Die Chefs der Landesgesundheitsbehörden haben am gestrigen Donnerstag einen Antrag beschlossen, nach dem der Kostendruck im Generika-Bereich gesenkt und Rabattverträge hinterfragt werden sollen, um Lieferengpässe zu vermeiden. (Foto: dpa)

Lieferengpässe, Kostendruck, Ausschreibungspraxis

Landesbehörden beschließen Forderung nach Rabattvertragsreform

Die Chefs der Landesgesundheitsbehörden haben sich einstimmig für Änderungen bei den Arzneimittel-Rabattverträgen und der Preisgestaltung ausgesprochen. Bei ihrer gestrigen sogenannten ... » mehr

Dr.
Frank Diener, der Generalbevollmächtigte der Treuhand Hannover, hat das Honorargutachten des Bundeswirtschaftsministeriums analysiert und deckt weitere Mängel auf. (Foto: Treuhand)

Frank Diener, Treuhand Hannover

Weitere schwere Mängel am Honorargutachten aufgedeckt

Dr. Frank Diener, der Generalbevollmächtigte der Treuhand Hannover hat im Branchendienst „Observer Gesundheit“ eine vernichtende Kritik zum Honorargutachten der Agentur 2hm präsentiert. Mit ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

E-Learning: Sport, Gesundheit, Ernährung

Sind Sie fit für sportliche Kunden?

Wo haben wir gestreifte Muskeln? Wo glatte? Wie stärkt Sport Körper und Geist? Und wie hilft Almased dabei? Im Almased Fitness-Training erfahren Sie’s. Und am Ende wartet eine starke Prämie » mehr

Die Bundesapothekerkammer arbeitet derzeit an einer neuen Weiterbildung zum Stationsapotheker. (Foto: Imago)

Zusatzweiterbildung

BAK plant neue Weiterbildung zum Stationsapotheker

Apotheker in ganz Deutschland sollen sich schon bald zum Stationsapotheker weiterbilden lassen können. Nach Informationen von DAZ.online hat der Vorstand der Bundesapothekerkammer kürzlich ... » mehr

Im Bundesrat haben die Länder beschlossen, gegen die von der EU-Kommission vorgeschlagene EU-Nutzenbewertung zu protestieren. (Foto: Imago)

Brief an die EU-Kommission

Bundesländer wollen keine europäische Nutzenbewertung

Die EU-Kommission hat mit ihrem Vorschlag, die Nutzenbewertungen für Arzneimittel und Medizinprodukte in Europa vereinheitlichen zu wollen, für viel Aufregung gesorgt. Nachdem der Bundestag gegenü... » mehr

Thomas Kufen (CDU), Oberbürgermeister der Stadt Essen, findet, dass die Leistungen und Beratungen der Apotheker nicht durch das Internet ersetzbar sind. (Foto: Imago)

Thomas Kufen, Oberbürgermeister Essen

„Apothekerleistungen kann man nicht aus dem Internet herunterladen“

Erst kürzlich hatte sich der Oberbürgermeister von Münster, Markus Lewe (CDU), im Versandhandels-Konflikt hinter die Apotheker gestellt. Nun folgt ihm sein Parteikollege Thomas Kufen, Oberbü... » mehr

Die EU-Kommission hat mitgeteilt, dass sie in den kommenden Jahren dafür sorgen will, dass E-Gesundheitsakten und E-Rezepte aus den einzelnen Ländern grenzübergreifend nutzbar sind. (Foto: Imago)

E-Rezept und Gesundheitsakte

EU-Kommission will Gesundheitssysteme digital vernetzen

Die EU-Kommission will die Digitalisierung der europäischen Gesundheitssysteme und deren Vernetzung vorantreiben. In einem Kommunikationspapier teilt die Kommission mit, dass immer mehr ... » mehr

Die Apothekerkammer Schleswig-Holstein hat einen neuen Präsidenten: Dr. Kai Christiansen löst Gerd Ehmen an der Spitze ab. (Foto: tmb)

Apothekerkammer Schleswig-Holstein

Dr. Kai Christiansen ist neuer Kammerpräsident

Dr. Kai Christiansen ist der neue Präsident der Apothekerkammer Schleswig-Holstein. Die neu gewählte Kammerversammlung votierte auf ihrer konstituierenden Sitzung am Mittwoch für den 48-Jährigen ... » mehr

Kein Verständnis hat ABDA-Präsident Friedemann Schmidt für die Beiträge des ARD-Mittagsmagazins zum Apothekenmarkt. (Foto: Imago)

TV-Reportage im Mittagsmagazin

Schmidt beschwert sich bei der ARD über DocMorris-Werbung

Das ARD-Mittagsmagazin muss sich derzeit Kritik von vielen Apothekern gefallen lassen. Grund für die Aufregung sind zwei Beiträge der ARD-Sendung über den Arzneimittel-Versandhandel, die fehlerhaft... » mehr

Der Gesundheitsökonom Jürgen Wasem warnt davor, die Kassen zu verpflichten, ihre Rücklagen an die Versicherten zurückzugeben. (Foto: Imago)

GKV-Beiträge

Wasem und Wille warnen vor Spahns Entlastungsgesetz

Nicht nur in der Politik mehren sich die Gegner des ersten Gesetzesvorhabens von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Führende Experten warnen Spahn nun davor, die Zusatzbeiträge reicher ... » mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich mit einer Hartz-IV-Empfängerin getroffen. (Foto:Imago)

Treffen mit Sozialleistungsempfängerin

Spahn will Hartz IV nicht selbst testen

Wie angekündigt, hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am vergangenen Wochenende mit der Hartz-IV-Kritikerin Sandra Schlensog getroffen. Nach dem Treffen erneuerte er seine Äußerung, ... » mehr

