PRAC-Empfehlungen zu Methotrexat

Wöchentliche MTX-Tabletten nur noch im Blister

Der Pharmakovigilanzausschuss (PRAC) der EMA hat seit einiger Zeit ein Auge auf Methotrexat. Der Grund: Schwere Überdosierungen, da manche Patienten MTX fälschlicherweise täglich, statt nur wö... » mehr

Linezolid plus SSRI oder Fentanyl

AkdÄ: an Serotonin-Syndrom denken!

Die Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) erinnert an das Serotonin-Syndrom als schwere Wechselwirkung zwischen Linezolid und serotonergen Arzneimitteln wie SSRI und einige ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Cannabis-Extrakt TILRAY THC25:

Umgang mit dem Vollspektrum-Extrakt so leicht wie nie zuvor

Erleichterung für Apotheker mit Tilray-Extrakten: Neben der Lagerbarkeit bei Raumtemperatur liegt dem TILRAY THC25-Extrakt seit neustem ein validierter THC-Schnelltest bei » mehr

FSME, HPV und Gürtelrose

ABDA: Deutsche lassen sich mehr impfen

Vor allem Impfungen gegen Humane Papillomaviren (HPV), FSME und Gürtelrose treiben die Impfausgaben der Krankenkassen in die Höhe. Erfreulich, denn dann lassen sich Menschen gegen diese ... » mehr

Mehr Leistung durch Ecdysteron

Spinat als Anabolikum?

Kommt Spinat auf die Dopingliste? Eine aktuelle Studie könnte dies möglicherweise rechtfertigen: In einer placebokontrollierten Studie mit einem Spinatextrakt steigerte Ecdysteron die Leistung und ... » mehr

AkdÄ zu Migräne-Antikörper

Verträgliche Migräne-Prophylaxe mit Erenumab, Fremanezumab und Galcanezumab

Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) hat sich Fremanezumab angeschaut. Der Migräne-Antikörper ist nach Erenumab und Galcanezumab der dritte im Bunde und erst seit Mai auf ... » mehr

Bayer will Zulassungserweiterung für Rivaroxaban

Xarelto für Kinder

Bayer will Rivaroxaban auch für Kinder mit venösen Thromboembolien zulassen. Xarelto wäre das erste NOAK mit pädiatrischer Indikation und soll sodann auch als orale Suspension auf den Markt kommen... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Neue Studie mit Prosturol® Zäpfchen 

Phytokomplex als Monotherapie bei Prostatitis bestätigt

Aktuelle Studie zeigt, dass der Phytokomplex Prosturol® als Monotherapie Schmerz und Blasensymptomatik bei chronischer abakterieller Prostatitis signifikant senken kann.  » mehr

PUMA-Arzneimittel: Melatonin für Kinder

Slenyto überzeugt G-BA

Der G-BA hat anders entschieden als das IQWiG empfahl – und erkennt in dem speziell zur Behandlung von Schlafstörungen bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störung und / oder Smith-Magenis-Syndrom ... » mehr

Forschung an neuen Antibiotika

Antibiotikum Lugdunin: resistent gegen Resistenzen?

Forscher der Universität und der Universitätsklinik Tübingen haben untersucht, warum es gegen das natürliche Antibiotikum Lugdunin keine beobachtbaren Resistenzen gibt. Dabei stießen sie auf ... » mehr

CHMP empfiehlt Indikationserweiterung für Victoza

Liraglutid bald für Kinder?

Der Humanarzneimittelausschuss CHMP empfiehlt, die Indikation von Liraglutid zur Behandlung von Diabetes mellitus Typ 2 zu erweitern, und zwar für Kinder ab zehn Jahren. Victoza soll als ... » mehr

Warnung der Französischen Arzneimittelbehörde

Besser kein Ibuprofen bei Windpocken?

Können sich Infektionen unter nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR) erheblich verschlimmern? Das legt eine aktuelle Pharmakovigilanzanalyse aus Frankreich nahe. Ganz neu ist diese Sorge nicht: ... » mehr

MS bei Kindern

G-BA bestätigt Zusatznutzen für Fingolimod

Novartis erhielt im November 2018 eine Zulassungserweiterung für Fingolimod (Gilenya): Seither darf Fingolimod auch bei Kindern ab zehn Jahren mit hochaktiver schubförmig-remittierender multipler ... » mehr

CHMP lehnt Osteoporose-Antikörper ab

Vorerst kein Romosozumab in der EU

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA, CHMP, spricht sich gegen die EU-Zulassung von Romosozumab aus. Der Sclerostin-Antikörper zur Behandlung von Osteoporose senkte in den Studien FRAME und ARCH ... » mehr

Vyleesi: Geringe Libido bei Frauen

FDA lässt Bremelanotid bei sexueller Unlust zu

Frauen mit geringer Libido soll Bremelanotid zu einem befriedigenden Sexualleben verhelfen. Die FDA hat Vyleesi, einen Melanocortinrezeptor-Agonisten, für prämenopausale Frauen mit geringer Libido ... » mehr

Pharmazeutische Dienstleistungen

Schmidt freut sich über Unterstützung der Kardiologen

Die von der ABDA kürzlich veröffentlichte PHARM-CHF-Studie kommt gut in der Öffentlichkeit an: ABDA-Präsident Friedemann Schmidt erklärte am gestrigen Dienstag, dass man sich sehr über die ... » mehr

Rote-Hand-Brief zu Adenuric

Febuxostat nicht bei kardiovaskulärem Risiko

Gichtpatienten mit schweren kardiovaskulären Erkrankungen wie Myokardinfarkt, Schlaganfall oder Angina pectoris sollten nicht mit Febuxostat (Adenuric und Generika) behandelt werden. Laut der CARES-... » mehr

Rote-Hand-Brief zu Roactemra

Schwere Leberschädigungen unter Tocilizumab

In seltenen Fällen kann Tocilizumab schwere Leberschädigungen inklusive akutes Leberversagen verursachen. Über diese ernste Nebenwirkung informieren Roche, BfArM und PEI in einem Rote-Hand-Brief ... » mehr

Risiko für Frühgeburt

Cannabis in der Schwangerschaft

Cannabiskonsum in der Schwangerschaft erhöht das Risiko für Frühgeburten. Das sind die Ergebnisse einer bevölkerungsbasierten Kohortenstudie an über 600.000 Schwangeren aus Kanada. Allerdings ... » mehr

Schwerwiegende bakterielle Infektionen

FDA warnt vor Infektionsrisiko durch Stuhltransplantation

Laut einem Bericht der US-Aufsichtsbehörde FDA sind durch Stuhltransplantationen multiresistente Bakterien übertragen worden. Zwei Empfänger haben demnach invasive bakterielle Infektionen ... » mehr

Mikrobiologische Forschung

Antibiotikaresistenzen überdauern, auch ohne Druck

Neue mikrobiologische Forschungsergebnisse zeigen, dass die Antibiotika-Resistenz eines Bakteriums latent vorhanden bleibt, auch wenn dieses zuvor nicht mit den Wirkstoffen in Kontakt gekommen ist. ... » mehr

Wegen Medikationsfehlern und Gefahr der Unterdosierung

PRAC prüft Depot-Leuprorelin

Zubereitungs- und Applikationsfehler bei Leuprorelin veranlassen den Pharmakovigilanzausschuss PRAC bei der EMA die Depotformulierungen mit dem GnRH-Analogon zu prüfen. Medikationsfehler haben laut ... » mehr