Die Parlamentarische Staatssekretärin im BMG, Sabine Weiss (CDU), und AVNR-Chef, Thomas Preis, beim Sommerempfang des Apothekerverbandes Nordrhein. (c / Foto: AVNR)

Sommerempfang Apothekerverband Nordrhein

Staatssekretärin Weiss: „Starke Bedenken gegen das Rx-Versandverbot“

Wird Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf dem Deutschen Apothekertag ein größeres „Apothekenpaket“ präsentieren? Der Lösung harrende Probleme gäbe es von Rx-Versandverbot über die ... » mehr

Schweres Erbe: Nach dem Rücktritt von Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) hat ihr Parteikollege, Interims-Nachfolger und hautptamtlicher Justizminister, Stefan Ludwig viele Entscheidungen zu treffen. (s / Foto: Imago)

Gesundheitsausschuss Brandenburg

Lunapharm-Affäre: Welche Taskforce-Empfehlungen werden umgesetzt?

Mehr Personal und ein eigenes Arzneimittelreferat für die Überwachung – diese Sofortmaßnahmen zur Lunapharm-Affäre kündigte Brandenburgs Interims-Gesundheitsminister Stefan Ludwig (Linke) am ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Wirtschaftliche DIABETES-TESTSTREIFEN

STADA GLUCO RESULT®: 2 Geräte – 1 Teststreifen

Für die Blutzuckermessgeräte von STADAPHARM gilt: ein günstiger Teststreifen für alle. Im Diabetes-Management hilft dies dem Patienten und vereinfacht Ihnen die Bestellung » mehr

Beim diesjährigen FIP-Weltkongress (Fédération Internationale Pharmaceutique) in Glasgow gab es eine Abstimmung zur Apothekenpflicht homöopathischer Produkte. (m / Foto: Imago)

Weltverband FIP

Apotheker-Weltkongress: Mehrheit gegen Homöopathie in der Apotheke

Sollten homöopathische Produkte in der Apotheke verkauft werden oder nicht? Diese Frage wird hierzulande seit Jahren überaus emotional geführt – auf politischer, aber auch auf fachlicher Ebene. ... » mehr

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Roman Müller-Böhm fragt die Bundesregierung nach ihrer Meinung zur Buchpreisbindung. (s / Foto: Imago)

Bundestagsfraktion

FDP fragt nach Buchpreisbindung

Nicht nur um die Rx-Preisbindung hatte es zuletzt heftige Diskussionen geben. Auch die Buchpreisbindung stand im Fokus, nachdem die Monopolkommission Deregulierungen in diesem Bereich forderte. Die ... » mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei der GSK-Grippeimpfstoffproduktion in Dresden: „Impfungen sind wichtig". (s / Foto: GSK)

„Impfungen sind wichtig"

Spahn besucht Grippeimpfstoffproduktion bei GSK 

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) informiert sich über die Versorgung mit Grippeimpfstoffen. Bei einem Werksbesuch beim Influenza-Impfstoffhersteller GlaxoSmithKline in Dresden betont Spahn ... » mehr

Der Wirkstoffhersteller informiert den Zulassungsinhaber von Arzneimitteln nur grob über Änderungen bei der Herstellung, warum wechselt der pharmazeutische Unternehmer dann nicht einfach den Hersteller? (Foto: arsdigital / stock.adobe.com)

Pro Generika zur Valsartan-Krise

Warum sich Wirkstoffhersteller nicht einfach austauschen lassen

Angesichts der Valsartan-Krise stellt sich die Frage: Was erfährt der pharmazeutische Unternehmer, wenn sein Wirkstoffhersteller die Synthese einer Substanz ändert? Laut Pro Generika erhält er nur ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

ALIUD APOTHEKENREPORT 2018

67 Prozent der Apotheker setzen auf Spezialisierung

Wie positionieren sich Apotheken über ihren Versorgungsauftrag hinaus als Gesundheitsexperten? Bieten sie Beratungsservices an und wenn ja, welche? Und wie erfahren die Kunden von der Spezialisierung... » mehr

Das Bundesgesundheitsministerium weist in einer Antwort auf eine Anfrage der Linken darauf hin, dass deutsche Aufsichtsbehörden rein theoretisch Produktionsstätten in China inspizieren dürften. (c / Foto: dpa)

Valsartan-Krise

BMG: Behörden dürfen Pharmawerke in China inspizieren

In der sogenannten Valsartan-Krise geht es seit Wochen auch um die Frage, warum die Verunreinigung des Wirkstoffes mit dem wahrscheinlich krebserregenden NDMA jahrelang nicht auffiel. Auf Nachfrage ... » mehr

Schmerzhaft für das ökologische Bewusstsein: Sollte es jemals zum deutschen Cannabisanbau kommen, sollen etwaige Produktionsüberschüsse vernichtet werden, erklärt das Bundesgesundheitsministerium. (m / Foto: Imago)

BMG-Antwort auf FDP-Anfrage

Ministerium: Keine „Resteverwertung“ beim Cannabisanbau

Der Importbedarf an medizinischem Cannabis steigt rasant – dies bestätigt die Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. Medizinalhanf aus ... » mehr

Parallelimporte lassen sich innerhalb der EU nicht einfach abschaffen, die Importförderklausel nach SGB V jedoch schon, meint der BAH: (Foto: BAH)

Unwirtschaftlich und überholt

BAH fordert Abschaffung der Importförderklausel

Für rege Diskussion sorgte in der vergangenen Woche die Überlegung der Lunapharm-Taskforce, Parallelimporte künftig zu verbieten. Der Verband forschender Arzneimittelhersteller (vfa) sieht darin ... » mehr

Prof. Jürgen Wasem soll sich beim Bundesversicherungsamt nicht mehr um die Weiterentwicklung des RSA kümmern. ( r / Foto: WidO / Melchior)

