Auf der Interpharm 2018 erklärte Kircher praxisnah, wie Apotheker ihren Kunden bei Problemen mit der Anwendung von Augentropfen mit einfachen Tipps helfen können. (Foto: Schelbert / DAZ.online)

Interpharm 2018

Damit Ophthalmika auch ins Auge gehen

Mehreren Untersuchungen zufolge wenden ältere Menschen Augentropfen häufig falsch an. Kein Wunder, denn einige Darreichungsformen sind für Senioren schwer zu bedienen, findet Wolfgang Kircher. Auf ... » mehr

Der Gesundheits-Versorgungsforscher Gerd Glaeske ist der Meinung, dass Grippeimpfstoffe kein gutes Beispiel für die Zwei-Klassen-Medizin sind. (Foto: Imago)

„hart aber fair“

Gibt es bei Grippeimpfstoffen eine Zwei-Klassen-Medizin?

Unter anderem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und der Pharmazeut Gerd Glaeske waren am gestrigen Montag zu Gast bei „hart aber fair“. Das Diskussionsthema: die Zwei-Klassen-Medizin. Gibt es ... » mehr

Auf der Interpharm führte  Dr. Markus Ziegelmeier durch den Dschungel der Empfehlungen für Nahrungsergänzungsmittel.(Foto: Schelbert / DAZ.online)

Interpharm 2018

Nahrungsergänzungsmittel in der Apotheke – zwischen Evidenz und Eminenz

Empfehlungen zu Nahrungsergänzungsmittel bewegen sich im Spannungsfeld zwischen tatsächlicher Evidenz, wechselnden Trends und Werbebotschaften der Supplement-Hersteller. Dr. Markus Ziegelmeier ... » mehr

Antibiotika sind bei
Kindern nicht beliebt, und viel hilft nicht unbedingt viel. (Foto: photomim / stock.adobe.com)

Antibiotika für Kinder

Bei Atemwegsinfekt lieber „Schmalspur“ statt Breitspektrum

Das Bewusstsein für Antibiotika-Resistenzen wächst. Ärzte und Patienten stellen immer häufiger die Frage: „Antibiotikum oder nicht?“ Wird die Frage mit ja beantwortet, kommt vor allem bei ... » mehr

Keine Angst vor Dronabinol-Rezepturen! Der Workshop „Cannabis in der Apotheke“ führte die Teilnehmer Schritt für Schritt durch die Herstellung. (Foto: Schelbert / DAZ.online)

Interpharm 2018

Dronabinol-Workshop: Cannabisblüten sind Steinzeit-Medizin

Weshalb Cannabisblüten verschreiben, wenn es standardisierte Zubereitungen und Fertigarzneimittel gibt? Dies fragten sich die Referenten Dr. Christian Ude und Dr. Mario Wurglics auf dem Cannabis-... » mehr

Dr. med. Helmut Hoffmann-Menzel hob in seinem Vortrag auch immer die psychische Komponente in der Schmerztherapie hervor. (Foto: Schelbert / DAZ.online)

Interpharm 2018

Bei Tumorschmerzen verstehen, welche Art von Schmerz man behandelt

Tumorpatienten leiden häufig an Schmerzen - und das nicht nur physisch, sondern auch psychisch. Umso wichtiger ist es, diese gezielt zu behandeln, um den Patienten nicht unnötig zu belasten. Dr. med... » mehr

Laut Professor Dr. med. Volker Limmroth ist Ocreilzumab die Weiterentwicklung von Rituximab (Foto: Schelbert / DAZ.online)

Interpharm 2018

MS: Wirkt Ocrelizumab besser als Rituximab?

Teurer ist es in jedem Fall. Und mit einer Zulassung winkt Roche für Ocrevus bei primär progredienter MS ebenfalls. Doch: Ist Ocrelizumab auch besser als Rituximab bei multipler Sklerose? Professor ... » mehr

Das politische Panel nahm die Botschaften der Leistungsträger bei der Substitutionstherapie den Nachwuchs zu fördern, die Bürokratie abzubauen und die Vergütung der Leistungsträger zu verbessern, entgegen.Von links nach rechts: Marlene Mortler (Drogenbeauftragte der
Bundesregierung), Dr. Wieland Schinnenburg (FDP), Dr. Kirsten Kappert-Gonther
(Grüne), Sieglinde Schneider (Moderatorin), Dirk Heidenblut (SPD), Niema
Movassat (LINKE) (Foto: Sanofi)

Betäubungsmittel

Substitution: Noch ein langer Weg zur optimalen Versorgung

Trotz der Neuerungen in der Betäubungsmittelverschreibungsverordnung gibt es in der Substitutionsbehandlung von Opiatabgängigen noch viele Baustellen. Darüber diskutierten am vergangenen Dienstag ... » mehr

Noch immer steigt die Zahl der Neuinfektionen bei Grippe. (Foto: rh2010 / stock.adobe.com)

Influenzasaison 2017/18

Grippewelle erreicht Rekordhoch

46.382 Menschen sind in der vergangenen Woche an Grippe erkrankt. Das ist erneut ein Maximum bei den Neuinfektionen. Das RKI warnt weiterhin vor einer hohen Grippeaktivität. Doch: „Der Höhepunkt ... » mehr

Gern gesehene Gäste auf der Interpharm: Dr. Ilse Zündorf und Professor Theo Dingermann sind auch in Berlin dabei. (Foto: Schelbert / DAZ.online). 

