Apotheker auf Station

Problemfall Theophyllin

Interaktionspotenzial und interindividuelle Schwankungen erfordern ein Drug Monitoring

Der Stationsapotheker ist Mitglied des therapeutischen Teams und berät Ärzte, Pflegekräfte und Patienten in Arzneimittel­fragen. Seine Aufgabe ist es, die Medikation der Patienten auf Plausibilität, Wechselwirkungen und die richtige Dosierung hin zu überprüfen. Dabei müssen auch Laborwerte berücksichtigt werden, um z. B. auf veränderte Organfunktionen reagieren zu k... » mehr

Klinische Pharmazie – POP

Die Dialyse ist ein Nierenersatzverfahren, das derzeit bei etwa 83.000 Patienten in Deutschland angewendet wird (laut IGES Institut) – mit steigender Tendenz ... » Weiterlesen

In unserem aktuellen POP-Fall helfen wir einer 72-jährigen Patientin. Sie klagt über Brennen beim Wasserlassen, starken Harndrang und hat in letzter Zeit ... » Weiterlesen

61

Multiresistente Keime, nicht nur in Krankenhäusern, Lieferengpässe bei lebenswichtigen Antibiotika, aber auch nicht-leitlinienkonformes Verordnungsverhalten... » Weiterlesen

61

Immer mehr Apotheker in Deutschland arbeiten auf Station. Demnächst gibt es ein Vorhaben in Niedersachsen, dass Stationsapotheker regelhaft innerhalb der ... » Weiterlesen

Die Einnahme von Schmerzmitteln ist mit viel Unsicherheit in Bezug auf die Fahrtauglichkeit verbunden. Dies auch sicherlich zu Recht, da nahezu täglich ... » Weiterlesen

Angewandte Pharmakotherapie

Das Rüstzeug für die Feinjustierung der Arzneimitteltherapie