Bei Wachstumsstörungen

Rote-Hand-Brief: Bösartige Neoplasien unter Increlex

Kinder und Jugendliche, die zur Langezeitbehandlung ihrer Wachstumsstörungen mit Mecasermin (Increlex) behandelt werden, haben ein erhöhtes Risiko für gut- und bösartige Neoplasien. Darüber ... » mehr

Wechselwirkung mit Antikoagulanzien

Arzneitelegramm rät von Flurbiprofen ab

Das Arzneitelegramm warnt vor flurbiprofenhaltigen Rachentherapeutika bei Halsschmerzen. Nicht zum ersten Mal wird Flurbiprofen mit Skepsis betrachtet: Die AMK erinnerte im Mai 2018 an ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Gratis Webinar-Video: Temperaturüberwachung

ApBetrO einhalten mit dem WLAN-Datenlogger-System testo Saveris 2

Mit dem WLAN-Datenlogger-System testo Saveris 2 ist das Einhalten der ApBetrO beim Lagern von Arzneimitteln einfach möglich. Wie? Jetzt gratis Webinar-Aufzeichnung ansehen » mehr

Grampositive Bakterien

Pyruvatkinase als neues Ziel für Antibiotika?

Ein neues mögliches Angriffsziel im Stoffwechsel grampositiver Bakterien haben Forscher der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg jetzt ausgemacht. Mit neuen Wirkstoffen, bei denen sie sich aus... » mehr

Superinfektion bei Neurodermitis

Von Kopf bis Fuß: Einmal täglich mit Octenidin ansprühen

Beim 42. Heidelberger Herbstkongress zum Thema Kinder und Jugendliche ging es auch um Neurodermitis. Den Vortrag dazu hielt die geschäftsführende Oberärztin am Universitätsklinikum des Saarlandes ... » mehr

Neue Ansätze für die Insulintherapie?

Forscher beschreiben Bindungsstelle 2 des Insulinrezeptors

Obwohl das Bauchspeicheldrüsenhormon Insulin bereits vor fast 100 Jahren entdeckt wurde, ist noch immer nicht vollkommen geklärt, wie es genau mit seinem Rezeptor interagiert. Mit einer neuen Studie... » mehr

Heidelberger Herbstkongress 2019

Erst Anamnese, dann Allergietest

Am vergangenen Wochenende hatte die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg zum 42. Heidelberger Herbstkongress geladen, zum Thema Kinder und Jugendliche. Passend zum ersten Vortrag – bei dem es um... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Muss es immer ein Antibiotikum sein? 

Erkältungstherapie: ursächlich und trotzdem pflanzlich

Mehr als 200 Virenarten verursachen Erkältungssymptome1. Dennoch werden häufig Antibiotika eingesetzt, obwohl diese gegen virale Erreger wirkungslos sind. Pflanzliche Alternativen die direkt ... » mehr

Spinale Muskelatrophie

Zolgensma: Novartis weist Vorwürfe einer „Medienkampagne“ zurück

Das rund zwei Millionen Euro teure und in der EU noch nicht zugelassene Gentherapeutikum Zolgensma® sorgt weiterhin für Schlagzeilen. Hersteller Novartis weist die von Krankenkassen und Gemeinsamem ... » mehr

Podiumsdiskussion beim BAH

Kontroverse um Antibiotika: Resistenzen, Innovationsmangel, Lieferengpässe

Am vergangenen Montag veranstaltete der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) anlässlich des Europäischen Antibiotika-Tages eine Konferenz in Berlin. Auf der abschließenden ... » mehr

Neues Arzneimittel bei Narkolepsie

Solriamfetol bei Narkolepsie und Schlaf-Apnoe

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA empfiehlt die Zulassung eines neuen Arzneimittels zur Behandlung übermäßiger Tagesschläfrigkeit, die aufgrund von Narkolepsie oder obstruktiver Schlafapnoe ... » mehr

Phytofakten – das Heilpflanzen-Lexikon

Pfefferminze

Vielen ist der einzigartige Geruch und Geschmack der Pfefferminze noch aus Kindertagen in Erinnerung. Sie kommt zusammen mit Erdbeeren in die Sommerbowle und gibt Salaten ihre Frische. Und schließ... » mehr

Phytofakten – das Heilpflanzen-Lexikon

Kümmel

Kümmel ist eines der ältesten Gewürze der Welt. So wurden Archäologen in der Schweiz in den Überresten von Siedlungen (um 3000 vor Christus) von Kümmelfunden überrascht. Auch als Heilpflanze ... » mehr

Mayzent bei Multipler Sklerose

CHMP empfiehlt Siponimod bei sekundär progredienter MS

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA empfiehlt, Siponimod zur Behandlung Erwachsener mit sekundär progredienter MS auch in der EU zuzulassen. In den USA gibt es Mayzent bereits seit März 2019. ... » mehr

Europa-Vergleich

Deutschland beim Antibiotikaverbrauch eher im niedrigen Bereich

Das Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) hat seinen epidemiologischen Bericht zum Verbrauch antimikrobieller Arzneimittel in der EU/im EWR für 2018 ... » mehr

AIDS-Forschung

Neuer Subtyp des gefährlichen Pandemie-Viruses entdeckt

Wissenschaftler von Abbott haben einen neuen HIV-Stamm entdeckt. Zwei Proben dieses Subtyps waren schon in den 1980er und 1990er Jahren in der Demokratischen Republik Kongo aufgetaucht und eine ... » mehr

Trotz Rote-Hand-Brief von 2013

Diclofenac wird weiterhin Risikopatienten verordnet

Rote-Hand-Briefe gibt es im Apothekenalltag immer wieder – doch nicht immer folgen diesen Arzneimittelwarnungen die erhofften Konsequenzen. Das zeigt zumindest eine aktuelle Untersuchung des Leibniz... » mehr

Mitgliederversammlung der BAK

Weiterentwicklung der Approbationsordnung beschlossen

Die Mitgliederversammlung der Bundesapothekerkammer (BAK-MV) hat sich am gestrigen Mittwoch für eine Weiterentwicklung der Approbationsordnung ausgesprochen und ist damit der Empfehlung des BAK-... » mehr

Antibiotika

Resistenzen: Neuer Test soll in 45 Minuten Klarheit verschaffen

Forscher von der Universität Strathclyde im schottischen Glasgow haben einen Labortest entwickelt, der in nur 45 Minuten anzeigt, ob ein Bakterium auf ein Antibiotikum anspricht oder nicht. Er kö... » mehr

BfArM zieht nach 15 Jahren Bilanz

Klinische Arzneimittelprüfungen ohne schwerwiegende Zwischenfälle

Seit 15 Jahren müssen klinische Prüfungen von Arzneimitteln in Europa behördlich genehmigt werden. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zieht jetzt Bilanz: Die Bundesoberbehö... » mehr

CHMP empfiehlt Romosozumab

Neuer Osteoporose-Antikörper – jetzt doch!

Erst beim dritten Anlauf hat es geklappt: Der CHMP empfiehlt nun doch, Romosozumab zuzulassen – einen Sclerostin-Antikörper für die Behandlung der schweren Osteoporose bei postmenopausalen Frauen... » mehr

Keine Nitrosamin-Bildung im Magenmilieu

Ranitidin: FDA hat erhöhte NDMA-Werte veröffentlicht

Dass Ranitidin (weltweit) mit dem Nitrosamin NDMA verunreinigt ist, wurde im September 2019 erstmals bekannt. In welcher Größenordnung sich die Verunreinigung bewegt, war aber lange nicht klar... » mehr