Laut Brandenburgs Kammerpräsident Jens Dobbert soll Finanzminister Christian Görke (Linke, hier im Bild) die Kosten für einen neuen Pharmazie-Studiengang aus dem Doppelhaushalt gestrichen haben. (b / Foto: Imago)

Brandenburg

Apothekerkammer: Finanzminister blockiert neuen Pharmazie-Studiengang

Wann wird es endlich einen Pharmazie-Studiengang in Brandenburg geben? Die Apothekerkammer fordert dies seit Jahren und ist schon weit gekommen: Es gibt halbwegs verbindliche Zusagen aus der Politik, ... » mehr

Niedersachsens Kammerpräsidentin Magdalene
Linz nimmt Bundesgesundheitsministr Jens Spahn beim Wort. (Foto: Apothekerkammer Niedersachsen)

Kammer Niedersachsen

Linz: Gleichpreisigkeit und Versorgungskonzepte statt „Tagträume“

Für die Apothekerschaft hat Niedersachsens Kammerpräsidentin Magdalene Linz zwei Ziele: Die Gleichpreisgkeit gegenüber den Versendern und die Honorierung pharmazeutischer Dienstleistungen, erklä... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Adipositas

Herausforderung für Medizin und Gesellschaft

Das MMP-Webinar geht in die nächste Runde: Wie entsteht Adipositas, wie wirkt sie sich auf den Körper aus und wie sieht eine geeignete Behandlung aus » mehr

Im GSAV-Entwurf geht es auch um mögliche Kostensenkungen beim Cannabis. Stillschweigend geht das BMG von einer künftigen Halbierung der GKV-Ausgaben aus - für die Apotheken wäre dies ein herber Verlust. (b / Foto: Imago)

Medizinalhanf

BMG will Cannabiskosten halbieren – Apothekern drohen herbe Verluste

Seit vielen Monaten streiten der Deutsche Apothekerverband und der GKV-Spitzenverband über den Apothekenzuschlag bei Cannabis. Mit dem Gesetzentwurf für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung... » mehr

Brandenburgs Kammerpräsident Jens Dobbert ist sauer: Er traut den Angeboten von Jens Spahn (CDU) nicht und versteht ebenso wenig das Vorgehen der ABDA im Versandhandelskonflikt. (Foto: Schelbert)

Brandenburg

Kammerpräsident Dobbert attackiert Spahn und Schmidt

Brandenburgs Kammerpräsident Jens Dobbert ist dafür bekannt, dass er sowohl mit der Politik als auch mit der eigenen Standesvertretung auf Bundesebene hart ins Gericht geht. Auch bei der gestrigen ... » mehr

Wer Cannabis als
Medizin braucht, muss es auch bekommen können, findet die Grünen-Bundestagsabgeordnete Dr. Kirsten-Kappert-Gonther und fordert die Streichung des Genehmigungsvorbehaltes der Kassen. (Foto: Büro Kirsten-Kappert-Gonther)

Gesetzentwurf

Cannabistherapie: Grüne wollen Genehmigungsvorbehalt abschaffen

Derzeit beeinflussen die Krankenkassen, ob Schwerkranke eine Cannabistherapie erhalten. Die Grünen wollen dies ändern und mit einem Gesetzentwurf den Genehmigungsvorbehalt der Kassen beim ... » mehr

Baden-Württembergs Kammerpräsident Günther Hanke stellte bei der gestrigen Versammlung seiner Kammer klar: Wir wollen keinen Plan B ohne die Gleichpreisigkeit. ( r / Foto: Schelbert)

Kammerpräsident Hanke zum Versandhandelskonflikt

„Wir kämpfen für die Arzneimittelpreisverordnung“

Um die Rx-Preisbindung zu bewahren, setzt die ABDA bei ihren Gesprächen mit dem Bundesgesundheitsministerium weiterhin auf ein Rx-Versandverbot. Baden-Württembergs Kammerpräsident Dr. Günther ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Gingium®

Neues Design, neuer Name und neue PZN

Seit Ende November 2018 präsentiert sich die Marke Gingium® von Hexal in einer neuen Aufmachung » mehr