Interpharm 2018

Die „Auflöser“ der Entzündung

Nach einer Verletzung oder Infektion reagiert unser Körper spontan mit Rötung, Schwellung, Hitze und Schmerzen. Wichtig dabei ist, dass die Entzündungsreaktion genauso geregelt wieder beendet wird... » mehr

 (Foto: rendeeplumia / stock.adobe.com)

Influenzasaison 2018/19

Welchen Impfstoff empfiehlt die WHO für die nächste Grippesaison?

Apotheker und Ärzte, RKI und vor allem die Patienten kämpfen derzeit noch mit der aktuellen Grippe. Die WHO blickt bereits in die nächste Influenza-Saison. Wie sieht der Grippeimpfstoff 2018/19 aus... » mehr

Der Arbeitskreis Pro Familia empfindet die These, dass der OTC-Switch der „Pille danach“ zu mehr Schwangerschaftsabbrüchen geführt habe als verwegen. (Foto: imago)

Diskussion um Schwangerschaftsabbrüche

Pro Familia kritisiert Frauenärzte

Der Berufsverband der Frauenärzte sieht als Ursache für die gestiegene Zahl der Schwangerschaftsabbrüche unter anderem den OTC-Switch der „Pille danach“ und die mangelhafte Beratung in den ... » mehr

Antibiotikasäfte sind bei Kindern nicht unbedingt beliebt.(Foto: Chepko Danil / stock.adobe.com)                                     

Beratungs-Quickie

Antibiotika-Therapie von Kindern mit Atemwegsinfekt

Der DAZ.online-Beratungs-Quickie gibt Tipps für den Apothekenalltag, zu dem eindeutig Kinder und auch Antibiotika gehören. Neben viel Freude, bringen Kinder viele neue Fragen in das Leben ihrer ... » mehr

Die Befürchtung vieler Eltern, dass viele, frühe Impfungen dem Immunsystem schaden, konnte nicht nachgewisen werden. (Foto: doroguzenda / stock.adobe)

Fallkontrollstudie bei Kindern

Kein Hinweis, dass Impfungen dem Immunsystem schaden

Beeinträchtigen zu viele Impfungen die Funktion des Immunsystems bei Kleinkindern? Viele Eltern befürchten das. Eine Fallkontrollstudie hat nun untersucht, ob ein Zusammenhang zwischen der Zahl der ... » mehr

Die Gynäkologen haben in einer Pressemitteilung die Apotheker mitverantwortlich für die Zunahme der Abtreibungen in 2017 gemacht. Die Apotheker setzten sich gegen die Vorwürfe heftig zur Wehr. (Foto: Imago)

Leserbrief an den Tagesspiegel

AMK verteidigt Apotheker im „Pille danach-Konflikt“

Eine Pressemitteilung des Berufsverbandes der Frauenärzte sorgte in der vergangenen Woche für Aufruhr: Darin beschuldigte der Verband die Apotheker wegen vermeintlich ungenügender Beratung zu ... » mehr

Für den Bundestagsageordneten der Linksfraktion Niema Movassat ist die Versorgungssituation für Cannabis-Patienten unzureichend. (Foto: Imago)

Cannabis-Versorgung

Linke: Bundesregierung hat sich beim Medizinalhanf verkalkuliert

Die Liefersituation zu medizinischem Cannabis ist angespannt. Die Bundestagsfraktion der Linken fordert in einer Kleinen Anfrage von der Bundesregierung nun einen Überblick über die aktuelle ... » mehr

 Delafloxacin wirkt auch gegen MRSA. (Foto: royaltystockphoto / stock.adobe.com)

Zulassung für Delafloxacin beantragt

Kommt ein neues Fluorchinolon?

Die EMA prüft die Zulassung eines neuen Fluorchinolon-Antibiotikums in der EU: Delafloxacin (Quofenix). Es wirkt wohl auch gegen Problemkeime wie Pseudomonas, Klebsiella und MRSA und soll zur ... » mehr

Xofigo-Monotherapie ja, aber keine Kombination mit Zytiga bei Prostatakarzinom. (Foto: Bayer)

Fatale Kombi bei Prostatakarzinom

Xofigo-Zytiga-Kombi erhöht Todesrate

Xofigo® ist bei Patienten mit Prostatakarzinom unter einer Therapie mit Abirateronacetat (Zytiga®) und Glucocorticoiden wie Prednison/Prednisolon kontraindiziert. Zu diesem vorläufigen Schluss ... » mehr

Professor Wolfgang Wick nimmt zu der Kritik an seiner Zellkulturstudie-Stellung. (Foto: kazoo80  / stock.adobe.com)                   

Methadon-Diskussion

„Interessenkonflikte werden stets auf Seiten der Kritiker gesehen“ 

Hat Methadon das Potenzial Tumorzellen für eine Chemotherapie zu sensibilisieren?  Laut einer Pressemeldung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, die sich auf eine am Deutschen ... » mehr

Medizinalhanf auf Kassenrezept feiert Jahrestag - noch stehen Apotheken und Patienten bei der Cannabis-Therapie vor Herausforderungen. (Bild: Imago)

Viele Baustellen

Ein Jahr Cannabisgesetz – wie steht es um die Versorgung?

Das „Cannabisgesetz“ ist am kommenden Samstag ein Jahr alt – seit dem 10. März 2017 können schwerkranke Patienten im Einzelfall Cannabis auf Rezept in der Apotheke erhalten. Im vergangenen ... » mehr