Klinische Pharmazie

Zeit für Clinical Reasoning

Neue POP-Fälle betrachten therapeutische Entscheidungen aus verschiedenen Perspektiven

In der letzten DAZ haben wir geschrieben: In vielen Fällen ist es besser, sich auf ein aus der Sicht des Patienten, des Pharmazeuten oder des Arztes relevantes Problem zu fokussieren und dieses zu lösen, als potenzielle Probleme an den Haaren herbeizuziehen. Das ist leichter gesagt als getan, zumindest wenn es darum geht, eine Einschätzung zu treffen, was für die anderen ... » mehr

Klinische Pharmazie – POP

Sigfried Wenzel ist ein 74-jähriger Stammkunde Ihrer Apotheke. Er berichtet Ihnen, dass er in letzter Zeit unter Schwindel und schwankendem Blutdruck leidet... » Weiterlesen

29

Von Verena Stahl | Ein im Rahmen der Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) oft vernachlässigter Aspekt ist die Unterversorgung mit Arzneimitteln (engl. ... » Weiterlesen

29

Die Gastroösophageale Refluxkrankheit (gastroesophageal reflux disease = GERD) mit dem Leitsymptom Sodbrennen zählt zu den häufigsten Erkrankungen in der ... » Weiterlesen

Von Verena Stahl | Längst stehen hochspezialisierte Wirkstoffe aus der Gruppe der TNF-α-Hemmer zur Therapie des Morbus Crohn zur Verfügung, welche die altbew... » Weiterlesen

28

Lisa Leidig ist eine recht blasse 18-jährige Patientin, die seit circa einem Jahr über abdominelle Beschwerden und Durchfälle klagt. Vom Hausarzt der ... » Weiterlesen

28

Angewandte Pharmakotherapie

Das Rüstzeug für die Feinjustierung der Arzneimitteltherapie