Professor Gerd Glaeske findet den Sonderstatus von medizinischem Cannabis nach dem Sozialgesetzbuch V nicht gerechtfertigt. (Foto: Imago)

Cannabis-Report der TK

Glaeske: „Cannabisblüten gehören in den AMNOG-Prozess“

Als Rückfall in vorindustrielle Zeiten bewertet Professor Gerd Glaeske den medizinischen Einsatz von Cannabisblüten. Aus seiner Sicht sind die steigenden Verordnungszahlen nicht durch die Datenlage ... » mehr

IQWiG: Kein Zusatznutzen für Benralizumab. Ob der G-BA dieser Einschätzung folgt? (Foto: imago)

IQWiG zu Asthma-Antikörper Fasenra

Benralizumab – „Zusatznutzen nicht belegt“

Das IQWiG sieht keinen Zusatznutzen in einer antikörperbasierten Benralizumab-Therapie bei schwerem unkontrolliertem Asthma. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen ... » mehr

Welcher Antikörper ist besser? Novartis will Secukinumab gegen Janssens Guselkumab prüfen. (Foto: Novartis)

Secukinumab oder Guselkumab bei Schuppenflechte

Novartis vergleicht Cosentyx mit Tremfya bei Plaque-Psoriasis

Interleukin-23 spielt eine wichtige Rolle im Entzündungsgeschehen der Plaque-Psoriasis – aber nicht so wichtig wie Interleukin-17A? Das zumindest möchte Novartis gerne zeigen. In einer Head-to-... » mehr

In den USA hat der Schweizer Pharmakonzern eine Zulassungserweiterung für sein MS-Präparat bei Kindern ab 10 Jahren erreicht. (Foto: Novartis)

Multiple Sklerose

USA: Fingolimod für Kinder ab 10 Jahren zugelassen

Multiple Sklerose kann sich in seltenen Fällen bereits vor dem 17. Lebensjahr manifestieren. In den USA stehen nun Fingolimod-Kapseln für Kinder ab zehn Jahren zur Verfügung. In Europa ist Gilenya... » mehr

Erhöht nicht das Gesamtüberleben: Atezolizumab in Roches Tecentriq bei metastasiertem kolorektalem Karzinom. (Foto: Roche)

Checkpoint-Inhibitor Atezolizumab

Rückschlag für Tecentriq bei Darmkrebs

Der Checkpoint-Inhibitor Atezolizumab erhöht das Gesamtüberleben bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem kolorektalem Karzinom nicht – weder in der Monotherapie noch in Kombination mit ... » mehr

Amilorid und Spironolacton vergleichbar wirksam bei behandlungsrefraktärer Hypertonie. (Foto: tunedin / stock.adobe.com)

Therapierefraktäre Hypertonie

Senkt Spironolacton den Blutdruck besser als Amilorid?

Therapierefraktärer Hypertonus: Trotz drei blutdrucksenkender Arzneimittel ist die Hypertonie nicht kontrolliert. Was tun? Zusätzliches Spironolacton scheint den Blutdruck zu senken – effektiver ... » mehr

Der Biosimilar-Markt in Europa unterscheidet sich von dem in den USA. Auf dem Bild ist die Zentrale von Pfizer in New York zu sehen. (Foto: Imago / Pacific Press Agency)

Rituximab, Trastuzumab, Adalimumab  & Co

Pfizer arbeitet an neuen Biosimilars

Bereits drei Biosimilars hat Pfizer in der EU zugelassen: Infliximab, Filgrastim und Epoetin zeta. In den nächsten Jahren plant der US-Konzern sein Portfolio konsequent auszubauen. Neben Rituximab ... » mehr

Um die Nierenfunktion abzuschätzen, gibt es unterschiedliche Näherungsformeln. (Foto: Sebastian Kaulitzki / stock.adobe.com)

Beratungsquickie

Kontraindiziert oder nicht - alles eine Frage der Formel

Eine Vielzahl von Arzneimitteln wird renal eliminiert. Daher ist die Nierenfunktion ein wichtiger Wert, der entscheidend sein kann, ob ein bestimmtes Arzneimittel überhaupt gegeben werden kann und, ... » mehr

Den NOAK ist gemeinsam, dass sie das Gerinnungssystem unabhängig von der Vitamin-K-Synthese beeinflussen. Über einen Kamm scheren lassen sich die direkten Antikoagulanzien jedoch nicht. (Foto: Imago)

Tag gegen Schlaganfall

Was Apotheker über NOAK wissen sollten

Alle 10 Sekunden erleidet jemand einen Schlaganfall aufgrund von Vorhofflimmern. Eine patientenstarke Indikation für die direkten Gerinnungshemmer. Einfach und sicher sollen Rivaroxaban, Dabigatran... » mehr

Herzpatienten, die ASS in kardiologischer Dosierung einnehmen müssen, sollten mit der Einnahme von Metamizol 30 Minuten warten, damit die Thromozytenaggregationshemmung nicht aufgehoben wird. (Foto: monropic/fotolia)

Empfehlung der AkdÄ

Metamizol frühestens 30 Minuten nach ASS

Mindestens eine halbe Stunde sollte zwischen der Einnahme von ASS und Metamizol liegen. Das empfiehlt die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft bei kardiologischen Patienten. Denn das ... » mehr

