Telematikinfrastruktur

Gematik

Gematik

imago images / Panthermedia


DAZ-Umfrage: So lief der E-Rezept-Start

mik | Viel wurde in den sozialen Medien über das E-Rezept geklagt. Die Telematikinfrastruktur zeigte sich anfällig für Probleme, die Barmer verschob deswegen sogar die Anbindung ihrer Versicherten-... » Weiterlesen

Nach Telematikstörung: Barmer verschiebt Anbindung an Gematik-App

Nachdem der Barmer als erster Krankenkasse in Deutschland eine Zulassung für die Nutzung der elektronischen GesundheitsID erteilt worden war, verschiebt sie nun die Einfü... » Weiterlesen

TI-Pauschalen steigen im neuen Jahr

Seit Juli 2023 erhalten Apotheken und Arztpraxen für ihre Aufwendungen im Zusammenhang mit der Telematikinfrastruktur (TI) eine Pauschale statt verschiedener Erstattungsbeiträge für ... » Weiterlesen

E-Rezept-Pflicht startet mit Störung in der Telematikinfrastruktur

Störung in der Telematikinfrastruktur, hieß es an diesem Dienstagmorgen. Wie nicht anders zu erwarten, verläuft der Beginn der verpflichtenden Nutzung des E-Rezepts holprig. Die ABDA stellt ... » Weiterlesen

Fehlerhafte Schlüssel sorgen für Sicherheitslücke bei KIM

Das Mailsystem KIM soll für sichere Kommunikation zwischen den verschiedenen Playern im Gesundheitswesen über die Telematikinfrastruktur (TI) sorgen. Das E-Health-Team des Fraunhofer-Instituts für ... » Weiterlesen

TI-Störungsmeldungen über WhatsApp

Noch scheint es nicht so ganz rundzulaufen mit dem E-Rezept-Abruf. Sowohl Apotheken als auch Arztpraxen berichten immer wieder über Probleme. Ob es an der jeweiligen Software oder an der ... » Weiterlesen

GesundheitsID für Privatversicherte

Bereits im September gab es von der Gematik die erste Zulassung für eine digitale Identität bei einer Gesetzliche Krankenversicherung. Wie der PKV mitteilt, gibt es jetzt auch eine Zulassung der ... » Weiterlesen

Telematikinfrastruktur zum Anfassen

Sie wollen die Digitalisierung im Gesundheitswesen gemeinsam voranbringen: Die Landesärztekammer Baden-Württemberg (LÄK) und die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg (LAK) haben sich auf eine ... » Weiterlesen

Showroom der Zukunft

Sie wollen die Digitalisierung im Gesundheitswesen gemeinsam voranbringen: Die Landesärztekammer Baden-Württemberg (LÄK) und die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg (LAK) haben sich auf eine ... » Weiterlesen

Digitales Franken

ks | Das Gesundheitswesen wird digitaler. Anspruch ist, dass die neuen Anwendungen praxistauglich und nutzerorientiert sind. Die Gematik hat daher Modell­regionen gesucht, in der bestehende und neue ... » Weiterlesen

NNF bietet neues Antragsformular für TI-Pauschalen

Der NNF hat in seinem Portal ein neues Antragsformular live geschaltet. Öffentliche Apotheken können dort jetzt ihre TI-Komponenten, Anwendungen und Dienste per Selbsterklärung nachweisen und so ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Die Freude bei den E-Rezept Enthusiasten ist riesengroß: Seit 1. Juli wesentlich mehr E-Rezepte! Jetzt wollen sie eine kundenfreundlichere Gematik-App, schließlich soll es den EU-Versendern ... » Weiterlesen

Weiterhin Kritik am bundesweiten Rollout des E-Rezepts

Auch wenn der bundesweite Rollout des E-Rezepts bereits begonnen hat – glücklich sind damit nicht alle. Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein sieht die technischen ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Lasst uns debattieren: Eine Anpassung, eine Erhöhung des Apothekenhonorars ist überfällig. Wie muss unser zukünftiges Honorar aussehen? Auch wenn Lauterbach es nicht hören will: Wir müssen ... » Weiterlesen

Telematikinfrastruktur bricht zum E-Rezept-Rollout zusammen

Für den Samstag wurde angekündigt, dass E-Rezepte nun auch über die elektronische Gesundheitskarte abgerufen werden können – und am Sonntagmorgen fiel die gesamte Telematikinfrastruktur aus. ... » Weiterlesen

E-Rezept via eGK ab 1.Juli: Lauterbach setzt auf „rasche Verbreitung“

An diesem Samstag soll es losgehen mit dem Einlösen der E-Rezepte über die elektronische Versichertenkarte. Der Bundesgesundheitsminister zeigt sich zuversichtlich, dass das trotz anfänglicher ... » Weiterlesen

Diagnose Digital-Desaster?

tmb | Das E-Rezept sollte nach den ersten Plänen der damaligen Regierungskoalition bereits 2006 eingeführt sein, aber bis heute gibt es keine flächendeckende Anwendung der Telematikinfrastruktur (... » Weiterlesen

Untergräbt Lauterbach die TI-Sicherheitsarchitektur?

Die Digitalisierungsstrategie aus dem Bundesgesundheitsministerium verspricht, dass das E-Rezept zum 1. Januar 2024 verbindlicher Standard und einfach zu nutzen sein wird. Es soll sowohl mit der eGK ... » Weiterlesen

Neustart für die Digitalisierung

ks | Seit 20 Jahren dümpelt die Digitalisierung im Gesundheitswesen. Nun plant Minister Karl Lauterbach einen Neustart. Seine Strategie lässt aber noch Fragen offen » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Da ist er, der Turbo-Lauterbach: Die Digitalisierung im Gesundheitswesen soll einen Schub bekommen. Lauterbach hat es satt, dass Deutschland die rote Laterne bei der Digitalisierung trägt. Also, ein ... » Weiterlesen

Lauterbach verspricht den „Turbo-Schub“ für die Digitalisierung

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat seine Digitalisierungsstrategie jetzt offiziell vorgestellt. Er verspricht nicht weniger als den „Turbo-Schub“: Mit der elektronischen Patientenakte ... » Weiterlesen

Nur eine Apothekensoftware kann KIM

jb/jr | Der Telematikinfrastruktur (TI)-Score der Gematik zeigt an, inwiefern Softwareanbieter bestimmte Anwendungen innerhalb der TI bereits umgesetzt haben. Nun hat die Anwendung eine neue Funktion... » Weiterlesen

Das Aus für Konnektoren in Apotheken

jb/jr | Um auf die Telematikinfrastruktur (TI) zugreifen zu können, stehen in den meisten Apotheken Einbox-Konnektoren. Die Gematik hat nun eine Spezifikation veröffentlicht, mit der ab Herbst ... » Weiterlesen

Ab Herbst keine Konnektoren in Apotheken mehr nötig?

In den meisten Apotheken stehen derzeit Einbox-Konnektoren. Ab Herbst dieses Jahres soll der Zugriff auf die Telematikinfrastruktur (TI) auch standardmäßig mit einer rechenzentrumsbasierten Lösung ... » Weiterlesen

Noch viel Luft nach oben bei KIM

KIM, was für Kommunikation im Medizinwesen steht, könnte Fax und herkömmliche E-Mails beim Austausch zwischen Apotheken und Arztpraxen ersetzen. Könnte. Denn von Apotheken wird der Dienst kaum ... » Weiterlesen