchte ein wirksames Präparat gegen ... » Weiterlesen

21

Von Verena Stahl | Bitte nicht rauchen – dieser Leitsatz gilt für unsere Gesellschaft aus vielerlei bekannten Gründen. Dass das aber für Patienten mit ... » Weiterlesen

21

Angewandte Pharmakotherapie

Das Rüstzeug für die Feinjustierung der Arzneimitteltherapie