Das Bundesgesundheitsministerium will in der Lunapharm-Affäre zunächst die Aufklärung der Arzneimittel-Aufsichtsbehörden der Länder abwarten. (Foto: Sket)

Lunapharm-Affäre

BMG sieht bei Pharmaskandal vorerst Landesbehörden am Zug

Im Skandal um den Handel mit gestohlenen Krebsmedikamenten sieht der Bund vorerst die für die Arzneimittelaufsicht zuständigen Länder am Zug. Das bundeseigene Paul-Ehrlich-Institut unterstütze die... » mehr

Thomas Kranig, Präsident der bayerischen Landesdatenschutzbehörde, stellt klar, dass es keinen „bayerischen Weg“ bei der Umsetzung der DSGVO in den Apotheken geben kann – auch bei den Themen Datenschutzbeautragter und Sanktionen nicht. Kranig widerspricht somit der Landesregierung Bayerns. (s / Foto: dpa)

Präsident der Landesdatenschutzbehörde Bayern

„Es kann keinen ‚bayerischen Weg‘ bei der Umsetzung der DSGVO geben“

Geht es nach der bayerischen Landesregierung, werden die neuen Datenschutzregeln in der Apotheke nicht allzu rigide angewendet. Einen Datenschutzbeauftragten braucht dem Innenministerium zufolge keine... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Service vom APOTHEKEN FACHKREIS

Sichern Sie sich für 99 Euro/Monat ein SERVICE-TERMINAL für Ihre Digitale Gesundheitsecke in der Offizin!

Ihre Kunden schätzen Ihre Qualität und Leistungen sehr. Wussten Sie aber schon, dass Sie mit unserem Service vom APOTHEKEN FACHKREIS Ihren Kunden ein einzigartiges Service- und Beratungserlebnis in ... » mehr

Steht die Bundesrgeierung noch hinter dem Vorhaben, Medizinalhanf in Deutschland anbauen zu lassen? Dies möchte die FDP-Bundestagsfraktion wissen. ( r / Foto: Imago)

Medizinalhanf-Anbau

FDP fragt nach Cannabisausschreibung: Klappt der zweite Anlauf besser? 

Ist es seitens der Regierung noch erwünscht, dass Cannabis in Deutschland zeitnah angebaut werden kann? Diese und weitere Fragen zum Medizinalhanf-Anbau stellt die FDP-Bundestagsfraktion der ... » mehr

Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) gerät in der Lunapharm-Affäre zunehmend unter Druck. Am heutigen Donnerstag musste sie im Landtag Fragen dazu beantworten, wann ihr Ministerium von den ersten Auffälligkeiten bei Lunapharm erfuhr. (s / Foto: Imago)

Sondersitzung im Brandenburger Landtag

Wann haben die Brandenburger Behörden was im Lunapharm-Skandal erfahren?

Am heutigen Donnerstag musste Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) bei einer Sondersitzung im Gesundheitsausschuss des Landtags erneut Rede und Antwort stehen. CDU, AfD und Grüne ... » mehr

Sebastian Czaja (FDP): Bundesgesundheitsminister Spahn (CDU) muss in der Lunapharm-Affäre aktiv werden. (c / Foto: FDP Berlin)

Sebastian Czaja

Berliner FDP-Politiker: Spahn soll sich um Lunapharm-Skandal kümmern

Sebastian Czaja, Chef der FDP-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, sieht nach der Aufdeckung des Skandals um gestohlene Krebsarzneimittel und deren Vertrieb durch den brandenburgischen Pharmahä... » mehr

Minister Jens Spahn (CDU) hat der Apotheken-Umschau ein Interview gegeben. ( r / Foto: daz.online)

Spahn-Interview in der Apotheken-Umschau

BAH: Gleichpreisigkeit von Rx-Arzneimitteln ist „absolut notwendig“

Für Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist der Apotheker vor Ort – ebenso wie der Hausarzt – „Teil von Heimat“, auf den man nicht verzichten kann. Das betont er in einem Interview in ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Forschungsstandort Deutschland

