Demnächst sind drei verschiedene Thomapyrinpräparate in den Apotheken verfügbar. (j/Foto: Sanofi; Montage DAZ.online)

Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Die Thomapyrin-Familie: Was wann für wen?

Die Thomapyrin®-Familie hat ein neues Mitglied – „Tension Duo“. Laut Hersteller Sanofi hat die Auslieferung nun begonnen. Im Unterschied zu den bekannten Vertretern Intensiv und Classic setzt ... » mehr

Aktuelle Entwicklungen in der HIV-Therapie. Ein Überblick von Dr. Claudia Bruhn. (Foto: Imago)

Welt-AIDS-Tag

Neue Entwicklungen für die HIV-Therapie

Am heutigen 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Anlass für DAZ.online, aktuelle Entwicklungen für die Therapie dieser Erkrankung in den Fokus zu rücken. Welche Behandlungsoptionen gibt es? Und was sind ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Adipositas

Herausforderung für Medizin und Gesellschaft

Das MMP-Webinar geht in die nächste Runde: Wie entsteht Adipositas, wie wirkt sie sich auf den Körper aus und wie sieht eine geeignete Behandlung aus » mehr

Influvac® Tetra darf bei Kindern ab drei Jahren geimpft werden. (m / Foto: DAZ.onine)

Engpass bei Grippeimpfstoff 2018/19

PEI erweitert Indikation: Influvac Tetra auch für Kinder

Die Grippeimpfstoffe 2018/19 sind knapp, insbesondere für Kinder könnte der Engpass kritisch werden, denn nicht alle Influenzavakzine sind für Kinder zugelassen. Das Paul-Ehrlich-Institut hat auf ... » mehr

Hätte sich die Erkältung verhindern lassen? (j/ Foto:                                 
                                        


                                        ageevphoto/stock.adobe.com)

Nahrungsergänzung

Mit Vitaminen und Co. vor Erkältung schützen: Was sagt die Evidenz?

Nahrungsergänzungsmittel, die grippalen Infekten vorbeugen sollen, gibt es wie Sand am Meer. Klassiker sind Vitamin C und Zink, aber auch Vitamin D wird diskutiert. Aber bringt das auch was? ... » mehr

Luxturna® ist nun auch in der EU zugelassen. (c / Foto: picture alliance / AP Photo)

Luxturna von Novartis

Gentherapie gegen erblich bedingte Augenerkrankung in der EU zugelassen

Novartis kann seine Gentherapie Luxturna® nun auch in der EU vermarkten. Wie das Unternehmen am heutigen Freitag mitteilte, hat die EU-Kommission die Zulassung erteilt. Damit soll ein durch Mutation ... » mehr

Grippeimpfstoffe produziert GSK in den alten Sächsischen Serumwerken in Dresden. (Foto: DAZ.online)

Engpässe in der Influenzasaison 2018/19

Wie wird ein Grippeimpfstoff produziert?

Jedes Jahr aufs Neue gibt es neue Influenzaimpfstoffe. Und jedes Jahr aufs Neue scheint es Ärger mit diesen zu geben – mal passt die Zusammensetzung nicht, mal scheint es (wie in diesem Jahr) nicht... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Gingium®

Neues Design, neuer Name und neue PZN

Seit Ende November 2018 präsentiert sich die Marke Gingium® von Hexal in einer neuen Aufmachung » mehr

Auch in Valsartan vom WIrkstoffhersteller Mylan Laboratories Limited aus Hyderabad, Indien, wurde NDEA gefunden. ( r / Foto: dpa)

NDEA-Funde bei Mylan Laboratories

Kein Valsartan von Mylan mehr für die EU

Valsartan von Mylan Laboratories Limited aus Hyderabad, Indien, darf bis auf weiteres nicht zur Herstellung valsartanhaltiger Arzneimittel für die EU verwendet werden. Das EDQM hat das Certificate of... » mehr

Wenn Kinder erkältet sind, können Erwachsene meist nur mit Zuwendung helfen. (c / Foto: Kaspars Grinvalds / stock.adobe.com)

Erkältete Kinder und Erwachsene

Was „Schniefnasen“ (vielleicht) hilft

Jedes Jahr das Gleiche: Die dunkle und kalte Jahreszeit beginnt – und die Menschen strömen niesend mit laufenden oder verstopften Nasen in die Apotheken. Dem British Medical Journal zufolge haben ... » mehr

Der Parasit Trypanosoma brucei ist der Übeltäter hinter der Schlafkrankheit. Die EMA empfiehlt nun die Zulassung eines neuen oralen Arzneimittels: Fexinidazol. (Foto: fotovapl / stock.adobe.com)

CHMP-Empfehlung Fexinidazol

Erste orale Therapie der Schlafkrankheit

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA (CHMP) empfiehlt Fexinidazol zur Zulassung. Das Besondere: Fexinidazol von Sanofi ist das erste Arzneimittel, das oral und in beiden Stadien der durch ... » mehr

Der EMA-Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) folgt den Empfehlungen des Pharmakovigilanzausschusses (PRAC) bezüglich der Fluorchinolone. ( r / Foto Schwanen-Apotheke)

CHMP folgt PRAC-Empfehlung

Anwendungseinschränkungen für Fluorchinolone sind fast beschlossene Sache

Anfang Oktober hatte der Pharmakovigilanzausschuss der EMA (PRAC) empfohlen, die Anwendung von Fluorchinolon-Antibiotika zu beschränken und sie bei leichten und mittelschweren Infekten nicht mehr ... » mehr

