Der Lunapharm-Skandal weitet sich aus: Nach Recherchen von DAZ.online betrieb der brandeburgische Händler einen intensiven Handel mit italienischen Verkäufern, mutmaßlich ging es dabei auch um gestohlene Arzneimittel. (m / Foto: Imago)

Herceptin, Avastin, Lucentis und Humira

Die Italien-Akte im Lunapharm-Skandal

Der Arzneimittelskandal rund um den Brandenburger Händler Lunapharm weitet sich aus: Es gibt nun auch Hinweise darauf, dass Lunapharm nicht nur aus Griechenland, sondern auch aus Italien mutmaßlich ... » mehr

Eine Verbrennung zweiten Grades muss von einem Arzt behandelt werden. (b / Foto: koldunova_anna / stock.adobe.com)

Blasenbildung und Schmerzen

Sonnenbrand: Ärzte sehen in diesem Sommer besonders schwere Fälle

Ärzte des Berliner Unfallkrankenhauses Marzahn müssen aufgrund des heißen Sommers zurzeit gehäuft schwere Sonnenbrände behandeln. Dabei geht es um Verbrennungen zweiten Grades, die die Ärzte ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Neues E-Learning „Probiotika“

PRO Academy führt durch die Welt der Darmbakterien  

Im neuen kostenlosen E-Learning der PRO Academy tauchen die Teilnehmer tief in die Themen Probiotika und Darmgesundheit ein und erfahren mehr über den Einfluss des Darms auf unser Wohlbefinden » mehr

Fehler passieren nicht nur im Krankenhaus. CIRSforte soll in einem Pilotprojekt auch ambulante Arztpraxen einbinden. ( r / Foto: Aaron Amat / stock.adobe.com)

CirsForte für den ambulanten bereich

Auch Arztpraxen sollen aus Fehlern lernen

In Kliniken ist das Fehlermeldesystem CIRS bereits etabliert und auch Apotheken wenden es schon vereinzelt an. Nun sollen auch in Arztpraxen Fehlermeldungen zu Ereignissen und potenzielle Risiken die ... » mehr

Weil der britische Gesundheitsdienst NHS die Botendienste von Apotheken nicht finanziert und der finanzielle Druck nach den Honorarkürzungen zu groß geworden ist, will die Apothekenkette Rowlands, die zum Phoenix-Konzern gehört, nun fast alle kostenfreien Botendienste streichen. (Foto: dpa)

Großbritannien

Apothekenkette streicht Botendienste wegen Honorarkürzung

Der britische Apothekenmarkt hat weiterhin mit den von der Regierung verhängten Einsparungen beim Apothekenhonorar zu kämpfen. Nachdem es bei der McKesson-Kette Lloydspharmacy bereits zu ... » mehr

In der Ostschweiz bekommen die Vor-Ort-Apotheken neben den Hausapotheken der Ärzte nun eine neue Konkurrenz: die Klinikapotheken. ( r / Foto: Imago)

Ostschweiz

Apotheker bekommen Konkurrenz der Klinikapotheken zu spüren

Patientenapotheken in Krankenhäusern mischen in der Ostschweiz die Apothekenlandschaft auf. Offizinapotheker befürchten Einkommenseinbußen, wenn diese ihren begrenzten Rahmen überschreiten. ... » mehr

Die Valsartan-haltigen Produkte des Herstellers Zhejiang dürfen nun auch in China selbst nicht mehr verwendet werden. ( r / Foto: dpa)

Verunreinigung mit NDMA

Auch in China wird kontaminiertes Valsartan zurückgerufen

Chinas oberste Gesundheitsbehörde hat alle medizinischen Einrichtungen des Landes dazu aufgefordert, Fertigarzneimittel auf Basis des möglichweise mit NDMA verunreinigten Valsartans nicht mehr zu ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

SERVICE VOM APOTHEKEN FACHKREIS

Sichern Sie sich für 99 Euro/Monat ein SERVICE-TERMINAL für Ihre Digitale Gesundheitsecke in der Offizin!

