AMTS-Spezial

Aus dem Ruder gelaufen

Kopfschmerzen bei Medikamentenübergebrauch

Kopfschmerz- und Migränepatienten helfen sich in der Regel bei gelegentlich auftretenden Beschwerden selber, entsprechend breit ist die Palette der im OTC-Bereich verfügbaren Präparate. Ein ernst zu nehmendes Problem entsteht aber, wenn die Erkrankung und ihre Therapie durch die übermäßige Einnahme von Analgetika und Triptanen aus dem Ruder laufen. Apotheker müssen für ... » mehr

Klinische Pharmazie – POP

Kopfschmerz- und Migränepatienten helfen sich in der Regel bei gelegentlich auftretenden Beschwerden selber, entsprechend breit ist die Palette der im OTC-... » Weiterlesen

In der Praxis wird die Doppeldiagnose posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) und Sub­stanzmissbrauch (substance use disorder, SUD) gehäuft gestellt. Dabei... » Weiterlesen

57

Stürze sind im Alter ein häufiger Grund für Morbidität, Hospitalisierung und Mortalität. Viele Untersuchungen beschäftigten sich folglich damit, welche ... » Weiterlesen

56

Asthma bronchiale ist bei Weitem keine Kinderkrankheit, betroffen sind Personen aller Altersgruppen. Oft werden ältere Asthmatiker „vernach­lässigt“, ... » Weiterlesen

55

Es kann jeden Tag passieren: Beim Ausflug der „Kleinen Füchse“ wird der fünfjährige Ben von einer Wespe gestochen. Nach wenigen Minuten entwickelt er ... » Weiterlesen

54

Angewandte Pharmakotherapie

Das Rüstzeug für die Feinjustierung der Arzneimitteltherapie