Die gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion (CDU) Karin Maag bleibt beim RX-Versandverbot. (Foto: Külker)

Karin Maag (CDU)

„Das Verbot nicht aus Angst vor dem Bundesverfassungsgericht aufgeben!“

Hat die vergangene Woche die politische Wende im Versandhandels-Konflikt gebracht? Was auch immer beim mysteriösen Treffen zwischen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und der ABDA besprochen ... » mehr

Karin Maag, die gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion, bewertet die neuen Entwicklungen von TK und AOK zur digitalen Patientenakte positiv. (Foto: vdek/G.
Lopata)

Digitalisierung

Maag: Die elektronische Gesundheitskarte ist ein Übergangsmedium

Bei der elektronischen Gesundheitsakte sind zwei große Kassen vorgeprescht und haben eigene Modelle entwickelt. CDU-Gesundheitspolitikerin Karin Maag begrüßt die Initiativen von AOK und TK. Ihrer ... » mehr


                            
                                    


 Künftig sollen bei OTC-Schmerzmitteln schon auf der Packung deutliche Warnhinweise zur Einnahmedauer zu sehen sein. Doch es gibt großzügige Übergangfristen. (Foto: Schlierner / stock.adobe.com)

Analgetika-Warnhinweis-Verordnung

Neue Warnhinweise auf Schmerzmitteln im Bundesrat

OTC-Schmerzmittel müssen künftig einen Warnhinweis auf der Verpackung tragen, der Verbraucher mahnt, das Arzneimittel nicht länger ohne ärztlichen Rat einzunehmen, als in der Packungsbeilage ... » mehr

Jens Spahn will die Kassen dazu bringen, ihre Milliarden-Rücklagen an die Versicherten zurück zu geben. Für sein Gesetzesvorhaben  erntet der Bundesgesudnheitsminister breiten Widerstand  - unter anderen von der gesundheitspolitischen Sprecherin seiner eigenen Fraktion, Karin Maag. (Foto: Imago)

GKV-Versichertenentlastungsgesetz

Union und SPD gegen Spahns Versicherten-Entlastung

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) plant, die Milliarden-Rücklagen der Krankenkassen Stück für Stück abzuschmelzen. Mit seinem ersten großen Gesetzesvorhaben will er die Kassen zwingen, ... » mehr

Dorothee Bär (CSU) im Interview mit der DAZ: Die Apotheken sind digital sehr gut aufgestellt. (Foto:Imago)

DAZ-Interview „Digitalministerin“ Dorothee Bär (CSU)

„Die Apotheken sind sehr gut digital aufgestellt“

Nicht selten mussten sich die Apotheker in den vergangenen Monaten anhören, sie seien „digital zurückgeblieben“ – ein Kernargument der Versand-Lobby. Ganz anders sieht das aber die seit ... » mehr

FDP-Gesundheitspolitiker Andrew Ullmann sprach DAZ.online gegenüber ein klares "Nein" zum Impfen in der Apotheke aus – dafür ein großes "Ja" für eine intensivere Apotheken-Arzt-Kooperation. (Foto: Imago)

Europäische Impfwoche

FDP-Politiker Ullmann hält Impfen in der Apotheke für riskant

Impfmüdigkeit der Bevölkerung und überfüllte Arztpraxen – könnten sich die Immunisierungsraten verbessern, wenn Apotheken impfen dürften? FDP-Gesundheitspolitiker und Infektiologe Andrew ... » mehr

Karl Lauterbach: Bekannt, sich „fast religiös“ an Vereinbarungen aus Koalitionsverträgen zu halten? (Foto: Sket)

Karl Lauterbach (SPD)

„Das Rx-Versandverbot gehört nicht zu den Sofort-Programmen“

Während sich in der Unionsfraktion so einiges bewegt in Sachen Rx-Versandverbot, sieht die SPD-Bundestagsfraktion derzeit keinen akuten Handlungsbedarf. Der für Gesundheitsthemen zuständige ... » mehr

Moderator Elmar Esser, TK-Chef Thomas Ballast, DAV-Vize Hans-Peter Hubmann, KBV-Chef Andreas Gassen und Miriam Walther von der Selbsthilfeorganisation NAKOS (v. li. n. re.) sprachen über die Digitalisierung. (Foto: DAZ)

DAV-Wirtschaftsforum 2018

Digitalisierung: Mehr Chancen als Risiken und Nebenwirkungen?

„Innovation“ und „Digitalisierung“ sind zwei häufig genannte Begriffe im Koalitionsvertrag. Große, digitale Veränderungen soll es auch im Gesundheitssystem geben. Doch von wem gehen die ... » mehr

Einer aktuellen AOK-Studie zufolge verbessern Rabattverträge die Versorgung, weil sich die Medikamentenwechsel seit ihrer Einführung verringert hätten. (Foto: Imago)

Lieferengpässe, Exklusivverträge

AOK: Weniger Medikamentenwechsel durch Rabattverträge

Die Landesgesundheitsbehörden beraten Anfang Mai über grundlegende Änderungen am Rabattvertragssystem. Hessen und Saarland hatten beantragt, dass es Rabattverträge in vielen Bereichen nicht mehr ... » mehr

Die SPD-Gesundheitspolitikerin Martina Stamm-Fibich beim Besuch eines Gehe-Großhandelslagers. (Foto: Gehe)

Martina Stamm-Fibich (SPD)

„Die geringen Margen des Großhandels haben mich überrascht“

Die beiden Gesundheitspolitikerinnen Karin Maag (CDU) und Martina Stamm-Fibich (SPD) haben sich in den vergangenen Wochen mit Vertretern des Großhändlers Gehe getroffen. Mit Gehe-Chef Peter ... » mehr