Ursula Funke, Kammerpräsidentin von Hessen: Gleichpreisigkeit ist das Fundament der flächendeckenden Versorgung. (c / Foto: LAK Hessen)

Delegiertenversammlung Hessen

Hessen bekennt sich einstimmig zum Rx-Versandverbot

Nach Bayern und Nordrhein hat nun auch die Apothekerkammer Hessen eine Resolution verabschiedet. Darin fordert sie die Bundesregierung auf, die im Koalitionsvertrag vereinbarte Rückführung des ... » mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wird am 11. Dezember die ABDA-Mitgliederversammlung besuchen, um den Apothekern seine Entscheidung im Versandhandelskonflikt mitzuteilen. (Foto: Schelbert)

ABDA-Mitgliederversammlung

Spahn will den Apothekern seine Entscheidung selbst mitteilen

Überraschungsbesuch für die Apotheker: Eigentlich wollten die Apotheker die Entscheidung des Bundesgesundheitsministeriums im sogenannten Versandhandelskonflikt am 5. Dezember in der ABDA-... » mehr

Die Delegiertenversammlung der Bayerischen Landesapothekerkammer (BLAK) hat einen Antrag zur Nicht-Besetzung einer Professur für Klinische Pharmazie an der LMU München (hier der Eingangsbereich) vorerst auf Eis gelegt. (c / Foto: imago)

Kammerversammlung Bayern

„Zurück auf Los“ bei der Münchener KliPha-Professur

Bei der Delegiertenversammlung der Bayerischen Landesapothekerkammer (BLAK) am gestrigen Dienstag ging es um die Nicht-Besetzung einer W3-Professur für Klinische Pharmazie in München. In einem im ... » mehr

Gemeinsam heilt es sich besser – auf der Herbstveranstaltung des VdPP ging es um vernetzte Versorgung. ( r / Foto: imago)

Vernetzte Versorgung

VdPP: „Pharmazie, wo sie gebraucht wird“

Miteinander statt nebeneinander: Welchen Beitrag die Pharmazie zur vernetzten Versorgung leisten kann, war Thema der Herbstveranstaltung des Vereins demokratischer Pharmazeutinnen und Pharmazeuten (... » mehr

Bayerns Kammerpräsident Thomas Benkert warb am gestrigen Dienstag für die Zustimmung der Kammer-Delegierten für eine Resolution. Die Kammer fordert damit die Bundesregierung auf, die Gleichpreisigkeit herzustellen. ( r / Foto: BLAK)

Kammerversammlung

Bayern verabschiedet Resolution zur Gleichpreisigkeit

Die Delegierten der Bayerischen Landesapothekerkammer haben am gestrigen Dienstag eine Resolution verabschiedet, in der sie die Bundesregierung auffordern, einheitliche Abgabepreise für Rx-... » mehr

Wie steht`s im Bundestag um die Cannabispolitik? DHV-Geschäftsführer Georg Wurth (Mitte links) fühlte den drogenpolitischen Sprechern Dr. Kirsten Kappert-Gonther (Grüne), Niema Movassat (Partei die Linke, im Bild: Mitte rechts) und Dirk Heidenblut (SPD) auf den Zahn. (c / Foto: Phillip Stengelin)

DHV-Konferenz

Cannabis-Legalisierung: Wie stehen die Zeichen in dieser Wahlperiode?

Die Debatte um das Cannabisverbot bleibt lebendig. Die Anträge der Legalisierungsbefürworter im Bundestag ähneln denen der vergangenen Legislaturperiode. Ist das Schicksal dieser Initiativen ... » mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und ABDA-Präsident Friedemann Schmidt führen weiterhin Gespräche zur Auflösung des Versandhandelskonfliktes. Laut Schmidt geht es dabei um drei Themenkomplexe. (Foto: Schelbert)

Gleichpreisigkeit/Apothekenhonorar

Schmidt: Darüber reden wir mit dem Minister

Wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) den sogenannten Versandhandelskonflikt auflösen will, ist weiterhin unbekannt. Nach Informationen von DAZ.online sollen noch in dieser Woche weitere ... » mehr

TK-Chef Jens Baas hgat sich erneut über den Verteilungsmechanismus im Gesundheitsfonds beschwert und verlangt, dass die Ausschüttungen regionalisiert werden müssten. ( r / Foto: Imago)

