Meropenem/Vaborbactam soll unter anderem bei nosokomialen Pneumonien durch multiresistente gramnegative Erreger eingesetzt werden. (r / Foto: Kateryna_Kon / stock.adobe.com)

EU-Zulassungsempfehlung für Meropenem/Vaborbactam

Neue Antibiotika-Hoffnung bei gramnegativen Bakterien

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA empfiehlt ein neues Antibiotikum zur Zulassung. Die Kombination des bereits etablierten Carbapenems Meropenem und dem neuen Betalactamase-Inhibitor Vaborbactam ... » mehr

Die Tatsache, dass bei der Bewertung eines oralen Antidiabetikums alle akzeptierten Vergleichstherapien Insulin enthalten, findet die AkdÄ diskussionswürdig. (Packshot: MSD) 

AkdÄ bewertet Antidiabetikum

Ertugliflozin/Sitagliptin: „Keine Studien, kein Zusatznutzen“

Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft sieht keinen Zusatznutzen für die fixe Kombination aus Ertugliflozin und Sitagliptin (Steglujan®). Zu diesem Schluss kommt das Gremium in seiner... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Bionorica ethics GmbH erweitert den Service für Apotheken

Ab sofort können Apotheken auf der Homepage des Herstellers unter www.bionorica-ethics.de im Bereich Service/Apotheker alle gültigen Analysezertifikate zum Wirkstoff Dronabinol, stabilisiertem ... » mehr

70 Jahre und sonst herzgesund? Dann lieber weiter so - ohne ASS zur Primärprophylaxe, sagt eine neue Studie. (r / Foto: Imago)

Thrombozytenaggregationshemmung

Primärprävention mit ASS bei Senioren: Mehr Schaden als Nutzen

Der Einsatz von Niedrigdosis-ASS zur Primärprävention ist umstritten. Einer aktuellen klinischen Studie mit mehr als 19.000 über 70-Jährigen zufolge kann die prophylaktische Gabe des Plä... » mehr

Warum sollte man sich nicht zu früh gegen Grippe impfen lassen? ( r / Foto: Stillfx / stock.adobe.com)

Influenzasaison 2018/19

Grippeimpfung nicht zu spät und nicht zu früh!

Das lästige an der Grippeimpfung: Sie muss in jeder neuen Influenzasaison erneuert werden – und der neue Grippeschutz für den Winter 2018/19 steht bereits wieder an. Nur: Wann ist der optimale ... » mehr

Der chinesische Hersteller Zhejiang Huahai, der das verunreinigte Valsartan produzierte, wurde in den vergangenen Jahren auch mehrfach von einer deutschen Behörde inspiziert. (s / Symbolbild, Foto: picture alliance)

Umstrittener Valsartan-Hersteller

Hamburger Arzneimittelaufsicht inspizierte Zhejiang Huahai regelmäßig

Dass die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA schon 2017 auf eine unbekannte Verunreinigung beim chinesischen Valsartan-Hersteller Zhejiang Huahai aufmerksam wurde, ist bekannt. Um welchen ... » mehr

Prophylaxe chronischer und episodischer Migräne: mit dem CGRP-Antikörper Galcanezumab. ( r / Foto: imago)

EU-Zulassungsempfehlung

Galcanezumab: neuer Antikörper bei Migräne

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA hat einen weiteren Antikörper bei episodischer und chronischer Migräne zur Zulassung empfohlen. Galcanezumab ist bereits der zweite CGRP-Antikörper, der zur ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Die Frist ist um. handeln Sie jetzt!

2D Scanner schon ab 159€ inklusive Beratung und Support

Seit 9.02. müssen viele verschreibungspflichtigen (RX-) Packungen und einige rezeptfreie (OTC-) Packungen vor dem Verkauf elektronisch geprüft werden, um Arzneimittelfälschungen zu erkennen » mehr

Novartis plant eine Zulassungserweiterung für Lucentis bei Frühgeborenen-Retinopathie. (m / Foto: Novartis)

Novartis

Lucentis: Zulassung bei Frühgeborenen-Retinopathie geplant

Das Augenarzneimittel Lucentis® (Ranibizumab) soll künftig für die Behandlung der Frühgeborenen-Retinopathie eingesetzt werden können. Wie Hersteller Novartis mitteilt, plane man eine ... » mehr

Glaubensfrage Homöopathie: Kleine Kügelchen - große Emotionen. ( r / Abbild: SWR)

SWR-Sendung

Homöopathie-Erstattung: Viel Streit um keinen Wirkstoff?

Sollten Globuli weiterhin erstattungsfähig sein? Um diese gesundheitspolitische Streitfrage ging es in der SWR-Sendung „zur Sache“ am vergangenen Donnerstag. „Wer heilt, hat recht“, lautet ... » mehr

Müssen die Apotheker nun auch die Losartan-Schublade ausräumen? ( r / Foto: imago)

Kommt der nächste Rückruf? 

Verunreinigung in Losartan gefunden

Im Zuge der Affäre um das verunreinigte Valsartan werden Fertigarzneimittel mit dem Wirkstoff Valsartan und weiteren Sartanen auf NDMA- bzw. NDEA-Verunreinigungen untersucht. Das ist Teil des europä... » mehr

Wissenschaftlich betrachtet funktioniert Iberogast auch ohne Schöllkraut. Doch für Bayer besteht kein Handlungsbedarf. ( r / Foto: Imago)

Iberogast N

Bayer: „Keine Veranlassung“ für schöllkrautfreie Iberogast-Variante

Eigentlich hätte Bayer die Diskussion um mögliche Leberschäden durch Iberogast einfach abkürzen können: Denn eine klinisch getestete, schöllkrautfreie Variante steht bereits seit Jahren zur Verf... » mehr

Nach der G-BA-Nutzenbewertung startet Roche die Preisverhandlungen mit dem GKV-SV zu Ocrelizumab. ( r / Foto: picture alliance)

Nutzenbewertung von Ocrevus

Wie findet der G-BA Ocrelizumab?

