Die TK setzt vor allem auf Mehrfachvergaben. (Foto: TK)

Ausschreibung

TK sucht Rabattpartner für Ramipril und  Simvastatin

Die Techniker Krankenkasse hat erneut groß ausgeschrieben. Es geht um Verträge für rund 100 generische Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen, die zum 1. März 2019 anlaufen sollen. Für die meisten... » mehr

(Foto: arahan / stock.adobe.com)

Beiträge in DAZ 16 und 17

Vorschlag zum Apothekenhonorar

Gesundheitsminister Jens Spahn hat die Apotheker in der vorigen Woche aufgefordert, Vorschläge für die Apothekenhonorierung zu machen. Doch dafür sollten die Apotheker erst einmal untereinander ü... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

E-Learning: Sport, Gesundheit, Ernährung

Sind Sie fit für sportliche Kunden?

Wo haben wir gestreifte Muskeln? Wo glatte? Wie stärkt Sport Körper und Geist? Und wie hilft Almased dabei? Im Almased Fitness-Training erfahren Sie’s. Und am Ende wartet eine starke Prämie » mehr

Bei der gesundheitspolitischen Diskussionsrunde des DAV-Wirtschaftsforums attackierten die Apotheker den CDU-Experten Michael Hennrich für seine Abkehr vom Rx-Versandverbot. (Foto: DAZ.online)

DAV-Wirtschaftsforum

Apotheker attackieren Hennrich für Versand-Vorschlag

Die Abkehr von CDU-Arzneimittelexperte Michael Hennrich vom Rx-Versandverbot war das dominierende Thema bei der heutigen politischen Diskussionsrunde des DAV-Wirtschaftsforums. Hennrich hatte ... » mehr

Claudia Korf (hier beim Wirtschaftsforum 2017) stellte auch in diesem Jahr  die Wirtschaftszahlen der Apotheken vor. (Foto: Külker)

DAV-Wirtschaftsforum 2018

Mehr Umsatz, weniger Packungen, Betriebsergebnis nahezu stabil

Wie steht es um die wirtschaftliche Situation der Apotheken in Deutschland? Beim diesjährigen Wirtschaftsforum in Potsdam gab es die Antworten. 2017, das Jahr nach dem EuGH-Urteil zur deutschen ... » mehr

Für Dr. Herrmann Kortland (BAH) müssen die Festbetragsgruppen differenzierter gestaltet, der Anteil an zuzahlungsfreien Arzneimitteln angehoben und das Festsetzungsverfahren für Hersteller transparenter werden. (Foto: Lopata/BAH)

Sinkende Erstattungshöchstgrenzen

BAH: Festbetragssystem muss sich mehr am Patienten orientieren

Alle zwei Jahre, zuletzt zum 1. April 2018, werden die Festbeträge angepasst  – in der Regel nach unten. Für den Bundesverband der Arzneimittelhersteller geht das Festbetragssystem allerdings ... » mehr

DAV-Chef Fritz Becker (hier beim DAT) will keine Alternativen zum Rx-Verandverbot zulassen und verbittet sich weitere Angriffe auf die Apothekerschaft. (Foto: Schelbert)

DAV-Chef Fritz Becker

„Alle Alternativen zum Rx-Versandverbot sind untauglich“

Die ABDA rückt von ihrer Forderung nach einem Rx-Versandverbot kein Stück ab. Am gestrigen Dienstag hatte der CDU-Experte Michael Hennrich erklärt, dass er den Stillstand beenden wolle und eine ... » mehr

Die gemeinsame Erklärung wurde gestern im Rahmen der 5. Münsteraner Gesundheitsgespräche vorgestellt. (Foto: jb / DAZ.online)

Konsequenz aus dem Bottroper Zytoskandal

Selbstverpflichtung der Zyto-Apotheker in NRW soll für mehr Transparenz sorgen

Mittels einer verbindlichen Erklärung wollen die Zyto-Apotheker in Westfalen-Lippe und Nordrhein für mehr Transparenz in der Herstellung sorgen. Die Erklärung ist das Ergebnis einer Arbeitsgruppe, ... » mehr

Die SPD freut sich, dass die Union eine Alternative zum Rx-Versandverbot vorlegt, die Grünen sehen den Plan von Michael Hennrich (CDU) skeptisch. (Foto: dpa)

CDU-Konzept zum Versandhandel

SPD erfreut über CDU-Abkehr vom Rx-Versandverbot, Grüne skeptisch

In der SPD-Bundestagsfraktion kommt das neue Versandhandels-Konzept aus der Unionsfraktion gut an. CDU-Experte Michael Hennrich hatte vorgeschlagen, dass Kassen und EU-Versender statt dem Rx-... » mehr

Die Linken-Arzneimittelexpertin Sylvia Gabelmann attackiert ihren CDU-Kollegen Michael Hennrich dafür, dass er vom Rx-Versandverbot abrückt. (Foto: Schelbert)

Sylvia Gabelmann (Linke) zum Hennrich-Vorschlag

„Das ist ein Kniefall vor dem Versandfreund Jens Spahn“

Der CDU-Arzneimittelexperte Michael Hennrich rückt vom Rx-Versandverbot ab und setzt im Versandhandelskonflikt künftig auf Vertragslösungen zwischen den EU-Versendern. Die Linken-... » mehr

Der Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Steffen Kampeter, begrüßt die Pläne zum GKV-Versichertenentlastungsgesetz. (Imago)