7. Jahrestagung House of Pharma & Healthcare

Wie ist es um den Pharmastandort Deutschland im internationalen Vergleich bestellt » mehr

Die Linksfraktion im Bundestag hat der Bundesregierung einen umfangreichen Fragenkatalog zur Valsartan-Krise zukommen lassen. (s / Foto: Imago)

Kleine Anfrage 

Linke fragen nach „Kontrollversagen“ in Valsartan-Krise

Die Bundestagsfraktion der Linken hat sich in einer Kleinen Anfrage zu den Verunreinigungen valsartanhaltiger Arzneimittel mit dem Kanzerogen NDMA an die Bundesregierung gewandt. Sie möchte unter ... » mehr

Es sei zwar nicht einfach zu regeln, aber vorstellbar: CDU-Arzneimittelexperte Michael Hennrich meint, dass die Versorgungssicherheit verbessert werden könnte, wenn die Krankenkassen für die Qualität der Arzneimittelversorgung haften würden. (s / Foto: Külker)

Michael Hennrich (CDU) zu den Arzneimittelskandalen

„Warum können die Kassen nicht für die Arzneimittelversorgung haften?“

In den vergangenen Jahren gab es wohl keine politische Sommerpause, die so viel arzneimittelpolitische Brisanz zu bieten hatte: Innerhalb weniger Wochen wurden mit der Valsartan-Krise, der Lunapharm-... » mehr

Nicht in Bayern: Die bayerische Landesregierung hat eine eigene Interpretation der DSGVO beschlossen. Das Innenministerium erklärt nun, dass Apotheker grundsätzlich keinen Datenschutzbeauftragten benennen müssen. (j/Foto: Imago)

„Bayerischer Weg“ für die DSGVO

Innenministerium Bayern: Apotheken brauchen keinen Datenschutzbeauftragten

Seit knapp drei Monaten gelten in Deutschland neue Datenschutzregeln. Auch für Apotheken gab es Neues zu beachten – aber auch viele Unklarheiten: Dass die Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten zu ... » mehr

Sie wollen die Apotheke auch im Dorf (v.l.): Thomas Dittrich
(Vorsitzender des Sächsischen Apothekerverbands), Alexander Krauß (MdB, CDU),
Göran Donner (Vizepräsident der Sächsischen Landesapothekerkammer) Friedemann
Schmidt (Präsident der Sächsischen Landesapothekerkammer), Regina Kraushaar
(Staatssekretärin im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und
Verbrauchschutz). ( r / Foto: diz)

Gesundheitspolitische Diskussion in Sachsen

Schmidt: Kammern könnten Rezeptsammelstellen anweisen

Um Möglichkeiten auszuloten, wie die Arzneimittelversorgung auf dem Land auch in Zukunft sichergestellt werden kann, trafen sich am gestrigen Montag sächsische Gesundheitspolitiker sowie Apotheker ... » mehr

Am neuen Apothekerhaus hängt seit dem heutigen Dienstag das erste ABDA-PR-Banner. ( j/ Foto: ABDA)

Berlin

Erstes ABDA-Banner prangt am neuen Apothekerhaus

Mitte Mai 2019 will die ABDA in das neue Apothekerhaus hinter dem Berliner Hauptbahnhof einziehen. Ende Mai dieses Jahres feierten die Apotheker Richtfest in dem Neubau. Seit dem heutigen Dienstag ist... » mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) fordert in der Valsartan-Krise, dass sich Patienten auf die Reinheit ihrer Medikamente verlassen können müssen. (Foto: Külker)

Arzneimittelsicherheit

Spahn äußert sich vage zur Valsartan-Krise

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich erstmals öffentlich zur Valsartan-Affäre geäußert – allerdings denkbar knapp. Bezüglich der Kontamination des Blutdrucksenkers mit dem ... » mehr

Das italienische Abgeordnetenhaus hat ein Gesetz beschlossen, das die Lockerung der im vergangenen Jahr gestarteten Impfpflicht vorsieht. (c / Foto: Imago)

