Wirkstoff-Lexikon

Acetylsalicylsäure (ASS)

Acetylsalicylsäure ist ein nichtsteroidales Antirheumatikum (NSAR). Es wirkt schmerzlindernd, fiebersenkend und entzündungshemmend. Außerdem ist ASS ein Thrombozytenaggregationshemmer » mehr

MDR

Neue EU-Medizinprodukte-Verordnung: Was ändert sich für Apotheken?

Vor zwei Jahren ist die neue europäische „Medical Device Regulation“ (MDR) in Kraft getreten. Die nationale Übergangsfrist endet am 26. Mai 2020. Die neue Verordnung sieht unter anderem neue ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

STADA Blutzuckermessgeräte

Flexibel bei Diabetes – mit den STADA Blutzuckermessgeräten

In der Apotheke möchten Sie Ihren Kunden das beste Produkt empfehlen. Dabei müssen Sie natürlich auch an den wirtschaftlichen Erfolg denken. Das lässt sich jetzt ganz einfach kombinieren: mit den ... » mehr

Opioidabhängigkeit

Wurde Tramadol unterschätzt?

Tramadol gilt als sicheres Opioid mit günstigem Nebenwirkungsprofil und geringem Missbrauchs- und Abhängigkeitspotenzial. Aus diesen Gründen sind auch US-amerikanische Ärzte im Zuge der dortigen ... » mehr

Blütenvielfalt bei Cannabis

Medizinalhanf: Welche Rolle spielt das Terpenprofil?

Cannabispflanzen enthalten mehr als 400 verschiedene Inhaltsstoffe, darunter Cannabinoide und Terpene. Dass die beiden Cannabinoide Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) für die ... » mehr

Risikobewertung Lungenembolie unter Xeljanz

Eingeschränkte Dosierung für Tofacitinib

Der Pharmakovigilanzausschuss PRAC der EMA empfiehlt vorläufig, dass Patienten mit einem erhöhten Risiko für Blutgerinnsel der Lunge maximal 5 mg Tofacitinib zweimal täglich nehmen dürfen. Das ... » mehr

Forschung

Mehr als 160 Medikamente gegen Diabetes in der Entwicklung

Es gibt heute zwar eine ganze Bandbreite antidiabetischer Therapien, aber die Behandlung bleibt eine Herausforderung, auch weil sie ganz individuell erfolgen muss. Jede Vereinfachung bringt einen ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Positioniere dich als Gesundheitsexperte

Das Apotheken Fachkreis Online-Studium

In dem sechsmonatigen Apotheken Fachkreis Online-Studium gehen wir detailliert auf die unterschiedlichen Bausteine der digitalen Kundenkommunikation ein » mehr

Rote-Hand-Brief

Kein Xarelto bei Antiphospholipid-Syndrom

Patienten, die an einem Antiphsopholipid-Syndrom (APS) leiden, sollen keine direkten oralen Antikoagulanzien wie Apixaban (Eliquis), Dabigatran (Pradaxa), Edoxaban (Lixiana) und Rivaroxaban (Xarelto) ... » mehr

CIRS Patientensicherheit

Fehlerquelle Dosieranweisungen

Amoxicillin 250 mg/5 ml, Dosierung 2 ML: Messlöffel oder Milliliter? Solche unbewussten Ungenauigkeiten können zu Dosierfehlern führen. In dem Workshop „Dosieranweisungen bei Arzneimitteln“ bei... » mehr

Rote-Hand-Brief nach PRAC-Signalverfahren

Packungsbeilage muss vor falschen Laborwerten unter Biotin warnen

Biotin kann Laborergebnisse verfälschen: Fallberichte von verfälschten Laborergebnissen unter Biotin-Einnahme veranlassten den Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) ... » mehr

