Teleclinic und Zur Rose

BMG sieht freie Apothekenwahl nicht in Gefahr

Das Bundesministerium für Gesundheit plant mit Blick auf den Teleclinic-Zur Rose-Deal keine Verschärfung der Regeln zur Wahrung der freien Apothekenwahl. Das geht aus einem Schreiben an die AG ... » mehr

Prüfbitte zum VOASG eingereicht

SPD will Rx-Boni-Verbot für PKV prüfen lassen

Die SPD-Bundestagsfraktion bittet jetzt das Bundesministerium für Gesundheit, erneut zu prüfen, ob es nicht doch möglich ist, das im VOASG vorgesehene Rx-Boni-Verbot für den GKV-Bereich auf die ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Aspecton® Hustentropfen

3-fache Extrakt-Power: Ihre starke Empfehlung gegen Husten

Wer von Husten geplagt in der Apotheke um Rat fragt, möchte ein Hustenmittel, das für seine Ansprüche optimal passt. Mit Ihrer Empfehlung „Aspecton® Hustentropfen“ können Sie passgenau mit ... » mehr

AvP-Insolvenz

So will der Bund den Apotheken helfen

Die Insolvenz des privaten Apothekenrechenzentrums AvP ist am heutigen Mittwoch auf höchster politischer Bühne angekommen. Im Gesundheitsausschuss des Bundestags fanden am Vormittag Gespräche ... » mehr

EU-Kommission zum VOASG

Hennrich: Brief aus Brüssel ist „zumindest kein rotes Licht“

Am gestrigen Dienstag wurde ein Brief des EU-Binnenmarktkommissars Thierry Breton an Jens Spahn bekannt. Darin äußert sich der Franzose erstmals zur geplanten Apothekenreform – wenn auch nur am ... » mehr

Freundliche Worte – bekannte Positionen

Spahn voller Zuversicht für das VOASG und das E-Rezept

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist zuversichtlich, dass das geplante VOASG eine Prüfung durch den Europäischen Gerichtshof besteht. Von der EU-Kommission reicht ihm, dass sie das Projekt nicht... » mehr

AvP-Pleite bringt Apotheken in Existenznot

AVWL-Chef Michels fordert schnelle Hilfe von der Politik

Der Gesundheitsausschuss des Bundestages befasst sich am heutigen Mittwochvormittag mit dem insolventen Rezeptabrechnungsdienstleister AvP. Klaus Michels, Vorstandsvorsitzender des ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Mehr als nur Authentifizierung

Krankenkassen tragen Kosten für TI-Anbindung

Die Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI) kostet Geld. Die Kosten für die Anschaffung und Installation der Komponenten werden jedoch von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen » mehr

Post aus Brüssel

Kein Stopp-Schild für Spahns Vor-Ort-Apothekenstärkungsgesetz

Mehr als ein Jahr lang wartete man auf eine Rückmeldung der EU-Kommission – nun liegt sie vor: Binnenmarktkommissar Thierry Breton hat an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geschrieben und ... » mehr

Schriftliche Frage der Linken

Bundesregierung will Folgen der AvP-Pleite beobachten

Die Insolvenz des Abrechnungszentrums AvP bringt viele Apotheken unverschuldet in Existenznot. Die Bundestagsabgeordnete Sylvia Gabelmann wollte von der Bundesregierung wissen, wie diese den ... » mehr

Gematik-Projektleiter Neumann

E-Rezept: Was kommt auf die Apotheken zu?

Mehr Flexibilität, eine verringerte Fehlerrate und eine bessere Zusammenarbeit zwischen den Gesundheitsberufen – die Gematik setzt große Hoffnungen in die Einführung des E-Rezepts. Am ... » mehr

Wissenschaftlicher Beirat für Digitale Transformation

AOK-Experten: Datenschutzkritik an ePA ist unbegründet

Der Wissenschaftliche Beirat für Digitale Transformation der AOK Nordost sieht kein Datenschutz-Problem bei der elektronischen Patientenakte. Damit widerspricht das Gremium unter anderem dem ... » mehr

Änderung der SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung

Botendienstzuschlag: Die Lücke ist geschlossen

Auch morgen wird der Botendienst noch vergütet: Am heutigen 30. September wurde die Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung im Bundesanzeiger verkündet. Damit lä... » mehr

Wahlen in der Bundesapothekerkammer

Kerstin Kemmritz will BAK-Vizepräsidentin werden

In die zum Jahresende anstehenden Wahlen in den Spitzengremien der Apotheker kommt doch noch Spannung: Mit der Berliner Kammerpräsidentin Kerstin Kemmritz bringt sich eine zweite Frau als Vizeprä... » mehr

AvP-Insolvenz

AKNR und BVDAK fordern zinslose KfW-Kredite

Vergangene Woche hatte Dr. Morton Douglas, Rechtsanwalt und als solcher Vertreter vieler AvP-Kunden, einen staatlichen Rettungsschirm in Form von KfW-Sonderkrediten für die Betroffenen gefordert. ... » mehr

ApothekenRechtTag 2020 online

Welche Corona-Sonderregeln sollten bleiben?

Nachdem der Bundestag Ende März die „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ feststellte, ging es Schlag auf Schlag: Das BMG sorgte per Verordnung für mehr Flexibilität bei der ... » mehr

Nach Bundesverfassungsgerichtsurteil

Sterbehilfe: Bundesärztekammer will Berufsordnung anpassen

Vor sieben Monaten urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass das bis dahin geltende Sterbehilfeverbot verfassungswidrig ist. Nun will die Bundesärztekammer das Berufsrecht anpassen. „Die ... » mehr

ApothekenRechtTag – der „neue“ Botendienst

Face-to-Face-Kontakt ist weiterhin Goldstandard

Seit rund einem Jahr gelten neue Vorgaben zum Botendienst in der Apothekenbetriebsordnung: Die erlaubnisfreie Zustellung von Arzneimitteln durch einen Apothekenboten ist jetzt nicht mehr nur „im ... » mehr

Baden-Württemberg

Kammer und Verband schreiben wegen AvP-Pleite an Landesregierung

In einem gemeinsamen Brief wenden sich der Apothekerverband und die Apothekerkammer Baden-Württemberg an den Ministerpräsidenten des Bundeslands, Winfried Kretschmann (Grüne). Sie schildern die Not... » mehr

Vor Bund-Länder-Konferenz

Leopoldina empfiehlt einheitliche Regeln für Corona-Herbst

Wie geht Deutschland unter Pandemiebedingungen in die kalte Jahreszeit, wo sich naturgemäß mehr Menschen anstecken? Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Länder werden darüber nächste ... » mehr

SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung

Ab Oktober gibt es nur noch 2,50 Euro für den Botendienst

Das Bundesgesundheitsministerium hält Wort: Die Botendienstvergütung bleibt den Apotheken auch über den September hinaus erhalten. Allerdings soll sie auf 2,50 Euro plus Mehrwertsteuer halbiert ... » mehr

Nach Corona-Zwangspause

Bühler will bei Bundestagsabgeordneten weiter für das Rx-Versandverbot trommeln

Rund ein Jahr ist es her, dass der Pharmaziestudent Benedikt Bühler das Ergebnis seiner Rekord-Petition verkündete: 402.080 Bürgerinnen und Bürger unterschrieben für das Rx-Versandverbot. ... » mehr