Ihre Kunden schätzen Ihre Qualität und Leistungen sehr. Wussten Sie aber schon, dass Sie mit unserem Service vom APOTHEKEN FACHKREIS Ihren Kunden ein einzigartiges Service- und Beratungserlebnis in ... » mehr

Bald aus Schweizer Apotheken: Der Schweizer Bundesrat plant, die Abgabe von Cannabis in Apotheken im Rahmen von Modellprojekten zu erlaubven. ( r / Foto: Imago)

Geplante Gesetzesänderung

Nun doch Cannabis-Pilotprojekte in Schweizer Apotheken

Im vergangenen Jahr hatten Vorstöße in der Schweiz, Freizeit-Cannabis in wissenschaftlichen Pilotprojekten probehalber in Apotheken abzugeben, für große Diskussionen gesorgt. Das Bundesamt für ... » mehr

Gibt es in Großbritanniens Apotheken aufgrund des Brexits bald flächendeckende Lieferengpässe? Der Gesundheitsminister warnt davor. ( r / Foto: Imago)

Vorbereitungen auf harten Brexit

Briten planen Notvorräte von Arzneimitteln

In Großbritannien macht sich langsam die Sorge breit, dass es durch einen eventuellen „No-Deal-Brexit“ zu Versorgungsengpässen bei Arzneimitteln kommen könnte. Der Gesundheitsminister plant ... » mehr

PKA arbeiten vor allem im Backoffice: zum 25-jährigen Berufsjubiläum ein Blick in die Vergangenheit und die Zukunft. (Foto: imago)

Bestandsaufnahme zum 25-jährigen Berufsjubiläum

PKA: Ein Beruf auf der Kippe?

Heute vor 25 Jahren, am 1. August 1993, trat – als Weiterentwicklung der bis dahin üblichen Ausbildung zur Apothekenhelferin – die dreijährige Ausbildungsordnung für PKA in Kraft mit der neu ... » mehr

Frauen auf Expansionskurs: Sie dominieren in Apotheken als Angestellte, holen aber auch als Chefinnen auf. ( r / Foto: contrastwerkstatt / stock.adobe.com)

Apobank-Auswertung zu Apothekengründungen 2017

Frauen holen bei Apothekengründungen auf

Obwohl mehr als 70 Prozent der approbierten Apotheker Frauen sind, waren 2017 nur 48,4 Prozent der Apothekenleiter weiblich. Doch der Trend geht nach oben. Die Apobank hat die von ihr begleiteten ... » mehr

Raubjournale veröffentlichen Beiträge gegen Bezahlung, aber ohne nennenswerte Prüfung deren Inhalte. (c / Foto: Alex White / stock.adobe.com)

Statement zur aktuellen Debatte

DPhG: Raubjournale begünstigen Fake-Science

Recherchen eines internationalen Journalistenkonsortiums haben ergeben, dass weltweit 400.000 Forscher in sogenannten Raubjournalen veröffentlicht haben, also wissenschaftlich anmutende Journale, die... » mehr

Ein Kind wird in einem
„Disease-Control-Center“ in Shijiazhuang, im Norden Chinas, geimpft
(Symbolbild). Anlässlich des neusten Impfstoff-Skandals in China sind vor allem
die Eltern verunsichert. (s / Foto: Jia Minjie / imago)

18 Haftbefehle

Impfstoff-Skandal in China weitet sich aus

Der Impfstoff-Skandal rund um das chinesiche Impfstoff Unternehmen Changsheng Life Sciences weitet sich aus. Seit dem gestrigen Sonntag berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua nun sogar ... » mehr

In Österreichs Apotheken gibt es seit der vergangenen Woche HIV-Selbsttests. Die Nachfrage der Kunden soll groß sein. ( r / Foto: Imago)

Österreich

Run auf HIV-Selbsttests in Apotheken

Seit ein paar Tagen gibt es in österreichischen Apotheken HIV-Selbsttests rezeptfrei zu kaufen. Sie werden dort offenbar stark nachgefragt, aber nicht immer wissen die Apotheker überhaupt etwas ... » mehr

