Vergleich von Prevenar 13, Pneumovax 23, Synflorix und Apexxnar

Apexxnar – für wen eignet sich der neue Pneumokokken-Impfstoff?

Mit Apexxnar kommt der vierte Pneumokokken-Impfstoff auf den deutschen Markt: Was sind die Unterschiede zwischen Prevenar 13, Pneumovax 23, Synflorix und dem neuen 20-valenten Konjugatimpfstoff ... » mehr

Deutsche Diabetes Gesellschaft

Glucose-Regulation nach COVID-19 überprüfen

Eine Studie des Deutschen Diabetes-Zentrums erhärtet den Verdacht, dass eine Infektion mit SARS-CoV-2 die Entstehung eines Diabetes begünstigen kann. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft fordert nun ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Massive Zeitersparnis für Apotheken

Dronabinol-Produktneuheit von Cantourage

Mit einer Produktinnovation im Bereich Dronabinol entlastet das Berliner Unternehmen Cantourage seit April 2022 Apotheken und ihre Mitarbeiter:innen » mehr

Aktueller Vergleich

Minoxidil, Finasterid oder Dutasterid – was wirkt am besten bei Haarausfall?

Haarverlust stellt für so manchen eine enorme Beeinträchtigung der Lebensqualität dar. Nicht wenige Betroffene greifen daher auf Pharmaka zurück, um so den Haarausfall zu verlangsamen. Mit welchen... » mehr

WHO

Eine Impfdosis zum HPV-Schutz genügt

Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt ein neues Impfschema gegen HPV und damit Gebärmutterhalskrebs: Eine einzige Impfdosis genügt der WHO zufolge für einen ausreichenden Impfschutz » mehr

VLA2001

Großbritannien lässt Valneva-Impfstoff gegen Corona zu

In Großbritannien darf künftig mit dem inaktivierten und adjuvantierten Ganzvirusimpfstoff VLA2001 von Valneva geimpft werden, und zwar bei 18- bis 50-Jährigen. Die EMA prüft VLA2001 derzeit noch... » mehr

Erhöhtes Risiko für junge Männer

Können Impfungen generell zu Herzmuskel- und Herzbeutelentzündungen führen?

Mit einer Meta-Analyse wollten Forscher:innen aus Singapur herausfinden, ob es sich bei der Meldung von Myoperikarditiden im Rahmen der mRNA-Impfkampagne gegen COVID-19 um eine tatsächliche Zunahme ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Hormonfrei und pflanzlich:

Remifemin® als Therapieoption beim klimakterischen Syndrom

Das „klimakterische Syndrom“ fasst alle Beschwerden zusammen, die durch den Östrogenmangel in den Wechseljahren verursacht werden. Unter den nichthormonellen therapeutischen Interventionen weist ... » mehr

Keine Hinweise auf Fehlbildungen

Ocrelizumab scheint sicher in der Schwangerschaft

Frühestens vier Monate nach Ocrelizumab-Gabe sollten MS-Patientinnen mit Kinderwunsch schwanger werden. Neue Daten – allerdings von wenigen schwangeren Frauen mit Multipler Sklerose – liefern nun... » mehr

Faktor XI

Kommen bald Gerinnungshemmer mit geringerem Blutungsrisiko?

Neben den Vitamin K-Antagonisten gibt es die sogenannten direkten oralen Antikoagulanzien. Sie hemmen spezifisch einzelne Gerinnungsfaktoren, beispielsweise den Faktor IIa oder Faktor Xa. Diese DOAKs ... » mehr

COVID-19-Impfstoffe

EMA gibt Entwarnung bei Autoimmunhepatitis

Der Sicherheitsausschuss PRAC der EMA sieht keinen kausalen Zusammenhang zwischen der COVID-19-Impfung mit einem mRNA-Impfstoff (Pfizer/Biontech, Moderna) und einer Autoimmunhepatitis » mehr

