Tildrakizumab: Der zweite IL-23-Antikörper bei mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis ist von der EMA zur Zulassung empfohlen worden. Guselkumab ist bereits seit 2017 auf dem Markt. ( r / Foto: WARIT / stock.adobe.com)

Ilumetri bei Psoriasis

Tildrakizumab in der EU zur Zulassung empfohlen

16 Monate hat es gedauert, bis der CHMP Tildrakizumab von Almirall zur Zulassung empfohlen hat. Der Interleukin-23-Antikörper in Ilumetri® soll bei erwachsenen Patienten zur Behandlung ... » mehr

Der Migräne-Antikörper Erenumab (Aimovig®) von Novartis kann nun auch in der EU vermarktet werden. ( r / Foto: picture alliance / AP Photo)

Zur Prophylaxe

Migräne-Antikörper Erenumab in der EU zugelassen

Novartis' Migräne-Antikörper Erenumab (Aimovig®) kann nun auch in der EU vermarktet werden. Nach der US-Zulassung im Mai und der Zulassung in der Schweiz vor zwei Wochen hat nun die EU-Kommission ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

MMP-Webinar
mit Tablet: AndreyPopov, IStock

Therapie der Osteoporose

Wenn der Knochen nicht mehr trägt

Das MMP-Webinar geht in die nächste Runde: Wie unsere Knochen aufgebaut sind, wie Osteoporose entsteht und wie die geeignete Behandlung aussieht  – das ist das Thema des nächsten MMP-Webinars » mehr

DAZ.online-Autorin zeichnet die Geschichte des Amerikanischen Arzneibuchs (United States Pharmacopeia, USP) nach. ( r / Foto: DAZ.online)

Amerikanisches Arzneibuch (USP)

Seit fast 200 Jahren ein Katalysator für die Verbesserung der Arzneimittelqualität

Seit fast 200 Jahren stellt das Amerikanische Arzneibuch (United States Pharmacopeia, USP) einen Garanten für Arzneimittelqualitätsstandards dar. Als USP-NF, einer Kombination aus dem Amerikanischen... » mehr

Bayer kann sich über Zulassungserweiterungen für seinen Blockbuster Xarelto freuen. (Foto: imago)

Bei KHK und pAVK

EMA stimmt für Zulassungserweiterung bei Xarelto

Bayers Faktor-Xa-Inhibitor Rivaroxaban (Xarelto®) bekommt in der Stärke 2,5 mg aller Voraussicht nach zwei neue Anwendungsgebiete, nämlich die Prophylaxe atherothrombotischer Ereignisse sowohl bei ... » mehr

Eine Impfung gegen den humanen Immundefizienz-Virus
(HIV) - daran arbeitet die Wissenschaft seit mehreren Jahren. Hoffnung machen nun sogenannte Mosaik-Vakzine. ( r / Foto: Imago)

HIV/AIDS

Mosaik-Impfstoffe – neue Hoffnung in der HIV-Forschung

Mehr als drei Jahrzehnte nach der Identifizierung des humanen Immundefizienz-Virus (HIV) haben es die Wissenschaftler noch nicht geschafft, einen präventiven Impfstoff zu entwickeln. Jedes Jahr ... » mehr

Als besorgniserregend erachtet die AMK die NDMA-Belastung in Valsartan. ( r / Foto: lesslemon / stock.adobe.com)

Vorläufige Stellungnahme der AMK 

„NDMA-Belastung besorgniserregend – weitere Exposition unbedingt vermeiden“

Die Frage, ob, und wenn ja, in welcher Menge NDMA tatsächlich in den vom Rückruf betroffenen valsartanhaltigen Fertigarzneimitteln enthalten ist, war lange offen. Diese Woche wurde sie vom ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Erfolgreiche expopharm 2018: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der awinta, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der VSA und NOVENTI.

expopharm: Digitale Lösungen überzeugen

awinta gewinnt erneut den „Apotheken-Favoriten 2018"