Geplante Beitragssenkungen

Arbeitgeber und BKK begrüßen Versicherten-Entlastung

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bekommt für seine Aufforderung an die Krankenkassen, ihre teils hohen Rücklagen abzubauen, Unterstützung von den Arbeitgebern. „Nicht benötigte ... » mehr

Von links: Markus Lewe und Hans-Jürgen Simacher. Foto: (AVWL)

Städtetag-Präsident Lewe

Münsters Bürgermeister steht zur Apotheke vor Ort

Im Versandhandelskonflikt können sich die Apotheker über einen weiteren wichtigen Befürworter freuen: Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster und Präsident des Deutschen Städtetages, ... » mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) meint, dass Online-Sprechstunden die Versorgung verbessern können. (Foto: Külker)

Fernbehandlungsverbot

Spahn wirbt für Online-Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, Ärzten auch Fernbehandlungen von Patienten mit Hilfe digitaler Technik zu ermöglichen. „Ich bin dafür, Online-... » mehr

Der CDU-Arzneimittelexperte Michael Hennrich denkt um: Aus seiner Sicht müssen statt dem Rx-Versandverbot nun neue Wege her. (Foto: Külker)

CDU-Arzneimittelexperte Michael Hennrich

„Wir müssen beim Rx-Versandverbot umdenken und neue Wege finden“

Vor ziemlich genau anderthalb Jahren sprach der Europäische Gerichtshof ein Urteil, über das sich der Apothekenmarkt bis heute streitet. Als einer der ersten forderte damals der CDU-... » mehr

Die beiden FDP-Bundestagsabgeordneten Wieland Schinnenburg und Andrew Ullmann trafen sich mit den Apothekerinnen Wiebke und Heike Gnekow in der Privilegierten Adler Apotheke in Hamburg. (Foto: FDP)

Besuch in Hamburger Apotheke

FDP-Politiker wollen unnötige Bürokratie in Apotheken abbauen

Die beiden FDP-Bundestagsabgeordneten Andrew Ullmann und Wieland Schinnenburg sind Neulinge im Gesundheitsausschuss des Bundestages. Für ihren ersten offiziellen Apotheken-Besuch als Abgeordnete ... » mehr

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Edgar Franke hat nun zwei Jobs: Berichterstatter für Apotheken und Opferbeauftragter der Bundesregierung. (Foto: Imago)

SPD-Bundestagsfraktion

Edgar Franke: Terroropfer und Apotheken

Mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Edgar Franke hat die Bundesregierung erstmals einen Beauftragten für die Opfer von Terroranschlägen. Schon vorher war Franke allerdings Berichterstatter für das ... » mehr

Das Versichertenentlastungsgesetz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wird heftig kritisiert. (Foto: Imago)

Entlastung der GKV-Versicherten

Große Kritik an Spahns erstem Gesetz

Grüne, FDP und SPD haben die Pläne für eine Milliarden-Entlastung der gesetzlich Krankenversicherten deutlich kritisiert. Die Grünen-Gesundheitspolitikerin Maria Klein-Schmeink monierte, dass ... » mehr

Das Bundesgesundheitsministerium will zunächst die Themen GKV-Beiträge, Pflege und ambulante ärztliche Versorgung anpacken, bevor man das Rx-Versandverbot prüft. (Foto: Sket)

Apotheken und Kassen-Verträge

BMG zögert bei Rx-Versandverbot und Impfstoff-Verträgen

GKV-Beiträge, Pflege und ambulante ärztliche Versorgung – diese Themen packt das Bundesgesundheitsministerium in dieser Wahlperiode als erstes an. Nachdem Minister Jens Spahn (CDU) seine Zweifel ... » mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat mit dem GKV-Versichertenentlastungsgesetz sein erstes großes Gesetzesvorhaben vorgelegt. (Foto: Külker)

Bundesgesundheitsministerium

Spahn will Kassen die Milliarden-Reserven wegnehmen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) legt los – und zwar so richtig. Unter Spahns Ägide hat das Bundesgesundheitsministerium einen ersten Gesetzentwurf vorgelegt. Ziel des Vorhabens: Die ... » mehr

Beim Pro Generika-Frühlingsfest diskutierten Michael Hennrich (CDU), Kordula Schulz-Asche (Grüne), Martina Stamm-Fibich (SPD), DAZ.online-Chefredakteur Benjamin Rohrer, Pro Generika-Vorstandschef Wolfgang Späth und Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz unter anderem über die Zukunft der Rabattverträge. (Foto: Pro Generika)

Pro Generika-Podiumstalk

„Wir brauchen nicht jedes Jahr eine große Arzneimittel-Reform“

Generikahersteller fühlen sich unter Druck. Die Anforderungen an sie und ihre Produkte steigen, doch der Preis muss niedrig bleiben. Wie lässt sich unter diesem Druck Qualität und Lieferfähigkeit ... » mehr

In der kommenden Saison kann endlich auf Kassenkosten mit Vierfach-Grippeimpfstoff geimpft werden. Nun ärgern sich die Hersteller über neue Hürden für ihren Markteintritt.  (Foto: Pix4U / stock.adobe.com)

Festpreisvereinbarung

Sanofi scheitert im Grippeimpfstoff-Streit vor Gericht

Der Festpreis für Grippeimpfstoffe, den die AOK Nordost für die kommende Grippesaison mit den Landesapothekerverbänden vereinbart hat, ist nach massiver Kritik aus Industrie und Ärzteschaft zum ... » mehr