Auch in der Schweiz nehmen die Lieferengpässe bei Arzneimitteln zu. Es gibt aber mehrere Wege, wie die Schweizer damit umgehen. (Foto: Imago)

Viele Importe, Transparenz-Portal

Wie geht die Schweiz mit Arzneimittel-Lieferengpässen um?

In der Schweiz wird die Arzneimittelversorgung mehrheitlich durch Importe sichergestellt. Bei einigen Produktgruppen wie etwa Antibiotika oder Insulinpräparaten ist das Alpenland praktisch voll vom ... » mehr

In Deutschland werden zunehmend mehr Kniegelenkersatzoperationen durchgeführt. Vor allem bei den unter 60-järhigen ist eine Zunahem zu verzeichnen. (Foto: Imago)

Kniegelenksersatz

Studie: Haben Bayern schlechtere Kniegelenke als Berliner?

Die Zahl der Kniegelenkoperationen in Deutschland steigt stetig. Wie eine aktuelle Studie zeigt, betrifft dieser Trend nicht nur die Älteren: So ist die Operationsrate bei den unter 60-jährigen ... » mehr

Ärzte mit digitalem Patientenkontakt: Kritikern zufolge gehen dabei wichtige Versorgungsmerkmale verloren. (Foto: Imago)

Digital-Konferenz „Futurelink“

Digitale Patientenkommunikation: Technik versus Emotion

Die Kommunikation zwischen Arzt beziehungsweise Apotheker und Patient wird künftig vielfach digital ablaufen, so die Annahme. Doch in der Praxis ist die Sache nicht so einfach, wie es scheint. ... » mehr

Zocken bis der Arzt kommt: Online-Spielsucht ist nun offiziell als Krankheit klassifiziert. (Foto: Anastasia / stock.adobe.com)                              

ICD-11 veröffentlicht

Online-Spielsucht gilt jetzt offiziell als Krankheit

Nach 26 Jahren hat die Klassifikation der Todesursachen und Krankheiten eine neue Grundlage: Die WHO hat die ICD-11 veröffentlicht. Dabei wird erstmals die Online-Spielsucht als eigenständige ... » mehr

Branchenkenner befürchten, dass die Zahl der Apotheken sinken könnte, wenn OTC im normalen Einzelhandel abgegeben werden dürfen. (Foto: Imago)

Apothekenmarkt in Russland

Die größten Trends im Gastgeberland der Fußball-WM

Anlässlich der Fußball-WM will DAZ.online auch die Pharmazie im Gastgeberland nicht außer Acht lassen. Wir werfen einen kleinen Blick hinüber in das Gastgeberland. Was sind aktuell die größten ... » mehr

Wissenschaftler der FH Münster haben ein Modell entwickelt, wie man Arzneistoffe im Wasser in Kläranlagen besser herausfiltern kann. (Foto: Imago)

Forschung an der FH Münster

Photoreaktor soll Arzneimittelrückstände im Abwasser klären

Arzneistoffe können auf verschiedene Weise in Gewässer gelangen, so zum Beispiel durch Ausscheidungen von medikamentös behandelten Menschen und Tieren oder durch falsche Entsorgung unbenutzter ... » mehr

Durch eine bessere Zusammenarbeit der Ärzte könnten Fußamputationen bei Diabetikern häufig vermieden werden, meint die Deutsche Diabetes Gesellschaft. (Foto: Imago)

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)

Experten: Amputationen bei Diabetes ließen sich drastisch reduzieren

Viele der jährlich etwa 50.000 Fußamputationen wegen Diabetes in Deutschland wären nach Medizinerangaben vermeidbar. Durch regelmäßige Kontrollen, ein engmaschiges Therapienetz und vor allem gute... » mehr

Der peruanischen Mannschaftskapitäns Paolo Guerrero kann an der WM teilnehmen, weil er vor Gersicht die Aussetzung seiner Doping-Sperre erwirkte. (Foto: picture alliance / AP Photo)

Fußball-WM

Doping im Fußball: (K)ein Problem?

Der Ball rollte noch nicht, da war das Thema Doping im Zusammenhang mit der Fußball-Weltmeisterschaft vom 14. Juni bis 15. Juli in Russland schon wieder auf dem Tapet. Der internationale Fuß... » mehr

Nach einem Urteil des englischen High Court bleibt die Homöopathie in Großbritannien von der Erstattung ausgeschlossen. (Foto: Imago)

Großbritannien

Urteil: Homöopathie bleibt von der Erstattung ausgeschlossen

Homöopathische Arzneimittel sollen in England nicht mehr zu Lasten des National Health Service (NHS) verschrieben und abgegeben werden. So steht es in einer Leitlinie, die Ende vergangenen Jahres in ... » mehr

Viele Hausärzte befürchten Regresse, wenn sie zu viele Hausbesuche machen. (Foto: Gina Sanders / stock.adobe.com)

Aus Angst vor Regressen

Ärzte machen weniger Hausbesuche

Ärzte in Deutschland machen offenbar weniger Hausbesuche.  Das hat laut ARD-Hauptstadtstudio die Bundesregierung der Linkspartei auf eine Kleine Anfrage hin mitgeteilt. Als Grund vermutet die Linke ... » mehr