Es ist Bewegung im Apothekenmarkt. Die Fachwelt treibt um, was die Digitalisierung für diesen bedeutet. Zukunftsfähige Konzepte sind gefragt » mehr

Die Belastung durch
eine Chemotherapie kann deutlich verringert werden, wenn Nebenwirkungen wie Erbrechen
und Übelkeit leitliniengerecht behandelt werden. (b / Foto: Frantab / stock.adobe.com)

Zulassungserweiterung

Fosaprepitant jetzt auch zur Antiemese bei Kindern

Der intravenös zu verabreichende NK1-Rezeptorantagonist Fosaprepitant (Ivemend®) ist ab sofort auch zur Prävention von Übelkeit und Erbrechen bei Kindern und Jugendlichen zugelassen, die eine hoch... » mehr

Merck ändert die Formulierung von Euthyrox. Die neue Rezeptur soll die Dosierung präziser machen. ( r / Foto: DAZ.online)

Merck formuliert Schilddrüsenmedikament neu

Euthyrox-Rezeptur ändert sich

Merck ändert die Rezeptur von Euthyrox®. Der Grund: Verschiedene Gesundheitsbehörden forderten schärfere Wirkstoffspezifikationen bei Schilddrüsenarzneimitteln. Das BfArM hat diese neue Euthyrox... » mehr

In Stichproben der vom Rückruf betroffenen Valsartan-Präparate konnte das ZL tatsächlich NDMA nachweisen. (c / Foto: Quintin Cürten)

Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker

NDMA bei Stichproben in Valsartan-Tabletten nachgewiesen

Immerhin auf eine der vielen bislang unbeantworteten Fragen im Valsartan-Skandal gibt es jetzt eine Antwort. Nämlich auf die, ob N-Nitrosodimethylamin tatsächlich in den zurückgerufenen Tabletten ... » mehr

Erste Analyseergebnisse zeigen, dass die NDMA-kontamination in den verunreinigten Valsartan-Präparaten deutlich erhöht war. ( r / Foto: privat)

Erste Analyseergebnisse

Deutlich erhöhte Belastung durch NDMA in Valsartan-Präparaten

Der Rückruf potenziell verunreinigter Valsartan-Präparate scheint abgeschlossen. Doch auch jetzt, drei Wochen später, sind noch viele Fragen offen. Die Hypothese, nach der ein geänderter ... » mehr

Neue Studiendaten zeigen: PreP wirkt. (r / Foto: mbruxelles / stock.adobe.com)

 Welt-Aids-Konferenz

Neue Studien bestätigen Wirksamkeit der HIV-Prävention

Am gestrigen Dienstag wurden bei der Welt-Aids-Konferenz in Amsterdam mehrere Studien zum Thema HIV-Prävention vorgestellt. Darunter auch solche zur Präexpositions-Prophylaxe (PrEP), für die auch ... » mehr

Vielversprechende Depressionsstudien der letzten Jahre holten das psychotrope Psilocybin aus der Schmuddelecke. Um im Falle einer Arzneistoffentwicklung die Pilze nicht immer im Wald sammeln zu müssen, haben Wissenschaftler aus Jena an modernen Herstellungsverfahren gearbeitet. (b / Foto: Imago)

Magic Mushrooms

Forscher gewinnen Psilocybin aus Aspergillus-Art

Ein Pilz-Trip gegen psychische Erkrankungen? Neueren Studien zufolge kann das halluzinogene Psilocybin schwere Depressionen lindern. Wissenschaftler der Universität Jena haben nun zwei Verfahren ... » mehr

Die oralen Retinoide Isotretinoin, Acitretin und Alitretinoin sollen künftig eine Packungs-Warnbox erhalten. (b / Foto: Matthias Buehner / stock.adobe.com)