Ein intensiveres Screening auf Hepatitis C soll helfen, die Infektionserkrankung auszurotten. (b / Foto: Leberhilfe.org)

Welt-Hepatitis-Tag 2018

Dunkelziffer ist das Problem bei Hepatitis C

Hepatitis C ist heilbar. Allerdings wirken die neuen Antiviralia nur, wenn Patienten sie zuverlässig einnehmen – und wenn der Patient überhaupt weiß, dass er sie nehmen sollte, weil er mit ... » mehr

In Litauens Arzneimittelmarkt tut sich derzeit was. (m / Foto: alexlmx / stock.adobe.com)

Deregulierung

Litauen erlaubt Online-Handel mit Rx und OTC-Verkauf im Supermarkt

Das litauische Parlament hat eine Änderung des Pharmaziegesetzes verabschiedet, um die Arzneimittelversorgung für die Patienten schneller und bequemer zu machen, wie es heißt. Unter anderem sollen ... » mehr

Ökotest hat Augencremes getestet, darunter auch Mittel aus der Apotheke. (Foto: ladyalex / adobe.stock.com)

Ökotest

Augencremes: Wundermittel gegen Falten oder Augenwischerei?

Augenfältchen einfach wegcremen. Das klingt verlockend. Aber was können dafür ausgelobte Produkte? In Sachen Inhaltsstoffe sind sie größtenteils empfehlenswert, das Wirkversprechen wird aber ... » mehr

Die Lieferketten von Arzneimitteln werden immer komplexer, manchmal sind diese selbst für die beteiligten Händler schwer nachzuvollziehen. ( r / Foto: Imago)

Lunapharm-Affäre

Gefährden komplexe Vertriebswege die Arzneimittelsicherheit?

Die Brandenburger Lunapharm-Affäre ist ein aktuelles Beispiel dafür, wie kompliziert Arzneimittelvertriebswege sein können. So lieferte der Pharmahändler aus Mahlow zum Teil an mehrere weitere ... » mehr

Im südenglischen Amesbury untersuchen Spezialkräfte der Polizei derzeit die Räume einer Boots-Apotheke, um herauszufinden, wie sich zwei britische Staatsbürger mit dem Nervengift Nowitschok vergiften konnten. (m / Foto: dpa)

Großbritannien

Boots-Apotheke wegen Nowitschok-Anschlag geschlossen

Im südenglischen Ort Amesbury musste eine Boots-Apotheke schließen. Die Polizei und Spezialkräfte führen in der Apotheke derzeit Ermittlungen durch, die in Zusammenhang stehen mit der Vergiftung ... » mehr

Sildenafil fördert nicht das Wachstum Ungeborener, sondern erhöht wohl das Risiko für pulmonale Hypertonie und Tod der Babys nach Geburt. Eine niederländische Studie wurde deswegen abgebrochen. ( r / Foto: Alik Mulikov / stock.adobe)

Babys sterben nach Geburt

Sildenafil-Studie an Schwangeren abgebrochen

Sildenafil soll bei Schwangeren, deren Babys unter starken Wachstumsstörungen leiden, die Durchblutung der Plazenta verbessern und das Wachstum der Ungeborenen fördern. Eine niederländische Studie ... » mehr

Ein Kind wird in einem „Disease-Control-Center“ in Shijiazhuang, im Norden Chinas, geimpft (Symbolbild). Anlässlich des neusten Impfstoff-Skandals in China sind vor allem die Eltern verunsichert. ( r / Foto: Pacific Press Agency / imago)

Impfstoff-Skandal in China

Chinesische Pharma-Managerin festgenommen

Im Skandal um minderwertige Impfstoffe in China, der zu Beginn dieser Woche bekannt wurde, ist die Chefin eines Herstellers festgenommen worden. Wie das Unternehmen Changsheng Life Sciences am ... » mehr