AMTS-Spezial

Der „12. Mann“ verhindert Exazerbationen

Impfung schützt COPD-Patienten vor Infekten

Exazerbationen werfen COPD-Betrof­fene immer spürbar zurück, oft so schwer, dass ein Krankenhausaufenthalt erforderlich wird. Zu den vielen möglichen Ursachen einer akuten Verschlechterung der Krankheitsaktivität zählen Atemwegsinfektionen. Beteiligte Viren und Bakterien haben bedauerlicherweise leichtes Spiel, die geschwächte Abwehr der COPD-Patienten zu überwinden. ... » mehr

Klinische Pharmazie – POP

Pseudomonas aeruginosa erfolgreich bekämpfen. Von Olaf Rose, Heymut Omran, Angelika Dübbers und Hartmut Derendorf » Weiterlesen

14

Frau Sarah Müller (37 Jahre) kommt in Ihre Apotheke und legt Ihnen eine Privatverordnung über Yara Hexal 30® (Ethinylestradiol 0,03 mg, Drospirenon 3 mg) ... » Weiterlesen

13

Von Verena Stahl | Gibt man in die Internetsuchmaschine Google den Begriff "Pille vergessen" ein, erhält man fast eine halbe Million Treffer. Diese ... » Weiterlesen

13

Individuelle Einflussfaktoren auf die PharmakokinetikMarina Weißenborn, Elisabeth Schmitz, Marlene Kissel, Hartmut Derendorf | Herr Müller nimmt seine ... » Weiterlesen

Die 89-jährige Frau K. lebt seit Jahren in einem Seniorenwohnheim. Sie ist verwitwet und war früher Lehrerin. Nach einem leichten Schlaganfall im Jahr 2010 ... » Weiterlesen

12

Angewandte Pharmakotherapie

Das Rüstzeug für die Feinjustierung der Arzneimitteltherapie