Wer sind die fünf Abgeordneten der AfD im Gesundheitsausschuss des Bundestages? (Foto: Picture Alliance)

Bundestag

Diese AfD-Politiker machen Gesundheitspolitik

Mit der AfD wird auch in den Gesundheitsausschuss des Bundetages ein neuer Wind einziehen. Von den 41 Sitzen im Fachgremium darf die AfD fünf besetzen. Nun stehen die Namen der Politiker fest. Dabei ... » mehr

SPD-Gesundheitsexperte Edgar Franke will gesundheitspolitischer Sprecher seiner Fraktion werden und kündigt an, dass seine Fraktion weiterhin beim Nein zum Rx-Versandverbot bleibt. (Foto: Picture Alliance)

Interview Edgar Franke (SPD)

„Die ABDA hat alle Kompromissvorschläge abgelehnt“

Kommt es zu einer Neuauflage der Großen Koalition, wird die SPD wieder eine wichtige Rolle in der Gesundheitspolitik spielen. Ob sie dabei auch das Bundesgesundheitsministerium übernimmt, steht noch... » mehr

Bei zentral zugelassenen Arzneimitteln könnte es durch den Brexit zu Problemen kommen. (Foto: dpa)

Mögliche Zulassungsprobleme

EMA befragt Pharmafirmen zu Brexit-Vorbereitungen

Für die Europäische Arzneimittelagentur EMA stellt der Ausstieg Großbritanniens aus der EU einen erheblichen Einschnitt dar: Sie muss nicht nur umziehen, sondern womöglich werden hunderte ... » mehr

In Deutschland konnte der Zur Rose-Konzern mit DocMorris seinen Umsatz deutlich steigern, erstmals seit langem wuchs DocMorris im Rx-Bereich zweistellig. (Foto: DocMorris)

Jahreszahlen Zur Rose

DocMorris steigert Rx-Umsatz um 10,2 Prozent

Die niederländische Versandapotheke konnte im vergangenen Jahr nicht nur im OTC-Bereich zweistellig wachsen, sondern auch bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln. Einer Mitteilung der DocMorris-... » mehr

CDU-Arzneimittelexperte und kommisarischer gesundheizspolitischer Sprecher Michael Hennrich. (Foto: Külker)

Koalitionsverhandlungen

Hennrich: Einheitliche Gebührenordnung für Ärzte

Die SPD bekommt bei ihrer Forderung nach einer Vereinheitlichung der Arzthonorare immer mehr Unterstützung aus der CDU. „Viele Wähler nehmen die ambulante Versorgung als Zwei-Klassen-Medizin wahr... » mehr

Prof. Karl Lauterbach hält das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts für korrekt. (Foto: Sket)

Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes

Lauterbach hält Suizidhilfe-Urteil für richtig

Nach einem umstrittenen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts im März soll das BfArM in Ausnahmefällen die Abgabe von Betäubungsmitteln zur Selbsttötung erlauben. Der ehemalige Verfassungsrichters ... » mehr

Die Entscheidung, den Vorsitz des Gesundheitsausschusses an die Union zu vergeben, löst spannende Personaldebatten in der Gesundheitspolitik aus. (Foto: Külker)

Bundestag

Union leitet Gesundheitsausschuss, AfD bekommt Haushalt und Recht

Die Fraktionsspitzen im Bundestag haben sich darauf geeinigt, wer die Leitung der Fachausschüsse übernimmt. An der Spitze des Gesundheitsausschusses wird es einen Wechsel geben: Die SPD muss die ... » mehr

Unions-Fraktionschef Volker Kauder hat als Kompromiss im gesundheitspolitischen Konflikt zwischen Union und SPD vorgeschlagen, dass die Kassen-Honorare der Ärzte erhöht werden sollen. (Foto: Picture Alliance)

Koalitionsverhandlungen

Kauder: GKV-Honorare für Ärzte erhöhen

Die Frage der GKV-Finanzierung könnte in den anstehenden Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD zu einem der umstrittensten Punkte werden: Die SPD will eine Bürgerversicherung und eine ... » mehr

Ein Apotheker aus Westfalen-Lippe schlug auf dem Pharmacon in Schladming vor, das Personalproblem in Apotheken mit einer Männerquote zu lösen. (Foto: cel / DAZ.online)

Pharmacon Schladming

Mit einer Männerquote gegen den Personalmangel in der Apotheke?

Apothekenleiter kämpfen immer häufiger mit Personalmangel bei angestellten Apothekern. Was unternimmt die Bundeapothekerkammer dagegen? Auf dem Pharmacon Schladming erklärte BAK-Präsident Andreas ... » mehr

Die Grünen-Gesundheitspolitikerin Maria Klein-Schmeink  fordert eine Abkehr vom Rx-Versandverbot und will das Fernverschreibungs-Verbot streichen lassen. (Foto: Grüne)

Digital-Strategie

Grüne protestieren gegen Rx-Versandverbot und „Lex DrEd“

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen könnte eines der wichtigsten gesundheitspolitischen Themen in dieser Legislaturperiode werden. Ginge es nach den Grünen, müsste ähnlich wie beim Pharma-... » mehr