Wissenschaftlicher Beirat des BVA

Spahn benennt neue Experten für die GKV-Finanzen

Der Gesundheitsökonom Professor Jürgen Wasem ist nicht länger Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesversicherungsamtes. Auch sein Kollege Professor Eberhard Wille gehört dem Beirat... » mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich in der Organspende-Debatte für die Widerspruchslösung ausgesprochen. ( r / Foto: Imago)

Widerspruchslösung

Spahn: Organspende-Bereitschaft soll automatisch gelten

Um zu mehr Organspenden in Deutschland zu kommen, hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für eine Widerspruchslösung ausgesprochen. „Nur so kann die Organspende zum Normalfall werden... » mehr

Schiebt ein Verbot des Parallelimportes von Arzneimitteln kriminellen Machenschaften wie bei Lunapharm einen Riegel vor? (s / Foto: picture alliance)

Pharmaverband zu Lunapharm-Affäre

Weg mit den Parallelimporten?

Die Lunapharm-Taskforce hat dieser Tage ihre Ergebnisse für mögliche Konsequenzen aus dem Arzneimittelskandal präsentiert. Unter anderem befürworten die Experten um Professor Martin Schulz (AMK) ... » mehr

Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) will das E-Rezept-Projekt der Apotheker mit knapp 1 Million Euro fördern. (s / Foto: Imago)

Baden-Württemberg

Landesregierung fördert E-Rezept-Projekt mit einer Million Euro

Baden-Württemberg wird zur Testregion für das E-Rezept. Das Gesundheitsministerium des Landes und die Apotheker (Kammer und Verband) gaben am heutigen Freitag bekannt, dass das von ihnen entworfene ... » mehr

Das Bundesgesundheitsministerium will die Rabattsperre beim Großhandelshonorar schon zum 1. Januar 2019 durchsetzen. Für die Apotheker gibt es aber noch einige offene Fragen in dem Referentenentwurf. (b/ Foto: AEP)

Terminservice- und Versorgungsgesetz

Rabattsperre beim Großhandelsfixum soll ab Januar 2019 gelten

Die Rabattsperre für das Großhandelsfixum soll nach den Plänen des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) schon Anfang 2019 in Kraft treten. Das geht aus einem Zeitplan des Terminservice-... » mehr

OTC-Analgetika gegen Schmerzen und Fieber brauchen künftig einen besonderen Warnhinweis. Geht das Anwendungsgebiet darüber hinaus, ist der Hinweis erlässlich. ( b / Foto: benjaminnolte / stock.adobe.com)

Wie weit geht die Analgetika-Warnhinweis-Verordnung?

Wann müssen Warnhinweise auf Kombiarzneimittel?

Müssen OTC-Kombinationsarzneimittel, die z. B.  Paracetamol oder ein NSAR als Wirkstoff enthalten und zur Behandlung von Erkältungskrankheiten zugelassen sind, wie etwa Boxagrippal®, künftig mit... » mehr

Das Bundesgesundheitsministerium wurde im März 2017 in einige Details des Lunapharm-Skandals eingeweiht. (Foto: Imago)

Arzneimittel-Skandal

Was wusste das BMG von der Lunapharm-Affäre?

Aus dem Bericht der Lunapharm-Taskforce geht hervor, dass die Brandenburger Behörden schon 2016 Hinweise auf einen Arzneimittel-Skandal hatten, aber wenig unternahmen. Der Bericht enthält aber noch ... » mehr

Die Arzneimittelimporteure stehen zunehmend unter Druck. (c / Foto: VAD)

Streit um Importarzneimittel

Importeure: Lunapharm-Taskforce von ABDA instrumentalisiert

Die gesetzlich vorgesehene Importförderung sowie die Importquote sind nach dem Lunapharm-Skandal erneut in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Die Lunapharm-Taskforce empfiehlt in ihrem Bericht ... » mehr

Gastgeber
beim politischen Sommerabend der Hamburger Apotheker: Kammerpräsident Kai-Peter
Siemsen (l.) und Dr. Jörn Graue, Vorsitzender des Hamburger Apothekervereins. (Foto: tmb)

Sommerabend der Hamburger Apotheker

Lunapharm: Graue kritisiert „mentale Blockade des politischen Systems“

„Alle stecken mit drin“, erklärte Dr. Jörn Graue, Vorsitzender des Hamburger Apothekervereins, zum Lunapharm-Skandal und wertete das Geschehen damit als Versagen des politischen Systems. Graue... » mehr

Schluss nach 19 Jahren Berufspolitik: Niedersachsens engagierte und gut vernetzte Kammerpräsidentin Magdalene Linz zieht sich aus der Berufspolitik zurück. (s / Foto: Schelbert)

Niedersachsen

Kammerpräsidentin Magdalene Linz hört auf

Die Präsidentin der niedersächsischen Landesapothekerkammer, Magdalene Linz, wird im kommenden Jahr nicht erneut für die Kammerversammlung kandidieren. Nach fast 20 Jahren steht der Kammer somit ... » mehr

Noweda-Chef Dr. Michael P. Kuck, CDU-Politiker Dr. Georg
Kippels und Jana Ehmer (Niederlassungsleiterin Noweda Frechen) sprachen bein einem Besuch des Politikers über Qualitätsanforderungen im Versandhandel. (s / Foto: Noweda)

Besuch bei Noweda

Kippels (CDU): Höhere Transport-Anforderungen für Versender

Der CDU-Gesundheitspolitiker Georg Kippels hat im Rahmen seiner „Sommertour“ am 20. August die Noweda-Niederlassung im nordrhein-westfälischen Frechen besucht. Die Apothekergenossenschaft hatte ... » mehr