Morbi-RSA

Häufige Arztbesuche von Großstädtern: TK fordert mehr Geld

Die vergleichsweise häufigen Arztbesuche von Großstadtbewohnern sollten sich aus Sicht der Techniker Krankenkasse auch in höheren Zuweisungen aus dem Finanzausgleich der Kassen niederschlagen. Es m... » mehr

Laut Hamburger Kammerpräsident Kai-Peter Siemsen muss die ABDA auch auf rückläufiges Beitragsaufkommen aus den Mitgliederorganisationen vorbereitet sein. ( r / Foto: tmb / DAZ.online)

Kammerversammlung in Hamburg

Siemsen: Neue ABDA-Struktur und „grenzenlose Gleichpreisigkeit“

Die Apotheker sollten ein „großes“ Angebot machen, zu dem die „grenzenlose Gleichpreisigkeit“ gehört, fordert Kai-Peter Siemsen, Präsident der Apothekerkammer Hamburg. Außerdem hält er ... » mehr

Schon im kommenden Jahr wollen die Apotheker in Baden-Württemberg das E-Rezept testen. Das Bundesgesundheitsministerium meint aber, dass die dafür erforderlichen Neuregelungen frühestens im Frühjahr 2020 in Kraft treten könnten. Gibt es Verzögerungen? (j/Foto: imago)

„GERDA“ in Baden-Württemberg

Verzögert sich das E-Rezept-Projekt der Apotheker wegen Spahns Arzneimittel-Paket?

Irgendwann in der ersten Jahreshälfte 2019 wollen die Apotheker in Baden-Württemberg das E-Rezept testen. So ist zumindest der Plan. Doch nach wie vor ist unklar, auf welcher rechtlichen Grundlage ... » mehr

Das Bundesgesundheitsministerium will mit dem GSAV-Referentenentwurf auch die Kosten bei der Versorgung mit Medizinalhanf eindämmen. ( r / Foto: Imago)

Cannabis-Versorgung im GSAV

Apothekenaufschlag und Genehmigung: Was soll sich beim Medizinalhanf ändern?

Der erste Entwurf des Gesetzes für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) enthält auch Änderungen bei der Versorgung mit Medizinalhanf. So soll der Apothekenzuschlag neu verhandelt ... » mehr

AKWL-Präsidentin Gabriele-Regina Overwiening hat bei der Verleihung des Kindernothilfe-Medienpreises am vergangenen Donnerstag in Berlin Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier getroffen. (Foto: AKWL)

Kindernothilfe-Medienpreis

Kammerpräsidentin Overwiening trifft auf Bundespräsidenten

Im Berliner Schloss Bellevue wurden am vergangenen Donnerstag die Gewinner des Medienpreises  „Kinderrechte in der Einen Welt“ geehrt. Zum achten Mal in Folge unterstützten die ABDA und die ... » mehr

Das Bundesgesundheitsministerium will das E-Rezept schnell einführen und fordert Apotheker, Kassen und Ärzte auf, die nötigen Regelungen, etwa im Rahmenvertrag, anzupassen. (b / Foto: Imago)

Elektronische Verordnungen

BMG: E-Rezept-Projekte können 2020 starten

Damit Ärzte in Deutschland Arzneimittel auch elektronisch verordnen können, müssen nicht nur einige technische Probleme gelöst, sondern auch Gesetze umgeschrieben werden. Damit die Einführung des... » mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat mit dem Entwurf zum „Gesetz für mehr Sicherheit in
der Arzneimittelversorgung“ (GSAV) das erste Gesetz im Arzneimittelbereich vorgelegt und will damit insbesondere auf die Arzneimittelskandale im Sommer dieses Jahres reagieren. (m / Foto: imago)

Valsartan, Lunapharm, Bottrop

Das sind Spahns Pläne für den Arzneimittelmarkt

Am heutigen Freitag schickt das Bundesgesundheitsministerium den ersten Gesetzentwurf im Arzneimittel- und Apothekenbereich dieser Legislaturperiode an die anderen Ressorts zur Abstimmung. Mit dem „... » mehr