Vergabeverfahren abgeschlossen

Cannabisanbau: BfArM verteilt restliche Zuschläge

Was lange währt, wird endlich Cannabis-Anbau: Am heutigen Montag gab das BfArM bekannt, die verbleibenden vier von 13 Losen nun vergeben zu haben. Am 17. April hatten die Konzerne Aphria vier und ... » mehr

Studienjahr 2019/2020

Innsbruck: Vorerst keine Auswahlverfahren für „Erstis“ in Pharmazie

Die Universität Innsbruck setzt für das kommende Studienjahr 2019/20 die Zugangsbeschränkungen für den Bachelorstudiengang Pharmazie aus. Falls der Andrang zu groß werden sollte, will man sich ... » mehr

Zweitkarriere für Gelenkpräparate

Studie: Schützt Glucosamin Herz und Gefäße?

Während der Nutzen von Glucosamin bei Arthrose noch umstritten ist, haben Forscher eine erfreuliche „Nebenwirkung“ der Supplemente entdeckt: Die Ergebnisse einer Kohortenstudie mit über 400.000 ... » mehr

Bionnale 2019

ATMP – die Herausforderungen: Entwicklung, Herstellung und Kostenerstattung!

Wunder der Gentherapie, endlich individualisierte und zielgerichtete Behandlungen, eine Therapie-Revolution – diese euphorisch stimmenden Wendungen haben Advanced Therapy Medicinal Products (ATMPs) ... » mehr

Neuer Wirkansatz 

Phase-I-Studie für Influenza-Wirkstoff: Wirtszelle statt Virus als Ziel

Die zugelassenen Arzneimittel zur Behandlung der Influenza richten sich gegen virale Strukturen. Das Unternehmen Atriva Therapeutics verfolgt einen anderen Ansatz – einen, der an einem elementaren ... » mehr

Zulassungsauflage nicht erfüllt

Wegen fehlender Wirksamkeit: Zulassung für Lartruvo wird widerrufen

Der monoklonale Antikörper Olaratumab (Lartruvo) hat seine Zulassungsauflagen nicht erfüllt: Die Wirksamkeit wurde in der Phase-III-Studie beim fortgeschrittenen Weichteilsarkom nicht bestätigt. ... » mehr

ADKA-Kongress 2019

Der Medikationsprozess im Krankenhaus – eine runde Sache

Der geschlossene Medikationsprozess ist das beste Instrument, um den Hochrisikoprozess der Arzneimitteltherapie im Krankenhaus wirksam und sicher zu gestalten – davon ist der Bundesverband der ... » mehr

Zwischen Kaugummi und Rx-Arzneimittel

Cannabidiol: Was geht, was geht nicht?

Ob als Nahrungsergänzungsmittel, Hautcreme oder Kaugummi – Cannabidiol-(CBD)-Produkte erfreuen sich im Netz und in Drogerien zunehmender Beliebtheit. Dem nicht berauschenden Cannabis-Wirkstoff ... » mehr

Assessment Report zu Nitrosaminen

Detaillierter Bericht der EMA zu Sartanen veröffentlicht

Im Sommer 2018 hatten weltweite Rückrufe des Blutdrucksenkers Valsartan aufgrund von Nitrosamin-Verunreinigungen für Aufsehen gesorgt. Am 1. Februar 2019 hatte die europäische Arzneimittelbehörde ... » mehr

Rote-Hand-Brief

Verdacht: Schwere Fehlbildungen durch Modafinil in der Schwangerschaft

In einem aktuellen Rote-Hand-Brief informieren die Zulassungsinhaber über neue Erkenntnisse zu Risiken einer Anwendung von Modafinil in der Schwangerschaft. Demnach besteht der Verdacht, dass die ... » mehr

FDA veröffentlicht Schätzungen

Valsartan: Wie hoch ist das Krebsrisiko durch NDEA?

Die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat nun das geschätzte Krebsrisiko durch mit NDEA verunreinigtes Valsartan beziffert. Die Experten gehen davon aus, dass es niedriger ist als das mit NDMA ... » mehr