Einer aktuellen Studie zufolge haben Impfungen gegen Lungen- und
Hirnhautentzündungen zwischen 2000 und 2015
mehr als 1,3 Millionen kleinen Kindern weltweit das Leben gerettet. (Foto: Fouque/adobe.stock.com)

Aktuelle Studie

Pneumokokken- und HiB-Impfungen retten Millionen Leben

Allein Impfungen gegen gefährliche Lungen- und Hirnhautentzündungen haben einer Hochrechnung zufolge zwischen 2000 und 2015 mehr als 1,3 Millionen kleinen Kindern weltweit das Leben gerettet. Vor ... » mehr

In Paraguay ist die Malaria laut WHO offiziell ausgerottet. (Foto: Imago)

Angaben der WHO

Malaria in Paraguay offiziell ausgerottet

Erstmals seit 45 Jahren ist mit Paraguay ein amerikanisches Land als Malaria-frei erklärt worden. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) teilte diese Einstufung am gestrigen Montag auf einem Forum in ... » mehr

Apotheker Günther Pilz leitet mit 71 Jahren die Burg Apotheke in Mönchengladbach und findet darin seine Entspannung. (Foto: Pilz)

DAZ.online-Serie „Die Besonderen“

Apotheker mit 71: Apotheke als Leidenschaft und Entspannung

Apotheker Günther Pilz ist mit seinem Apotheker-Latein noch lange nicht am Ende: Auch mit 71 Jahren führt er die Burg-Apotheke-Pilz im nordrhein-westfälischen Mönchengladbach mit vollem Engagement... » mehr

In Österreich können Cannabisblüten derzeit nicht von Ärzten verschrieben werden. (Foto: imago)

Liberalisierung

Cannabis als Medizin: In Österreich wächst der Druck 

In unserem Nachbarland Österreich wird derzeit wieder vermehrt über eine Erweiterung der Freigabe von Cannabis für die medizinische Anwendung diskutiert. Die Politik scheint prinzipiell offen dafü... » mehr

Amazon und DHL haben sie schon getestet: Paket-Lieferung per Drohne. In einigen Ländern gibt es auch erste Versuche, Arzneimittel per Drohne zu verschicken. (Foto: Imago)

DAZ.online-Themenwoche Digitalisierung

Arzneimittel-Drohnen kämpfen mit Startproblemen

Vor einigen Jahren kündigte der Onlinehändler Amazon publikumswirksam den Einsatz von Drohnen für die Paketbelieferung seiner Kunden an. Auch für die Versorgung mit Arzneimitteln kommen die ... » mehr

Ein Forschungsverbund hat ein tragbares miniaturisierte,
modular erweiterbare Mess- und Beratungssystem entwickelt. (Foto: Imago)

DAZ.online-Themenwoche Digitalisierung

Modulares Mess-Armband für die Demenz-Therapie

Die Betreuung von Demenzkranken ist eine enorme Herausforderung für Angehörige und Pflegepersonal. Nach Meinung von Experten könnte sie wahrscheinlich erleichtert werden, wenn wichtige ... » mehr

Australische Forscher haben eine Nebenwirkung der HIV-PrEP entdeckt – und zwar lässt die Kondumnutzung nach.(Foto: Imago)

Männer-Studie

Verleitet die HIV-Präexpositionsprophylaxe zu ungeschütztem Sex?

Die Präexpositionsprophylaxe (PrEP) senkt wirksam die Zahl der HIV-Neuinfektionen. Doch einer australischen Studie zufolge, gibt es auch eine unerwünschte Entwicklung: Und zwar verzichten immer mehr... » mehr

Die iPROGNOSIS App wird
derzeit in vier Ländern, darunter auch in Deutschland in einer Studie erprobt. Sie soll Parkinson-Patienten bei der Früherkennung und Begleitung helfen. (Foto: Imago)

DAZ.online-Themenwoche Digitalisierung

Handy-App zur Früherkennung von Parkinson

Im Rahmen unserer Themenwoche Digitalisierung stellen wir heute ein interessantes Projekt zur Früherkennung und Begleitung von Patienten vor, die an Parkinson erkranken könnten oder bereits daran ... » mehr

Für einen geliebten Menschen würden wir alles tun, um ihn noch ein Jahr länger in unseren Reihen zu wissen. Doch Gesundheitsökonomen rechnen anders. (Foto: Imago)

DKFZ-Studie

Zwischen Ethik und Ökonomie: Was darf es kosten, ein Jahr länger zu leben?

Eigentlich ist Zeit nicht mit Geld aufrechnen. Doch viele Länder ziehen eine ökonomische Betrachtung von Lebenszeit bei der Nutzenbewertung von Arzneimitteln heran. Forscher haben nun ermittelt, wie... » mehr

Der Naturschutzbund wirft den Versandapotheken DocMorris und Eurapon vor, eine Möwenkolonie umgebracht zu haben. (Foto: Imago)

Bremen

DocMorris/Eurapon haben Ärger mit dem Naturschutzbund

Der Naturschutzbund Bremen (NABU) Bremen erhebt schwere Vorwürfe gegen die Versandapotheke Eurapon, die erst kürzlich in Teilen vom EU-Versender DocMorris übernommen worden war. Die Naturschützer ... » mehr