Mit Ocrelizumab, Ocrevus®, will Roche die Therapie der multiplen Sklerose revolutionieren. Es ist das erste Arzneimittel, das sowohl für die schubförmige multiple Sklerose (RMS), als auch für die ... » mehr

Nach Erenumab wurde in den USA ein weiterer Antikörper zur Migräne-Prophylaxe zugelassen: Fremanezumab unter dem Markennamen Ajovy™. ( r / Foto: Business Wire)

Trotz Mängeln beim Hersteller

Migräne-Antikörper Fremanezumab erhält nun doch US-Zulassung

Am vergangenen Freitag gab Teva Pharmaceutical Industries Ltd. bekannt, dass die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA einen neuen Migräne-Antikörper unter dem Markennamen Ajovy™ zur Prä... » mehr

Nur 15 Prozent Impfeffektivität 2017/18 bei Grippeimpfstoffen. Ob sich das mit der Vierfach-Impfung ändert? (b/Foto: ursule / stock.adobe.com)

RKI zur Influenzaimpfung 2017/18

Warum wirkte die Grippeimpfung in der vergangenen Saison so schlecht?

Die Grippewelle des vergangenen Winters 2017/18 verlief besonders heftig – das bestätigt auch das Robert-Koch-Institut in seinem aktuellen Influenzasaisonbericht. Die Impfeffektivität des letztjä... » mehr

Penicillin-Entdecker
Alexander Fleming warnte während seiner Nobelpreisrede 1945 vor der Möglichkeit
von Resistenzbildungen durch Penicillin-Einsatz. ( r / Foto: imago / United Archives International)

90 Jahre Penicillin

Antibiotika-Resistenzen: Bereits Fleming warnte

Die Entdeckung des Lebensretters Penicillin feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Jubiläum. Es ist eine der wichtigsten medizinischen Errungenschaften des 20. Jahrhunderts. Der Einsatz von ... » mehr

Wie viele Verunreinigungen stecken im chinesischen Valsartan vom Wirkstoffhersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical? Wie viele andere Hersteller sind betroffen? ( r / Symbolbild, Foto: djama / stock.adobe.com)

Im Gespräch mit Professor Sörgel

Was hat es mit der zweiten Valsartan-Verunreinigung auf sich?

Erst NDMA, dann NDEA. „Das war schon eine riesige Giftküche“, titelte die Welt am gestrigen Donnerstagmorgen und zitierte damit Professor Fritz Sörgel, den Institutsleiter des IBMP in Nürnberg... » mehr

Muss der Blutschwamm am Kopf eines Babys behandelt werden? ( r / Foto: Franziska Krause / stock.adobe.com)

„Blutschwämme“

Hämangiome: Ein Betablocker fürs Baby?

Wenn es um ihre Kleinkinder oder Säuglinge geht, sind Eltern besonders vorsichtig: Dass ein Baby einen Betablocker einnehmen soll, das erscheint manchen Eltern im Zusammenhang mit der Behandlung von ... » mehr

Die
Arzneipflanze Chelidonium majus L. ist der umstrittene Inhaltsstoff in Iberogast. Aber wie wirkt Schöllkraut? Und wie sind die klinischen Belege? ( r / Foto: Imago)

Umstrittener Iberogast-Inhaltsstoff

Wie wirkt Schöllkraut und wie steht es mit den klinischen Belegen?

Das Magen-Darmmittel Iberogast® ist in diesen Tagen in aller Munde: Schließlich musste der Pharmakonzern Bayer wegen schwerer Leberschäden bei Patienten seine Packungsbeilage ändern. Dabei geht es... » mehr

Die EU-Arzneimittelbehörde EMA teilte mit, dass in den inzwischen zurückgerufenen Valsartan-Tabletten auch das Nitrosamin N-Nitrosodiethylamin
(NDEA) gefunden wurde. (Foto: Imago)

N-Nitrosodiethylamin (NDEA)

Neue Verunreinigung in Valsartan gefunden

Im Skandal um den verunreinigten Blutdrucksenker Valsartan ist nun ein weiterer möglicherweise krebserregender Stoff in den Medikamenten nachgewiesen worden. Die Europäische Arzneimittel-Agentur ... » mehr

Das RKI rät zur Grippeimpfung. (s / Foto; adrian_ilie825 / stock.adobe.com)

RKI zur Grippeimpfung

„Mit keiner anderen Impfung lassen sich hierzulande mehr Leben retten“

Die Grippewelle 2017/18 verlief besonders heftig. Bevor nun bald die „Impfwelle“ für die neue Influenzasaison startet, betont das RKI nochmals, dass eine Impfung den besten Schutz vor Grippe ... » mehr

Der Pharmakonzern Bayer knickt ein: Um einem Sofortvollzug des BfArM aus dem Weg zu gehen, ändert der Konzern die Fachinformationen von Iberogast jetzt doch freiwillig. (m / Foto: Imago)

Gefahr von Leberschäden durch Schöllkraut

Bayer knickt ein – Iberogast-Packungsbeilage wird geändert

Nun also doch: Nach jahrelangem Weigern will Bayer die Produktinformationen zu Iberogast, wie vom BfArM seit Jahren beschieden, innerhalb der nächsten vier Wochen ändern. Dadurch entgeht der ... » mehr