Influenzasaison 2018/19

Wie ist die Lage bei den Grippeinfektionen?

Dass die Versorgung mit Grippeimpfstoffen in der aktuellen Influenzasaison 2018/19 nicht ganz reibungslos vonstattenging, ließ sich irgendwann nicht mehr verbergen. Doch wie ist eigentlich die ... » mehr

Vorsicht Wechselwirkungen

Was Apotheker zur Trendfrucht Pomelo wissen sollten

Pomelos, einer Kreuzung aus Grapefruit und Pampelmuse, werden viele gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt – unter anderem wegen des hohen Vitamin-C-Gehalts. Doch ebenso wie die verwandte ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Das Marketing-Portal für Apotheker

Die Kommunikation mit deinen Kunden war noch nie so einfach.

Mit der All-in-One Kommunikations-Lösung des Apotheken Fachkreises kannst du alle relevanten Kanäle, wie z.B. Website, Facebook oder Newsletter, mit deinen Inhalten bespielen » mehr

Heißzeit 2018

Ist die Pharmaindustrie bereit für den Klimawandel?

„Heißzeit“ ist das Wort des Jahres 2018. Auch für die Pharmazie war der vergangene Hitzesommer ein Thema – und das nicht nur, wenn es um das leidige Thema Versandhandel ging. Laut einer ... » mehr

Forschungsrückblick Teil 5

Neue Arzneimittel 2018: Migräne, MS und Schizophrenie

Im fünften und letzten Teil des DAZ.online-Forschungsrückblicks geht es um Innovationen bei zentralnervösen Erkrankungen. Zwei aufmerksamkeitsstarke Neuzugänge waren jeweils bei Migräne und ... » mehr

Forschungsrückblick Teil 4

Neue Arzneimittel 2018: Gerinnung und Entzündung

Was haben Blutgerinnung und Immunabwehr gemeinsam? Beide sind komplexe, störanfällige Systeme, die sich gemäß der Virchow-Trias sogar gegenseitig beeinflussen können. Außerdem bieten sie ... » mehr

Top-Themen 2018

Was ist N-Nitrosodimethylamin?

Das Valsartan des chinesischen Wirkstoffherstellers Zhejiang Huahai Pharmaceutical soll mit N-Nitrosodimethylamin verunreinigt sein. Noch ist völlig unklar, wie stark die Verunreinigung der ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Wissenslücken füllen & Prämien sichern

Denken Sie Typ-2-Diabetes neu

Warum haben immer mehr Menschen zu viel Zucker im Blut? Wieso verschärfen gängige Therapien die Folgen? Und wie starten Betroffene in ein beschwerdefreies Leben – ohne belastende Medikation » mehr

Hypericum Perforatum und Crataegus

Johanniskraut und Weißdorn sind die Heil- und Arzneipflanzen des Jahres 2019

Schon wieder Hypericum perforatum? War Johanniskraut nicht bereits 2015 die Arzneipflanze des Jahres? Ja, aus gutem Grund, findet die Jury des Vereins zur Förderung der naturgemäßen Heilweise (NHV... » mehr

Forschungsrückblick Teil 3

Neue Arzneimittel 2018: Stoffwechsel- und seltene Erkrankungen

Was hat das Jahr 2018 an neuen Arzneimitteln in Deutschlands Apotheken gebracht? In diesem Teil des DAZ.online Forschungsrückblicks geht es um neue Stoffwechseltherapeutika und Arzneimittel gegen ... » mehr

Forschungsrückblick Teil 2

Antiinfektiva 2018: Neue Virus-Therapeutika aber kein einziges Antibiotikum

Was gibt es Neues an Arzneimitteltherapien auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten? Zwei HIV-Therapeutika, eine Zoster-Impfung und eine Cytomegalieprophylaxe sind 2018 auf den deutschen Markt ... » mehr

Forschungsrückblick Teil 1

Neue Arzneimittel 2018: Ein Drittel der Innovationen sind Onkologika

Ein Jahr geht zu Ende - welche pharmazeutischen Innovationen hat die Industrie 2018 in die Apotheken gebracht? Der Forschungsschwerpunkt liegt offenbar auf Onkologika. So richtet sich ein Drittel der ... » mehr

Änderung der Packungsbeilage

„Pille danach“ bekommt Extrahinweis zur rechtzeitigen Einnahme

Die Gebrauchsinformationen levonorgestrelhaltiger Notfallkontrazeptiva müssen überarbeitet werden. Darauf weist das BfArM hin und setzt damit einen Beschluss der EMA um. Konkret geht es darum, dass ... » mehr

Beratungsquickie

Schwanger und erkältet – was geht?

Schwangere werden in Deutschland engmaschig medizinisch betreut, um mögliche Risiken rechtzeitig zu erkennen. Treten zwischen den Vorsorgeuntersuchungen Symptome auf, die keine Konsultation des ... » mehr

Galenische Forschung

Bolasomen als Durchbruch für die Wirkstofffreisetzung?

Pharmazeuten von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) ist es erstmals gelungen, auf der Basis der natürlich vorkommenden Bolalipide einfachere synthetische Lipide herzustellen, die f... » mehr

STIKO-Empfehlung

Gürtelrose nun Standardimpfung für alle ab 60

Seit Mai 2018 ist mit Shingrix ein adjuvantierter Subunit-Totimpfstoff gegen Herpes zoster verfügbar. Nun gibt es auch eine offizielle Impfempfehlung der STIKO, die vergangene Woche im „... » mehr

Wegen Resistenzen

EMA bewertet Nutzen und Risiko von Fosfomycin neu

Verschärfen sich Resistenzen gegen Fosfomycin? Das BfArM hat zumindest Sorge: Die Bundesoberbehörde hat bei der EMA eine neue Bewertung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses des Antibiotikums beantragt. ... » mehr

Vereinheitlichung für Europa

Novaminsulfon: Empfehlungen zur Dosis und zur Anwendung in der Schwangerschaft

Die Tageshöchstdosen für novaminsulfonhaltige Arzneimittel sollen europaweit vereinheitlicht werden, ebenso wie die Empfehlungen zur Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit. Das empfiehlt die EMA... » mehr

Pharmazieprofessorin Alban zum GSAV

„GSAV verschlechtert die Nachverfolgbarkeit von Biologicals“

Laut dem Entwurf des „Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung“ (GSAV) sollen Apotheker unter bestimmten Umständen zum Austausch von Biosimilars verpflichtet werden, wie es bei ... » mehr

Influenzasaison 2018/19

Wer ist schuld am Grippeimpfstoffmangel? (1)

Haben die Grippeimpfstoffhersteller in der aktuellen Saison gespart und einfach zu wenig Impfstoff produziert? Welche Rolle haben Vorbestellungen der Apotheke überhaupt auf die Produktionsmenge? Und ... » mehr

Nature-Publikation

Studie: Schizophrenie durch Vitamin-D-Mangel der Mutter?

Einer aktuellen Studie zufolge könnte Vitamin-D-Mangel in der Schwangerschaft Schizophrenie beim Nachwuchs begünstigen. Australische Forscher haben herausgefunden, dass Neugeborene mit einem ausgepr... » mehr

Warning-Letter für Zhejiang Huahai

Nitrosamin-Verunreinigungen: FDA befürchtet noch größeres Ausmaß am Standort Chuannan

Obwohl in den letzten Wochen weitere Rückrufe im Fall kanzerogen verunreinigter Sartane bekannt wurden, war es bezüglich der Hintergründe und Ursachen um die Nitrosamin-Verunreinigungen schon lä... » mehr