In Niedersachsen gibt es bald neue Rabattverträge für Grippeimpfstoffe - doch exklusiv sollen sie nicht mehr sein. (Foto: Sherry Young / Stock.adobe.com)

Grippeimpfstoffe

Niedersachsen tauscht Exklusiv- gegen Open-House-Verträge

Nachdem zu erwarten ist, dass der Gemeinsame Bundesausschuss die neue Empfehlung der STIKO für einen tetravalenten Grippeimpfstoff umsetzen wird und Ausschreibungen für Impfstoffe nunmehr verboten ... » mehr

Apotheken bieten genau das, was von vielen Parteien gefordert wird, findet Silke Laubscher (Foto: daz.online)

LAK-BW-Vizepräsidentin Silke Laubscher

„Apothekenangestellte nicht vergessen“

Apotheken leisten einen wertvollen Beitrag zur Infrastruktur vor Ort. Darauf verwies Silke Laubscher, Vizepräsidentin der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg, bei einem parlamentarischen Abend ... » mehr

Melanie Huml (hier 2017 zu Gast in der Talkshow Maischberger) hat sich der Vergangenheit immer für die Belange der Apotheker eingesetzt. (Foto: imago / lumma)

Neues Landesregierung

Melanie Huml bleibt Gesundheitsministerin in Bayern

Die Apotheker können sich wohl weiterhin über Unterstützung aus Bayern freuen. Denn Melanie Huml bleibt auch unter dem neuem Ministerpräsidenten Markus Söder die Chefin im Bayerischen ... » mehr

Fritz Becker begrüßte am Dienstagabend Bundestagsabgeordnete aus dem Ländle in der Landesvertretung Baden-Württemberg.  (Foto: LAV Baden-Württemberg)

LAV-Präsident Fritz Becker

Die großen Spahn-Themen als Chance für die Apotheker

Der neue Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat kürzlich seine „drei großen Themen“ für diese Wahlperiode vorgestellt: die flächendeckende Versorgung, die Pflege und die Digitalisierung. ... » mehr

Die Landesgesundheitsbehörden setzen sich dafür ein, dass die Gesundheitsministerien der Länder und das BMG die Einführung von Stationsapothekern in ganz Deutschland prüfen. (Foto: Imago)

Gesundheitsministerkonferenz

Landesbehörden wollen flächendeckend Stationsapotheker einführen

Die niedersächsische Landesregierung arbeitet derzeit an einem Gesetzentwurf, nach dem die Kliniken im Bundesland künftig Stationsapotheker beschäftigen müssen. Die Landesregierung will damit die ... » mehr

Ex-Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ist nun stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Unionsfraktion. (Foto: Imago)

Bundestag

Neuer Job für Hermann Gröhe

Der frühere Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und der Wirtschaftspolitiker Carsten Linnemann (beide CDU) sind zu neuen stellvertretenden Vorsitzenden der Unionsfraktion im Bundestag gewählt ... » mehr

Teilnehmer der Berliner Runde (v.l.): Moderatorin Susan Knoll (Tagesspiegel), Michael Hennrich (CDU), Prof. Dr. Andrew Ullmann (FDP), Dr. Sabine Richard (AOK-Bundesverband), Kai Helge Vogel (Verbraucherzentrale
Bundesverband) und Philipp Huwe (BAH). (Foto:BAH)

Berliner Runde des BAH

„Beim Rx-Versandverbot gab es Druck aus den Ländern“

Vor welchen Herausforderungen steht die Gesundheits- und Arzneimittelpolitik? Diese Frage diskutierte der BAH auf der Berliner Runde am heutigen Dienstag zusammen mit Politikern und Vertretern von ... » mehr

Positionen gewechselt: Kammerpräsident
Klaus Scholz (links) und Vizepräsident Dr. Richard Klämbt. (Foto: tmb)

Apothekerkammer Bremen

Bewährtes und Neues sollen zusammenfinden

Die Kammerversammlung der Apothekerkammer Bremen hat am Montagabend den geplanten Ämtertausch zwischen dem Kammerpräsidenten und dem Vizepräsidenten vollzogen. Klaus Scholz wurde von 72 der 74 ... » mehr

Durch Verankerung des Begriffs Pflege im Namen des Gesundheitsministeriums will Kordula Schulz-Asche dem Thema einen höheren Stellenwert einräumen (Foto: imago)

Thema Pflege

Grüne fordern Umbenennung des Bundesgesundheitsministeriums

Das Thema Pflege soll nach Meinung der Grünen deutlich aufgewertet werden. Kordula-Schulz-Asche von der Bundestagsfraktion fordert daher, das Bundesgesundheitsministerium in „Bundesministerium für... » mehr

Auf der Interpharm 2018 diskutierten am vergangenen Wochenende AOK-Versorgungschefin Sabine Richard, der ehemalige kaufmännische Leiter der Bottroper Zyto-Apotheke Martin Porwoll, DAZ-Chefredakteurin Doris Uhl, der Amtsapotheker Torsten Wessel sowie VZA-Chef Klaus Peterseim (v. li.) über den Bottroper Zyto-Skandal. (Foto: Schelbert)

INTERPHARM

Welche Lehren müssen aus dem Zyto-Skandal gezogen werden?

