AMK

Rückruf: Cannabisblüten organisch verunreinigt

In einzelnen Gebinden des Rezepturarzneimittels „Cannamedical Sativa Cannabisblüten Substanz“ sind organische Verunreinigungen aufgetreten. Die Ware ist nicht mehr verkehrsfähig, auch wenn ... » mehr

Influenzasaison

Mit welchem Grippeimpfstoff soll man sich gegen Grippe impfen?

Grippeimpfstoff ist nicht gleich Grippeimpfstoff: Manche eignen sich schon für Säuglinge oder haben eine Zulassung zur Impfung von Schwangeren. Manche werden in Hühnereiern hergestellt, Flucelvax ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Achtung: Herbstzeit ist Flohzeit!

Vorbeugender Flohschutz für Haustiere aus der Apotheke

Im Herbst und Winter haben Flöhe Hochsaison. Ein vorbeugender Schutz gegen die Parasiten ist bei Haustieren daher ganzjährig zu empfehlen. Hierfür bewährt haben sich das Spot-on-Präparat ... » mehr

Lehren aus der Sartan-Krise

Warum es im Arzneimittelmarkt dringend mehr Transparenz braucht

Menschen interessieren sich zunehmend für Lieferketten. Sei es beim Kauf von Kleidung oder – wie zuletzt in der Coronakrise – in der Fleischindustrie. Es geht dabei um Menschenrechte und ... » mehr

Neue Therapieoption bei Diabetes mellitus

Was ist das Besondere an Insulin lispro Lyumjev?

Lilly hat ein neues Insulin – Insulin lispro Lyumjev, eine Weiterentwicklung von Humalog. Das Besondere: Lyumjev enthält als Hilfsstoffe Citrat und Treprostinil. Sie erhöhen die Gefäßpermeabilit... » mehr

EU sichert sich potenzielle Impfstoffe

Sondierungsgespräche mit sechstem Corona-Impfstoff-Hersteller abgeschlossen

Die Mainzer Firma Biontech ist im Rennen um einen Corona-Impfstoff mit vorne dabei. Im Idealfall soll bereits zum Jahresende ein Mittel auf dem Markt sein. Dann sollen auch die ersten Europäer ... » mehr

Pilz des Jahres 2020

Stinkmorchel – ziemlich anrüchig

„Unzüchtiger Penis“ – so lässt sich „Phallus impudicus“ übersetzen. Das phallusartige Aussehen der Gewöhnlichen Stinkmorchel rief im 19. Jahrhundert sogar Sittenwächter auf den Plan. ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Das DeutscheApothekenPortal informiert:

An Umfrage teilnehmen und Prämien sichern!

Das Reizdarmsyndrom gewinnt im Apotheken-Alltag zusehends an Stellenwert. Zur Unterstützung bei der Beratung laden wir Sie dazu ein, an unserer Umfrage teilzunehmen » mehr

Gesundheitliche Probleme bei einem Probanden

AstraZeneca stoppt Corona-Impfstoff-Studie

Gesundheitliche Probleme bei einem der Probanden veranlassen AstraZeneca, die Phase-III-Studie zu seinem Corona-Impfstoff vorsorglich anzuhalten. Gemeinsam mit der Universität Oxford forscht ... » mehr

Nationale Versorgungsleitlinie überarbeitet

Asthma-Leitlinie empfiehlt ICS plus Formoterol bei Bedarf

Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin hat heute die überarbeitete Version der Nationalen Versorgungsleitlinie Asthma vorgelegt. Neu ist die Empfehlung, Patienten ab zwölf Jahren mit ... » mehr

Sclerostin-Antikörper bei Osteoporose

G-BA bescheinigt Romosozumab geringen Zusatznutzen

Romosozumab zeigt bei postmenopausalen Frauen mit manifester Osteoporose und deutlich erhöhtem Frakturrisiko einen geringen Zusatznutzen verglichen mit einer zweckmäßigen Vergleichstherapie wie ... » mehr

Brustkrebs, Eierstockkrebs, Basalzellkarzinom

Erhöhtes Krebsrisiko durch Haarefärben?