Italien

Rechtspopulistische Regierung will Impfpflicht lockern

Erst im vergangenen Jahr war in Italien eine umfangreiche Impfpflicht für mehrere Infektionskrankheiten beschlossen worden. Seitdem dürfen Kinder nur noch in Schulen und Kitas angemeldet werden, ... » mehr

Geht es nach dem Wunsch der ABDA, soll bis Mitte 2020 ein eigenes E-Rezept-Modell flächendeckend ausgerollt werden können. Dabei sollen Patienten ihr E-Rezept auch via Smartphone in die Apotheke bringen können. (b / Foto: Imago)

Digitalisierung

ABDA legt Plan für eigenes E-Rezept vor

Nie wieder will sich die ABDA den Vorwurf anhören, dass die Apotheker die Digitalisierung verschlafen hätten. Vor einigen Wochen kündigte ABDA-Präsident Friedemann Schmidt daher an, dass die ... » mehr

Stimmte der Gehalt? In allen Zyto-Apotheken in NRW wurden Proben gezogen. (c / Foto: imago)

Zytokontrollen in NRW

Apothekentests: Wirkstoffgehalt gut, Mängel bei der Dokumentation

Die unangekündigte Kontrolle aller Zyto-Apotheken in Nordrhein-Westfalen bis zum 30. Juni dieses Jahres war eine der Maßnahmen, die zur Aufarbeitung des Bottroper-Zytoskandals angekündigt worden ... » mehr

Diana Golze,Gesundheitsministerin in Brandenburg, erbittet sich Zeit dafür, die Geschehnisse in der Lunapharm-Affäre aufzuklären. (r / Foto: picture alliance/Britta Pedersen/dpa)

Lunapharm-Skandal

Ministerin Golze: Rücktritt wäre Flucht vor der Verantwortung

Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) lehnt einen Rücktritt im Skandal um mutmaßlich gestohlene Krebsmedikamente ab. Das hat sie am gestrigen Donnerstag per Videobotschaft ... » mehr

Das European Directorate for the Quality of Medicines & HealthCare (EDQM) wehrt sich gegenüber DAZ.online gegen die Vorwürfe, das Zulassungs- und Herstellungsprozesse wie eine Blackbox seien. (m / Foto: Imago)

Statement des EDQM zur Valsartan-Affäre

Ist der Herstellungsprozess von Arzneimitteln wirklich eine „Blackbox“?

Patienten, Apotheker und Ärzte fragen sich: Wie konnte die Kontamination von Valsartan mit NDMA jahrelang unentdeckt bleiben? Im ARD-Magazin „Fakt“ äußerten Arzneimittelexperten diesbezüglich ... » mehr

Weg mit der Quote: Die Oldenburger Apothekeninhaberin Dr. Gabriele
Röscheisen-Pfeifer beantragt in einer Petition, dass es keine Importquote mehr geben soll. (m / Foto: VAD)

Arzneimittelsicherheit

Apothekerin schaltet Petition zur Abschaffung der Importquote

Nachdem sich der Deutsche Apothekerverband und die AOK Baden-Württemberg in den vergangenen Wochen bereits vehement für eine Abschaffung der Importquote ausgesprochen haben, werden nun auch die Rufe... » mehr

Beim DAT 2017 nahmen nur zwei Politikerinnen an der Diskussionsrunde teil: Katrin Vogler (Linke) und Maria Michalk (CDU). (c / Foto: Schelbert)

Apothekertag in München

DAT: Jens Spahn und ein neues Diskussionskonzept

Nun steht es also fest: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wird beim diesjährigen Deutschen Apothekertag (DAT) eine Begrüßungsrede vor der Hauptversammlung der deutschen Apotheker halten. ... » mehr

(Foto: PhotoSG / stock.adobe.com)

Griechisch-deutscher Arzneimittelskandal

Taskforce will Aufsichts-Defizite ergründen

Seitdem das ARD-Magazin Kontraste über zwielichtige Arzneimittel-Schiebereien aus einer griechischen Apotheke berichtet hat, ist im Brandenburger Gesundheitsministerium Alarmstimmung. Die Aufsicht h... » mehr