Der Bottroper Zyto-Skandal hat bei Patienten bundesweit zu einem immensen Vertrauensverlust geführt. Auf der Interpharm wurde am vergangenen Wochenende darüber und über die richtigen Lehren ... » mehr

Bundesgesundheitsminister Jesn Spahn diskutiert am heutigen Montagabend bei Hart Aber Fair über die ärztliche Versorgung und die Grippewelle. (Foto: Imago)

Hart Aber Fair

Spahn und Glaeske sprechen über Grippewelle und Wartezeiten

Der nächste Medienauftritt von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn steht am heutigen Montagabend an: In der ARD-Sendung „Hart Aber Fair“ diskutiert Spahn zum Thema „Warten zweiter Klasse – ... » mehr

Nach Einschätzung des BMG sollte es im kommenden Jahr mit dem deutschen Cannabis-Anbau klappen. Die Linke ist skeptisch und sieht große Versorgungslücken.(Foto: Imago)

Antwort auf Anfrage der Linken

Ministerium: Cannabis-Ernte ab 2019 auch in Deutschland

Vor einigen Tagen stellte die Bundestagsfraktion der Linken eine Kleine Anfrage zur Versorgungslage mit medizinischem Cannabis. Das Bundesgesundheitsministerium zeigte sich in seiner Antwort ... » mehr

Klaus Scholz, bislang Vize-Präsident der Apothekerkammer Bremen, soll an die Spitze der Organisation rücken. (Foto: Apothekerkammer Bremen)

Apothekerkammer Bremen

Präsidentenwechsel nach 36 Jahren

Bei der Kammerversammlung der Apothekerkammer Bremen am heutigen Montagabend wird Dr. Richard Klämbt nicht mehr als Präsident kandidieren. Nach 36 Jahren in diesem Amt stellt er sich nun als Vizepr... » mehr

Die Unionsfraktion könnte die Impfstoffverträge im Nordosten Deutschlands erneut aufgreifen und Klarheit schaffen. (Foto: Dxfoto/adobe.stock.com)

Karin Maag (CDU)

Impfstoffversorgung könnte erneut im Bundestag landen

Die Impfstoffversorgung im Nordosten Deutschlands sorgt weiter für Unruhe. Karin Maag, gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion, erklärte am heutigen Montag in Berlin, dass sie alle mö... » mehr

Karin Maag, gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion, will das Rx-Versandverbot zügig umsetzen. (Foto: Külker)

Karin Maag (CDU)

„Wir gehen das Rx-Versandverbot im Herbst an“

Die neue gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion, Karin Maag, will das Rx-Versandverbot noch in diesem Jahr angehen. Bei einem Pressegespräch in Berlin sagte sie am heutigen Montag, dass ... » mehr

Im Bundesgesundheitsministerium soll der Apotheker Thomas Müller die Arzneimittel-Abteilung übernehmen. (Foto: Sket)

Bundesgesundheitsministerium

Ein Apotheker ist für das Rx-Versandverbot zuständig

Das neue Bundesgesundheitsministerium nimmt weiter Gestalt an. Nach einer Meldung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat der neue Bundesgesundheitsminister Jens Spahn an einer für die Apotheker ... » mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will, dass sich Arzneimittel-Forschung für Demenz-Medikamente wieder lohnt. (Foto: Külker)

Abtreibungen

Spahn provoziert ersten GroKo-Krach

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat mit scharfen Äußerungen zu Schwangerschaftsabbrüchen neuen Krach in der großen Koalition provoziert. Konkret geht es um eine Äußerung von Spahn in der... » mehr

Max Müller, Christian Rotta und Heinz-Uwe Dettling (v.l.) diskutierten das Rx-Versandverbot und etwaige Alternativen.(Foto: Schelbert / DAZ.online)

Streitgespräch Müller vs. Dettling

„Höchstpreise wären die Atombombe für die Versorgung“

Wie viele und welche Wege gibt es, auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Rx-Preisbindung zu reagieren? Und welche sind zielführend? Darüber stritten DocMorris-Vorstand Max Müller und ... » mehr

Hallo, ABDA, warum redest du nicht mit uns? Gesundheitspolitiker auf der Interpharm 2018 (Foto: Schelbert / DAZ.online)

Gesundheitspolitische Diskussion

Die ABDA sollte mit uns reden…

Dass die ABDA von Gesprächen mit Politikern zum Honorargutachten nichts wissen will, könnten sie nicht nachvollziehen, sagten Gesundheitspolitiker der Koalition, der FDP und der Linken in der ... » mehr

Das politische Panel nahm die Botschaften der Leistungsträger bei der Substitutionstherapie den Nachwuchs zu fördern, die Bürokratie abzubauen und die Vergütung der Leistungsträger zu verbessern, entgegen.Von links nach rechts: Marlene Mortler (Drogenbeauftragte der
Bundesregierung), Dr. Wieland Schinnenburg (FDP), Dr. Kirsten Kappert-Gonther
(Grüne), Sieglinde Schneider (Moderatorin), Dirk Heidenblut (SPD), Niema
Movassat (LINKE) (Foto: Sanofi)

Betäubungsmittel

Substitution: Noch ein langer Weg zur optimalen Versorgung

Trotz der Neuerungen in der Betäubungsmittelverschreibungsverordnung gibt es in der Substitutionsbehandlung von Opiatabgängigen noch viele Baustellen. Darüber diskutierten am vergangenen Dienstag ... » mehr