Durchbruchinfektionen nach Impfung

Immunsystem profitiert breit von Omikron

Eine Omikron-Infektion bei bereits Geimpften sorgt für einen breiten Immunschutz gegen zahlreiche Coronavarianten – bei neutralisierenden Antikörpern und auch bei langlebigen B-Gedächtniszellen. ... » mehr

Ein-Jahres-Daten bei Neurodermitis

Upadacitinib punktet bei atopischer Dermatitis

Der JAK-Inhibitor Upadacitinib überzeugt nicht nur kurzfristig bei Neurodermitis: Eine einjährige Behandlung mit Rinvoq verbesserte in Studien den EASI (Eczema Area and Severity Index) um 75 Prozent » mehr

Vitamine

Drei Fragen zu Vitamin D

Vitamin D gegen COVID-19 – dazu gab es in den vergangenen beiden Jahren reichlich Schlagzeilen und auch auf DAZ.online zahlreiche kontroverse Kommentare. Wie ist der aktuelle Stand der Empfehlungen ... » mehr

Worauf achten?

Tees in der Schwangerschaft und Stillzeit

Tee hat auch über die empfohlene Trinkmenge hinaus in der Schwangerschaft einen besonderen Stellenwert: Auch aus therapeutischen Gründen greifen Schwangere gerne darauf zurück, um bei kleineren ... » mehr

Anifrolumab

Neuer Antikörper gegen systemischen Lupus erythematodes zugelassen

Vor wenigen Wochen hat die Europäische Kommission eine neue Add-on-Behandlungsoption für Patient:innen mit moderatem bis schwerem systemischem Lupus erythematodes zugelassen: Anifrolumab in Saphnelo... » mehr

Mikrobiom ändert sich nachts

Mundgeruch nach dem Aufwachen – wie kommt es dazu?

Warum ist vor allem morgens nach dem Aufwachen der Geschmack im Mund so unangenehm? Welche Rolle spielt das orale Mikrobiom bei Mundgeruch und ändert sich die mikrobielle Besiedlung im Mund über ... » mehr

Zweiter Booster ab 80 Jahren

EMA: Vierte Dosis nicht für jeden

Gesunde Menschen unter 80 Jahren benötigen nach Einschätzung von EMA und ECDC derzeit nicht generell eine vierte COVID-19-Impfstoffdosis. Anders die ab 80-Jährigen – diese sollten sich eine ... » mehr

Schlaf-Experte warnt vor unkritischem Gebrauch

Melatonin ist kein Schlafhormon

Eine geruhsame Nacht ist der Traum vieler. Wenn das Thema Schlaf aber eher zum Albtraum wird, klingen Werbeaussagen über das „natürliche Schlafhormon“ Melatonin verlockend. Ohne ärztliche ... » mehr

Nach der Sartan-Krise

Hersteller müssen an Wirkstoff-Nitrosamine als mögliche Verunreinigung denken

Die im Sommer 2018 entdeckten Verunreinigungen mit Nitrosamin in Valsartan waren erst der Anfang. Nun machen wirkstoffähnliche Nitrosamin-Verunreinigungen auf sich aufmerksam: Nach N-Nitroso-... » mehr

Entzündungshemmende Schmerzmittel und Cortison

Schilddrüsenentzündung durch Virusinfekt

Menschen, die nach einem Virusinfekt unter anhaltenden Schmerzen im Hals- und Kieferbereich leiden, sollten an eine Schilddrüsenentzündung denken – das rät aktuell der Berufsverband Deutscher ... » mehr

Neue Leitlinie

Migräne-Antikörper können auch bei Schmerzmittel-Übergebrauch helfen

CGRP-Antikörper sind noch gar nicht so lange Teil der Migräne-Leitlinie. Nun wurde die neue Arzneimittelklasse zur Prophylaxe auch in die Leitlinie „Kopfschmerz bei Übergebrauch von Schmerz- oder... » mehr