„Depressionen können schwerwiegend sein und sind ein allgemein bekannter Risikofaktor für suizidales Verhalten und Suizid“, lautet künftig die Fachinformation zu hormonellen Kontrazeptiva. ( r / Foto: terovesalainen / stock.adobe.com)

Als Folge von Depression

Hormonelle Kontrazeptiva erhalten Warnhinweis zu Suizid

Einen eindeutigen kausalen Zusammenhang zwischen hormonellen Kontrazeptiva und Selbstmord beziehungsweise Suizidversuchen sah der Ausschuss für Risikobewertung (PRAC) bei der EMA zwar nicht. Dennoch ... » mehr

Magdalene Linz forcierte bei der Sitzung der Bundesapothekerkammer in der vergangenen Woche das Thema einer neuen Approbationsordnung für Apotheker. ( r / Foto: Schelbert/DAT 2017)

Pharmaziestudium novellieren

Bundesapothekerkammer diskutiert ab 2019 neue Approbationsordnung

Es war leise geworden um das Thema einer „neuen“ Approbationsordnung. Für die engagierte Kammerpräsidentin Niedersachsens zu leise. Magdalene Linz forderte – geschlossen mit ihrem gesamten ... » mehr

Wann sollten Eltern ihre Säuglinge und Kinder gegen Grippe impfen lassen? (b/ Foto: Sergey Khamidulin / stock.adobe.com)

Influenzasaison

Grippeimpfung für Babys

Die STIKO am Robert-Koch-Institut empfiehlt die Grippeimpfung für Babys nicht standardmäßig. Was bedeutet das? Zweifelt die STIKO an der Sicherheit, gibt es Risiken, fehlt der Nutzen? Ab welchem ... » mehr

Im Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf fand die erste gemeinsame Fortbildungsveranstaltung für Ärzte und Apotheker der AkdÄ und der ADKA statt. ( r / Foto: imago)

Erste gemeinsame Fortbildung ADKA und AkdÄ

„Ich hätte mir häufig einen Krankenhausapotheker auf Station gewünscht"

„Ich hätte mir sehr häufig einen Krankenhausapotheker auf Station gewünscht. Ich wüsste viele Aufgaben, die ich mit ihm teilen wollte“, erklärte Professor Wolf-Dieter Ludwig am vergangenen ... » mehr

Das
Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) hat einen Wirkstoff zur
Radioligandentherapie bei Prostatakrebs entwickelt, jetzt will Novartis das dazugehörige Unternehmen, das die Rechte daran hält, übernehmen. ( r / Foto: Imago)

Radioligandentherapie

Novartis kauft Rechte an viel versprechendem Prostatakrebs-Wirkstoff

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) hat einen Wirkstoff zur Radioligandentherapie bei Prostatakrebs entwickelt, der offenbar das Potential hat, zu einem Blockbuster zu werden. Jetzt legt ... » mehr

Viele Komplikationen, zum Beispiel Blutungen, unter NOAK könnte man vermeiden. (c / Foto: mizina / stock.adobe.com)                                          

Falscher Wirkstoff, falsche Dosis

NOAK: Medikationsfehler oft schuld an Komplikationen

Untersuchungen zufolge ließen sich viele unerwünschte Wirkungen der direkten oralen Antikoagulanzien vermeiden, weil sie die Folge von Medikationsfehlern sind: Zu den häufigsten gehören die ... » mehr

Weniger Exazerbationen bei COPD-Patienten durch prophylaktische Antibiose. (c / Foto: drubig-photo / stock.adobe.com)

Cochrane-Review zur COPD-Therapie

Prophylaktische Gabe von Antibiotika senkt die Exazerbationsrate

COPD-Patienten prophylaktisch mit Antibiotika zu behandeln, könnte ein sinnvoller Ansatz sein, um Exazerbationen zu verhindern. Schließlich werden diese häufig durch bakterielle Infektionen ausgel... » mehr

Zu viel Süßes ist ungesund. Doch warum eigentlich? (c / Foto: imago)

Studie

Zuckerstoffwechsel: Gesund durch Gendefekt?

Dass zu viel Zucker ungesund ist, legen zahlreiche Beobachtungsstudien nahe. Doch ein Beweis für die Kausalität fehlt. US-Forscher fanden heraus, dass eine eingeschränkte Funktion des ... » mehr

Seit 1. November 2018 ist der erste prophylaktische Antikörper gegen Migräne auf dem deutschen Markt: Erenumab in Aimovig. (m / Foto: 9nong / stock.adobe.com)

Erenumab in Aimovig

Erster Migräne-Antikörper im deutschen Markt

Bereits im Juli 2018 erhielt Novartis die EMA-Zulassung für Erenumab in Aimovig® – nur verfügbar ist der erste CGRP-Antikörper zur Migräneprophylaxe in Deutschland bislang nicht gewesen. Das ... » mehr

Der Zebrabärbling (Danio rerio, Syn.: Brachydanio rerio wird im Laborjargon wegen des englischen Namens „zebrafish“ auch als Zebrafisch bezeichnet. ( r / Foto: imago). 

Elegantes Testmodell

Zebrafischlarven finden spezifische Appetitzügler

Verfahren zum Wirkstoff-Screening, mit denen in kürzester Zeit tausende von Substanzen entweder „ins Töpfchen“ oder „ins Kröpfchen“ kommen, sind in der modernen Arzneimittelforschung ... » mehr