Keine Garantie: Häufig scheitern vermeintliche Blockbuster am Markt. (Foto: Gina Sanders / Fotolia)

Arzneimittelpreise

Blockbustermodell auf dem Prüfstand

Der Widerstand gegen hochpreisige Therapien hat deutlich zugenommen. Zunehmend können Biotech- und Pharmaunternehmen ihre hochgesteckten Umsatzziele deshalb nicht erreichen. Gleichzeitig sollen die ... » mehr

Der Übernahmepoker um Stada scheint ein Ende zu haben. ( Foto: Stada)

Übernahme

Bain und Cinven machen bei Stada das Rennen

Im Ringen um die Übernahme des Pharmakonzerns Stada sollen nach dem Willen des Managements die Finanzinvestoren Bain und Cinven den Zuschlag erhalten. Das meldet die Deutsche Presseagentur (dpa) am ... » mehr

Dr. Kade - gegründet von einem Apotheker in Berlin-Kreuzberg - will sich von seinem Werk in Konstanz trennen. (Foto: P. Külker)

Pharmabranche

Dr. Kade will Konstanzer Werk verkaufen

Das mittelständische Pharmaunternehmen Dr. Kade will sich ganz auf Berlin konzentrieren und plant, seinen Standort in Konstanz zu verkaufen. Die 200 Arbeitsplätze will die Geschäftsführung mö... » mehr

Sprungbrett für viele Anbieter: Die Rabattverträge brachten Hersteller in die Apotheke, die zuvor niemand kannte. (Foto: Sergey Nivens / Fotolia)

DAZ.online-Themenwoche

Rabattverträge als Sprungbrett in den deutschen Markt

Mit den Rabattverträgen kam plötzlich eine Reihe bislang unbekannter Anbieter in die Apotheken. Eine dieser Firmen ist Bluefish Pharma. Das Unternehmen vertreibt seit 2009 Arzneimittel in ... » mehr

Wie viel bleibt unterm Strich, wenn man richtig kalkuliert? Apotheker und Dipl.-Kfm- Dr. Thomas Müller-Bohm hat das getan. (Foto: tech_studio / Fotolia)

DAZ.online-Themenwoche

Wie viel sparen Rabattverträge wirklich?

Rabattverträge gelten als erfolgreiches Sparinstrument der Krankenkassen. Doch in einer Analyse zeigt Thomas Müller-Bohn, dass viele Einsparungen offenbar längst nicht so groß sind, wie sie ü... » mehr

Birgit Fischer: Dezentrale Verträge statt zentral verhandelte Erstattungsbeträge. (Foto: vfa)

DAZ.online-Themenwoche Rabattverträge

Forschende Pharma-Unternehmen liebäugeln mit Einzelverträgen

Rabattverträge entlasten die Kassen enorm. Apotheken und viele Hersteller sehen sie hingegen kritisch: Manch ein Unternehmen hat aufgegeben und die Marktkonzentration nimmt zu – mit Folgen für die... » mehr

Ein großer Unterschied zwischen der Entwicklung des Rohertrags der Apotheken im Vergleich mit den Herstellerabschlägen. (Foto: blende11.photo / Fotolia)

DAZ-Online-Themenwoche

Die Krankenkassen-Goldgrube der Rabattverträge

Die wirtschaftliche Bedeutung der Rabattverträge für die Kassen ist immens. Die Einsparungen liegen im Milliardenbereich – beeindruckende Summen, die da mit Hilfe der Apotheken eingespart wurden. ... » mehr

Mit Rabattverträgen brachen für Apotheken, aber auch den Pharma-Großhandel, neue Zeiten an. (Foto: Phagro) 

Gastbeitrag zur Themenwoche Rabattverträge

Rabattverträge brauchen den vollversorgenden Großhandel

Auch für den pharmazeutischen Großhandel sind Rabattverträge eine Herausforderung. Denn sie generieren Mehraufwand in einer komplexen Warenwirtschaft. Und dieser Mehraufwand wird ebenso wenig extra... » mehr

Finanzmanagerin Simone Menne bei der Vorstellung der Geschäftszahlen von 2016. (Foto: dpa)

Bilanz 2016

Boehringer kann Umsatz und Gewinn steigern

Boehringer Ingelheim hat an diesem Mittwoch die Wirtschaftsergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 bekannt gegeben. Es ist die erste Bilanz nach dem Tauschgeschäft mit Sanofi. Boehringer hatte dessen... » mehr

Klinge Pharma verlegt seinen Sitz von Bad Ems nach Holzkirchen in Oberbayern.

Klinge Pharma

Fokus verstärkt auf Rx-Arzneien

Die Klinge Pharma GmbH, die sich bislang vor allem auf OTC-Präparate konzentriert hat, will das Geschäft mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln stärken. Zudem soll ein eigener Arzt-Auß... » mehr