Nach Ixekizumab bald Guselkumab als neue Therapie bei mittelschwerer bis schwerer Psoriasis? (Foto: Ban / stock.adobe.com)

Neues bei Psoriasis

Guselkumab gegen Schuppenflechte

Neue Langzeitdaten zum Psoriasis-Antikörper Guselkumab scheinen seine Wirksamkeit zu bestätigen. Der Interleukin-23-Antikörper Guselkumab (Tremfya®) erhielt den nach einem Jahr Therapie erzielten ... » mehr

Nach erneuter Nutzenbewertung ist Tagrisso ab November auch in Deutschland wieder verfügbar. (Foto: Astra Zeneca)

Ab 1. November

Tagrisso kommt zurück

Nach einem knappen Jahr Abwesenheit auf dem deutschen Markt kommt das Lungenkrebsmittel Osimertinib (Tagrisso®) zurück auf den deutschen Markt. Nach negativer Nutzenbewertung – aufgrund von ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Schwerpunktthema: Erektile Dysfunktion

NEU: Tadalafil STADA® noch günstiger!

Seit dem 1. Dezember ist Tadalafil STADA® noch günstiger. Nun können Sie mit Tadalafil STADA® eine Ersparnis von über 80 % gegenüber Cialis® für Ihre Kunden erzielen » mehr

(Illustration: 3drenderings / stock.adobe.com)

DAZ-Tipp aus der redaktion

Da ist der Wurm drin

Für die Meisten dürfte es wohl sehr unappetitlich klingen: Lebende Wurmeier als Nahrungsergänzungsmittel. Abseits des Ekels ist aber vor allem die Frage nach dem Nutzen interessant. So sollen die ... » mehr

Morsche Knochen bei Osteoporose: Romosozumab baut den Knochen auf, hat offenbar aber kardiotoxische Wirkungen. (defpics / stock.adobe.com)

Welt-Osteoporosetag 2017

Romosozumab - Hoffnung für die Knochen, teuflisch fürs Herz?

Wird der Knochen spröde, gibt es eigentlich zwei therapeutische Ansatzpunkte: Arzneimittel können den Knochenaufbau stimulieren oder den Knochenabbau hemmen – osteoanabol oder antiresorptiv wirken... » mehr

Inhalative Glucocorticoide gehören zu den wohl beratungsintensivsten Medikamenten in der Apotheke. (Foto: Ljupco Smokovski  / stock.adobe.com)

Beratungs-Quickie

Wissenswertes zu inhalativen Glucocorticoiden

Welche Hinweise können Apotheker zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln in einem Beratungsgespräch geben? Und welche Arzneimittel eignen sich für die Selbstmedikation? Der DAZ.online-Beratungs-... » mehr

Ungewollte Antihypertensiva: Rückstände von AT-1-Rezeptorantagonisten im Trinkwasser. (Foto: jozsitoeroe / stock.adobe.com)

Ökologisches Problem

Blutdrucksenkung unerwünscht: Valsartan im Trinkwasser

Rückstände von Blutdruck-senkenden Arzneimitteln im Berliner Trinkwasser erregen derzeit die Gemüter. Die Rede ist von Sartanen, Valsartan im Speziellen. Steigende Verordnungszahlen und die ... » mehr

Es gibt neue Warnhinweise für Hilfsstoffe, mit denen auch Apotheken in Berührung kommen. (Foto: Kanusommer / stock.adobe.com)

EU-Regeln

Neue Vorgaben für problematische Hilfsstoffe

Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) und die Europäische Kommission haben die Liste von Hilfsstoffen überarbeitet, die vorgibt, welche Stoffe die Pharmaunternehmen unter welchen Bedingungen ... » mehr

Eine Präexpositionsprophylaxe könnte sich laut einer aktuellen Untersuchung auf lange Sicht lohnen. (Foto: mbruxelle / Fotolia)

Lancet-Studie in Großbritannien

HIV-Präexpositionsprophylaxe könnte kosteneffektiv sein – irgendwann

Antivirale Medikamente zur Präexpositionsprophylaxe (PrEP) für Männer, die Sex mit Männern und damit ein hohes Risiko für eine HIV-Infektion haben, könnten sich auf lange Sicht kosteneffektiv ... » mehr

Ein neuer Wirkmechanismus bietet neue Kombinationsmöglichkeiten bei der
Behandlung des Mammakarzinoms. (Foto: Uwe Grötzner /
stock.adobe.com)

Zulassungserweiterung empfohlen

Fulvestrant-Indikation soll angepasst werden

Palbociclib wird zur Therapie des fortgeschrittenen Mammakarzinoms eingesetzt, unter anderem in Kombination mit Fulvestrant. Der Humanarzneimittelausschuss der EMA empfiehlt aktuell, diese neue ... » mehr

Kommt die Vierfach-Grippeimpfung ab 2018/2019 als standardmäßig? Die STIKO diskutiert ihre aktuelle Empfehlung. (Foto: AZP Worldwide / stock.adobe.com)

Influenzasaison

Vierfach-Impfung gegen Grippe: Ändert die STIKO ihre Empfehlung?

Dreifach- oder Vierfachimpfung gegen Grippe – was wirkt besser? Bislang hat die STIKO keinen Vorteil in der tetravalenten Grippeschutzimpfung gesehen. Auch die Krankenkassen hatten in Zeiten der ... » mehr