Pharmakotherapie

Pharmakotherapie Herzrhythmusstörungen

Grundlagen für das Medikationsmanagement

Die Auswahl des geeigneten Wirkstoffes bei Herzrhythmusstörungen stellt viele Pharmazeuten vor ein größeres Rätsel. Anders als bei anderen kardiologischen Indikationen wie Bluthochdruck oder koronare Herzkrankheit (KHK) scheint sich die Erstlinien-Therapie hier hinter vielen Fragezeichen zu verbergen. Die Serie Pharmakotherapie versucht dieses auch im Pharmaziestudium ... » mehr

Klinische Pharmazie – POP

Der Patient Paul Schmidt (P.S.) ist 54 Jahre alt. Er kommt in die Apotheke mit einer Verordnung von seinem Hausarzt über Colchicin 0,5 mg, 50 Stück und ... » Weiterlesen

24

Patient Arnold Meier (67) leidet seit Längerem unter Miktionsstörungen. Er kauft bei Ihnen regelmäßig Vorlagen. Heute kommen Sie mit ihm ins Gespräch. ... » Weiterlesen

23

Der 79-jährige Friedrich S., ein rüstiger Rentner, ist Stammkunde der Apotheke, deren Leistungen er sehr aufgeschlossen gegenüber steht. Vor 15 Jahren wurden... » Weiterlesen

22

Von Verena Stahl | Schwere und anhaltende Durchfälle während oder nach einer Antibiotika-Behandlung können Anzeichen einer pseudomembranösen Kolitis sein. ... » Weiterlesen

22

Angewandte Pharmakotherapie

Das Rüstzeug für die Feinjustierung der Arzneimitteltherapie