BfArM setzt Maßnahmen zu Retinoiden um

Orale Retinoide erhalten Warnbox

Das Risikobewertungsverfahren zu Retinoiden ist abgeschlossen, das BfArM setzt nun den Bescheid der Europäischen Kommission mit hoffentlich effektiveren Maßnahmen zur Schwangerschaftsverhütung um. ... » mehr

Der neue Grippewirkstoff Baloxavir soll auch bei Tamiflu-resistenten Influenzaviren und bei Vogelgrippe wirken. (b / Foto: imago)

Baloxavir marboxil 

Roches neues Arzneimittel gegen Grippe

Baloxavir marboxil ist der neue Hoffnungsträger gegen Grippe von Roche. Der Wirkmechanismus unterscheidet sich maßgeblich von dem der Neuraminidasehemmstoffe in Tamiflu® und Relenza®, und eine ... » mehr

Opiatentzug macht nervös und Marihuana beruhigt die Nerven. Forscher der LMU-München untersuchen, ob Cannabis in der Substitutionsmedizin eingesetzt werden könnte. (s / Foto: Imago)

Pilotstudie

Suchtmedizin: Mit Cannabis gegen Opiat-Verlangen?

Substitutionstherapie mal anders: Einer aktuellen Pilotstudie der Ludwig-Maximilians-Universität München zufolge könnte Cannabis bei Opiatabhängigen den Suchtdruck lindern. Da Cannabis eine hö... » mehr

Ab 2020 soll es auch in Deutschland eine Cannabisernte geben. Das BfArM hat am gestrigen Donnerstag eine Ausschreibung gestartet. (b / Foto: Imago)

Medizinalhanf aus Deutschland

BfArM startet neue Ausschreibung für Cannabisanbau

Neues Verfahren – neues Glück für den deutschen Cannabisanbau: Am gestrigen Donnerstag hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte eine neue Ausschreibung zum Cannabisanbau in ... » mehr

Bei der Umstellung von Valsartan auf ACE-Hemmer unterstützt die AMK mit Äquivalenzdosen. (Foto: cassis / stock.adobe.com)

Valsartan-Rückruf

Wenn Sartane ausgehen, auf ACE-Hemmer wechseln

Solange nur Valsartan mit Lieferproblemen kämpft, können Patienten auf ein anderes Sartan umgestellt werden. Die AMK hat nun aber ihre Vergleichstabelle zu Äquivalenzdosen auf ACE-Hemmer erweitert... » mehr

Beikost ab drei Monaten lässt Babys länger schlafen. (b / Foto: Nymph / stock.adobe.com)

Längerer Schlaf bis zum dritten Lebensjahr

Schlafen Babys mit früher Beikost besser?

„Stillen ist die beste Ernährung für Säuglinge", sagt das BfR und auch die WHO empfiehlt Müttern, ihre Säuglinge in den ersten sechs Lebensmonaten voll zu stillen. Frühere Beikost habe keinen ... » mehr

Künftig soll bei Fluorchinolonen auf die Gefahr von hypoglykämischem Koma hingewiesen werden. (b / Foto:  Kwangmoo / stock.adobe.com)

Warnung vor Nebenwirkung

Hypoglykämisches Koma unter Fluorchinolonen

Die FDA warnt vor hypoglykämischem Koma unter einer Therapie mit Fluorchinolonen. Bislang findet sich diese Nebenwirkung nicht in den Fach- und Gebrauchsinformationen. Zusätzliche Warnhinweise ... » mehr

Mit einem Sprühstoß ins normale Leben - für schwer Depressive, die alle Möglichkeiten ausgeschöpft haben, eine Rettung. Ob das Esketamin-Nasenspray demnächst als Arzneimittel zur Verfügung steht, ist noch offen. (b / Foto: Imago)

Nasenspray mit Spezialeffekten

Esketamin: Von der Partydroge zum Antidepressivum?

Ein Narkotikum macht Karriere: Esketamin, in der Drogenszene auch als „Special K“ bekannt, scheint neueren Daten zufolge in Form eines Nasensprays bei therapieresistenter Depression zu wirken. ... » mehr