AMTS-Spezial

Ungebetene Gäste

Immunsuppressiva erhöhen die Infektanfälligkeit nach Transplantation

Die weltweit erste Herztransplantation im Dezember 1967 war eine Sensation. Im südafrikanischen Kapstadt gelang es Medizinern erstmals, einem Patienten das Herz einer Verstorbenen zu transplantieren. 18 Tage später verstarb der frisch Transplantierte jedoch – an einer Lungenentzündung. Schuld war die immunsuppressive Therapie, welche damals noch in den Kinderschuhen ... » mehr

Klinische Pharmazie – POP

Die weltweit erste Herztransplantation im Dezember 1967 war eine Sensation. Im südafrikanischen Kapstadt gelang es Medizinern erstmals, einem Patienten das ... » Weiterlesen

62

Multiresistente Keime, nicht nur in Krankenhäusern, Lieferengpässe bei lebenswichtigen Antibiotika, aber auch nicht-leitlinienkonformes Verordnungsverhalten... » Weiterlesen

61

Die Einnahme von Schmerzmitteln ist mit viel Unsicherheit in Bezug auf die Fahrtauglichkeit verbunden. Dies auch sicherlich zu Recht, da nahezu täglich ... » Weiterlesen

Schmerz verfolgt Patienten mit Fibromyalgiesyndrom Tag und Nacht. Gerade nachts, wenn sich Betroffene Schlaf und Erholung wünschen, kommen sie nicht zur Ruhe ... » Weiterlesen

60

Manchmal sehen wir Geister und erschrecken uns gehörig. Besonders unangenehm wird es, wenn die Begegnung im eigenen Badezimmer stattfindet, genauer gesagt, in ... » Weiterlesen

Angewandte Pharmakotherapie

Das Rüstzeug für die Feinjustierung der Arzneimitteltherapie