Klinische Pharmazie – POP

Eine Patientin mit Fibromyalgie und chronischen Schmerzen

In unserem POP-Fall stellen wir Frau M. vor, die seit über 25 Jahren an Schmerzen leidet. Die Fibromyalgie-Symptome verfolgen sie Tag und Nacht. Die fehlende Aussicht auf einen Therapieerfolg kann dazu führen, dass Patienten keinen Ausweg mehr sehen und Suizidversuche unternehmen. Zudem stehen einige Wirkstoffe zur Behandlung der Fibromyalgie im Verdacht, suizidales Verhalten... » mehr

Klinische Pharmazie – POP

Von Verena Stahl | Die zur Therapie des Restless-Legs-Syndrom eingesetzte dopaminerge Medikation kann Fluch und Segen zugleich sein. Sie wird dann zur unerträ... » Weiterlesen

46

Else Rippert ist eine 77-jährige alleinstehende Patientin mit Hypertonie, Diabetes mellitus Typ 2 und einer Postzoster-Neuralgie mit Fazialisparese. Zu ihren ... » Weiterlesen

46

Jeder Apotheker kennt die folgende Situation: Ein Pharmareferent preist sein Produkt an und präsentiert neueste Studien, die dessen Wirksamkeit belegen (sollen... » Weiterlesen

 Im Jahre 1981 wurden zum ersten Mal die klinischen Symptome einer erworbenen Immunschwäche (acquired immuno deficiency syndrome, AIDS) beschrieben. Was in ... » Weiterlesen

Frau T.S. ist eine 72-jährige adipöse Patientin mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), globaler Herzinsuffizienz NYHA III, Hypertonie, ... » Weiterlesen

45

Angewandte Pharmakotherapie

Das Rüstzeug für die Feinjustierung der Arzneimitteltherapie