Wie wirkt sich regelmäßiges Haarefärben auf das Krebsrisiko und die Sterblichkeit aus? Wissenschaftler fanden einen positiven Zusammenhang zwischen der Anwendung von permanenter Haarfarbe und ... » mehr

Studie des BfR

Bei veganer Ernährung auf ausreichend Jod achten

Dass Vitamin B12 bei veganer Ernährung gern zu kurz kommt, ist hinlänglich bekannt. Eine Untersuchung des Bundesinstituts für Risikobewertung zeigt nun jedoch, dass vor allem die Jodversorgung bei ... » mehr

Uterusmyome

PRAC will Zulassung von Ulipristalacetat bei Myomen widerrufen

Der PRAC empfiehlt, die Zulassung von Ulipristalacetet in einer Dosierung von 5 mg zur Behandlung von Patientinnen mit Uterusmyomen zu widerrufen. Bereits im März 2020 wurde das Ruhen der Zulassung ... » mehr

Therapie von Cannabisabhängigkeit

Hilft CBD beim Cannabis-Entzug?

Es gibt keine zugelassene Therapie der Cannabisabhängigkeit. Nun gibt es einen neuen Ansatz: Cannabidiol. 400 mg CBD täglich erhöhte die Anzahl der cannabisfreien Tage von Cannabisabhängigen und ... » mehr

Influenzasaison 2020/21

PEI: kein Mangel an Grippeimpfstoffen

Das Paul-Ehrlich-Institut rechnet derzeit nicht mit einem Mangel an Grippeimpfstoffen. Etwa 25 Millionen Dosen wird es geben, 40 Millionen würden für die von der STIKO empfohlenen Risikogruppen ben... » mehr

Phase-II-Studie genehmigt

Behandlung von schwer erkrankten COVID-19 Patienten mit Trimodulin

Die Biotest AG teilt heute mit, dass die ESsCOVID (Escape from severe COVID-19) Studie zur Behandlung von COVID-19-Patienten mit Trimodulin von der Behörde und der zuständigen Ethikkommission in ... » mehr

MMP-Interview mit dem Verband der Hämophilie Apotheken

Hämophilie: Patientenversorgung über die Apotheken

Seit dem 1. September erhalten Hämophiliepatienten ihre Arzneimittel über die Apotheken. Um Hämophilie-Apotheken zu vernetzen und die Patienten optimal zu versorgen hat sich im Mai der Verband der ... » mehr

Lieferengpässe bei Arzneimitteln

Klinikapotheker Hug: „Ich weiß nicht, wo das alles enden wird“

Die Zahl der Lieferengpässe bei Arzneimitteln steigt – und das bereitet Professor Martin Hug, Leiter der Krankenhausapotheke des Klinikums Freiburg, große Sorge. Gemeinsam mit BfArM-Präsident ... » mehr

AMK-Äquivalenzdosen zu Antidepressiva

Venlafaxin richtig austauschen

Was tun, wenn Venlafaxin nicht lieferbar ist? Auch Duloxetin und Milnacipran hemmen die Wiederaufnahme von Noradrenalin und Serotonin, aber in unterschiedlichem Ausmaß. Ein Austausch sollte bei ... » mehr

Ist COVID-19 schlimmer als andere schwere akute Atemwegserkrankungen?

COVID-19-Patienten: häufiger und länger beatmet und mehr Todesfälle

COVID-19-Patienten müssen häufiger beatmet werden, ihre Beatmungsdauer ist deutlich länger und sie versterben häufiger als Patienten mit anderen schweren akuten Atemwegserkrankungen wie Grippe. ... » mehr

Faktorpräparate aus der Apotheke

Hämostaseologen wollen keine (Re-)Importe

Ab dem heutigen 1. September 2020 ändert sich Hämophilie-Patienten einiges: Ihre Gerinnungsfaktorpräparate bekommen sie nun nicht mehr direkt in spezialisierten Zentren, sondern über ein Rezept in... » mehr