Pharmakotherapie

Pharmakotherapie des Prostatakarzinoms

„Direkt nach der Dia­gnose fühlte ich mich wie ein Lawinenopfer“ [1]. Krebspatienten brauchen kompetente Ansprechpartner, die ihnen ihre Therapie und die sinnvollen oder sogar notwendigen Begleitmaßnahmen erklären können. Dieser Beitrag aus der Serie „Pharmakotherapie“ stellt die aktuellen Therapieoptionen beim Prostatakarzinom vor. | Von Dorothee Dartsch und Olaf » mehr

Klinische Pharmazie – POP

Vom Medikationsplan zum Medikationsmanagement
53

Vom Medikationsplan zum Medikationsmanagement

Von Karen Eislage, Olaf Rose, Christian Fechtrup und Hartmut Derendorf

» Weiterlesen


Den Patienten überzeugen
53

Den Patienten überzeugen

Wenn Apotheker einen nonadhärenten Patienten zu mehr Therapietreue motivieren wollen, sollten sie hierbei Methoden der „motivierenden Gesprächsführung“ (...

» Weiterlesen


Die Medikation analysieren

Die Medikationsanalyse ist ein wichtiges Instrument zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit. Sie kann in unterschiedlichen Stufen durchgeführt ...

» Weiterlesen


Gastroduodenale Ulcuskrankheit

Gastroduodenale Ulcera resultieren aus einer Dysbalance zwischen schleimhautprotektiven und –aggressiven Faktoren. Primär ursächlich für die Entstehung ...

» Weiterlesen


Baustelle Medikationsplan

Es ist so weit, ab dem 1. Oktober soll der bundeseinheitliche Medikationsplan flächendeckend für ein Mehr an Arzneimitteltherapiesicherheit sorgen. Bis vor ...

» Weiterlesen


„How to move an elephant“

Rezepte sind alltägliches Kommunikationsmittel zwischen Arzt, Patient und Apotheker. Praktisch birgt das Ausstellen eines Rezeptes jedoch einige Fallstricke, ...

» Weiterlesen


Spannungsfeld Deprescribing – eine Patientin mit Polymedikation
52

Spannungsfeld Deprescribing – eine Patientin mit Polymedikation

Frau Overkötter ist eine 80-jährige polymorbide Patientin mit koronarer Herzkrankheit (KHK), Myokardinfarkt (2006), Zustand nach dreifacher Stent-...

» Weiterlesen


Gemeinsame Entscheidungsfindung
52

Gemeinsame Entscheidungsfindung

Arzneimittel müssen abgesetzt werden, wenn sie im Laufe der Therapie nicht mehr indiziert sind oder in der aktuellen Situation des Patienten mehr Schaden als ...

» Weiterlesen