Neue Daten bescheinigen Gardasil und Cervarix gute Effektivität beim Schutz vor HPV-bedingten Zervixkarzinomen. (Foto: imago)

Neue Cochrane-Analyse

HPV-Impfung schützt vor Gebärmutterhalskrebs-Vorstufen

Zwei Impfstoffe, Cervarix® und Gardasil®, sollen in Deutschland junge Frauen vor Gebärmutterhalskrebs schützen. Dass dies effektiv ist, hat eine neue Auswertung von Cochrane ergeben. Vor allem 15... » mehr

Vor allem Milchzähne müssen vor Karies geschützt werden. (Foto: lagom / stock.adobe.com) 

IQWiG 

Fluoridlack schützt Milchzähne vor Karies

Immer weniger Erwachsene und Jugendliche leiden an Karies. Gleichzeitig sind die Milchzähne jedes siebten Dreijährigen von Karies betroffen. Das IQWiG betont: „Fluoridlack im Milchgebiss kann ... » mehr

Amerikanische Marktforscher sagen der „der Pille für den Mann“ einen wirtschaftlichen Erfolg voraus. (Foto: farland9 / stock.adobe.com) 

Familienplanung

Sind die Männer bereit für die Pille?

Trotz jahrzehntelanger Forschung an der „Pille für den Mann“ gibt es noch immer kein marktreifes Mittel. Somit bleiben Kondome und die Vasektomie für Männer die einzigen Verhütungsmö... » mehr

Mit Andexanet alfa lässt sich die Wirkung von Rivaroxaban und Apixaban aufheben. (Foto: Henrik Dollem / stock.adobe.com)

Andexanet alfa 

Xarelto-Antidot in den USA zugelassen

In den USA ist vergangene Woche das lang ersehnte Antidot für die Faktor-Xa-Inhibitoren Rivaroxaban und Apixaban zugelassen worden. Damit steht nun auch für die Faktor-Xa-Inhibitoren ein Antidot zur... » mehr

Forscher entdecken neue Angriffspunkte bei Herpes. (Foto:  Spectral-Design / stock.adobe.com)

Infektiologie

Neue Angriffspunkte zur Bekämpfung von Herpesvirus 

Manche Viren sind sehr weit verbreitet und bleiben nach einer Infektion lebenslang im Körper, wie etwa das humane Herpesvirus 6. Normalerweise hält das Immunsystem HHV-6 unter Kontrolle. Bei ... » mehr

Akute Migräne? Triptane gelten, wenn Analgetika nicht wirken, als Mittel der Wahl. Zum Teil sind sie ohne Rezept in der Apotheke erhältlich. (Foto: studiostoks / stock.adobe.com)                                   

Migräne-Therapie

Was Apotheker über Triptane wissen müssen

Triptane sind bei mittelschweren und schweren Migräneattacken, die nicht oder nicht ausreichend auf eine Therapie mit Analgetika oder nicht steroidalen Antirheumatika ansprechen, das Mittel der Wahl... » mehr

Wie gleich
sind Biosimilars? Identisch wie ein Spiegelbild oder eine Kopie können sie wegen ihrer
komplexen Struktur nicht sein. (Foto: juustright / stock.adobe.com) 

Herzuma: neu in Deutschland

Trastuzumab-Biosimilar auf dem Markt

Im Februar hatte die Europäische Kommission die Zulassung für Herzuma® erteilt, seit Mai ist der monoklonale Antikörper Trastuzumab nun als Biosimilar in Deutschland verfügbar. Eingesetzt wird ... » mehr

Actelion geht mit seinem Lungenhochdruckpärparat voran und beantragt in den USA die Zulassung für CTEPH. (Foto: Imago)

chronisch thromboembolische pulmonale Hypertonie

Actelion beantragt Indikationserweiterung für Macitentan in den USA

Das Schweizer Pharmaunternehmen Actelion will die Anwendungsgebiete für sein Lungenhochdruckpräparat Macitentan erweitern. Der US-Arzneimittelbehörde liegt ein Antrag auf Indikationserweiterung f... » mehr

Bei Kindern
unter fünf Jahren sollen grundsätzlich
Treibgasdosieraerosole mit Spacer bevorzugt werden. Sobald wie möglich wird die Gesichtsmaske aber durch ein
Mundstück ersetzt. (Foto: Miroslav Beneda / stock.adobe.com) 

Weltasthmatag / Pädiatrie

Asthma – was bei Kindern anders ist

In Deutschland ist Asthma eine der häufigsten chronischen Erkrankungen, die bei circa zehn Prozent der Kinder und fünf Prozent der Erwachsenen vorkommt. Zu diesem Häufigkeitsverhältnis passt das ... » mehr

Da viele Wirkstoffe ohne Rezept zu haben sind, kommt man in der Apotheke öfter in die Situation, Migränepatienten in der Selbstmedikation zu beraten. (Foto: gearstd / stock.adobe.com)

Neufassung veröffentlicht

Therapie von Migräneattacken – das sagt die Leitlinie

ASS oder Ibuprofen? Gleich ein Triptan oder erst NSAR? Kann man gegebenenfalls Triptane mit anderen Schmerzmitteln kombinieren? Seit vergangenem Donnerstag ist die neuste Fassung der S1-Leitlinie „... » mehr