COOP-Studie 2020

Kooperationen: Apotheker mit Zukunftspakt-Partnern am zufriedensten

Wie auch in den vergangen Jahren wurden im Rahmen der COOP-Studie Apotheker zu Kooperationen befragt: Zum Beispiel, ob sie zufrieden sind und aus welchen Gründen sie beigetreten sind. Zudem wurde ... » mehr

Neue Studie

Umfrage: 29 Prozent fürs E-Rezept, 40 Prozent fürs Papierrezept

Obwohl es E-Rezepte noch gar nicht flächendeckend gibt hierzulande, beschäftigen die digitalen Verordnungen jetzt schon die gesamte Branche. Aber wünschen sich die Patienten überhaupt das E-Rezept... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Aktuelle forsa-Umfrage bestätigt:

9 von 10 Hundehaltern bevorzugen abwehrenden Zeckenschutz

93 Prozent der Hundehalter wissen, dass Zecken bei einem Stich Krankheitserreger auf ihren Hund übertragen können. Ebenso vielen ist es wichtig, dass das Zeckenschutzmittel ihres Tieres die ... » mehr

DocMorris-Apothekenplattform

Kuck: DocMorris will den guten Namen der Apotheken ausnutzen

Vor knapp zwei Wochen war bekannt geworden, dass der niederländische Versandkonzern DocMorris plant, in Deutschland eine eigene Vorbestellplattform für Apothekenprodukte zu schaffen. Dabei will der ... » mehr

Telemedizin

Noventi und Zava kooperieren – Ist das wirklich gut für die Apotheken?

Mit der Aufhebung des Fernbehandlungs- und des Fernverordnungsverbotes hat die britische Online-Arztpraxis Zava (ehemals DrEd) hierzulande freie Fahrt. Weil die Rezepte bislang ausschließlich über ... » mehr

YouGov-Umfrage

Verbraucher lehnen die Bonpflicht mehrheitlich ab

Die seit Jahresbeginn geltende Kassenbonpflicht ist auch unter Verbrauchern umstritten. So lehnt eine knappe Mehrheit der Bürger die Vorschrift ab, doch immerhin gut ein Drittel befürwortet sie - ... » mehr

Rechenzentren

ARZ Darmstadt: Michael Dörr ist raus

Im Lager der Apothekenrechenzentren wird schon wieder am Personalkarussell gedreht: Michael Dörr hat seinen Posten als Geschäftsführer des ARZ Darmstadt verloren. Reiner Haupt ist damit wieder ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Übelkeit, Erbrechen und Durchfall:

Was ist bei der Beratung zu beachten?

Die Ursachen für Übelkeit, Erbrechen und Durchfall sind vielfältig. Wichtig zu wissen ist, welche Gründe hinter den Symptomen stecken können. Akute „Magen-Darm-Grippe“, der Verzehr von ... » mehr

Virus-Epidemie

USA und Indien befürchten Wirkstoff-Lieferengpässe wegen Corona

In den letzten zehn Jahren hat sich China zu einem führenden Akteur auf dem Markt für pharmazeutische Wirkstoffe entwickelt. Angesichts der Auswirkungen des Coronavirus auf die Produktion im Land ... » mehr

Aktienpaket verkauft

Zur-Rose-Großaktionärin steigt aus

Die bislang größte Anteilseignerin der Schweizer Zur-Rose-Gruppe, KWE Beteiligungen, hat Medienberichten zufolge ihr gesamtes Aktienpaket verkauft. Hinter KWE Beteiligungen steht die Schweizer ... » mehr

Konkurrenz zum „Zukunftspakt“ und „Pro AvO“

DocMorris startet Arbeit an Apotheken-Plattform

Der niederländische Versandkonzern DocMorris will in den kommenden Monaten eine eigene Vorbestellplattform für Apothekenprodukte schaffen. Das Unternehmen teilte am heutigen Donnerstag mit, dass man... » mehr

Lobbyismus

Max Müller bei Bayer: Glyphosat, Welthunger und Klimaschutz

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat ein Imageproblem. Spätestens seit der Übernahme des US-Chemiekonzerns Monsanto steht Bayer wegen des Pflanzenschutzmittels Glyphosat in der Kritik. Um die ... » mehr

19.075 Betriebsstätten

2019: Neuer Rekordrückgang bei der Apothekenzahl

So schnell ist die Apothekenzahl noch nie innerhalb eines Jahres gesunken: Ende 2019 gab es laut ABDA noch 19.075 Apotheken, das sind 348 weniger als Ende Dezember 2018 und entspricht einem Rückgang ... » mehr

EU-Versandkonzern

Max Müller verlässt DocMorris und geht zu Bayer

Der niederländische Versandkonzern DocMorris verliert sein prominentestes Gesicht: Max Müller, der bei den Niederländern für Strategie und Ausrichtung zuständig ist, wird den Konzern einer ... » mehr

US-Versandkonzern

„Amazon Pharmacy“ expandiert nach Kanada, Australien und Großbritannien

Amazon dehnt sein Geschäft mit verschreibungspflichtigen Medikamenten möglicherweise in andere Länder aus. Der E-Commerce-Gigant hat laut Nachrichtensender CNN in Kanada, Australien und Groß... » mehr

Geschäftsjahr 2019

DocMorris wächst schneller als noch 2018

Mithilfe des E-Rezeptes will der Schweizer Versandkonzern Zur Rose seinen Umsatz bis 2022 auf dann etwa 2,2 Milliarden Euro verdoppeln. Dass Zur Rose und DocMorris davon noch weit entfernt sind, ... » mehr

„My Life“ jetzt kostenpflichtig

„Zukunftspakt“: 500 Apotheken weniger seit Jahreswechsel

Seit dem 1. April 2019 mischen die Apothekergenossenschaft Noweda und der Burda-Verlag den Markt der Apotheken-Kundenzeitschriften auf. Die Auflage des neuen Magazins „My Life“ liegt laut Noweda ... » mehr

Geschäftsjahr 2019

Shop Apotheke wächst langsamer und baut Rx-Aktivitäten aus

Der EU-Versender Shop Apotheke ist im Geschäftsjahr 2019 weiter gewachsen. Ersten Zahlen des Konzerns zufolge hat sich der Umsatz um 30 Prozent gesteigert. Die detaillierten Ergebnisse will das ... » mehr

Versandhandel

Zur Rose holt sich Logistik-Manager von Amazon

Der Schweizer Versandkonzern Zur Rose schafft einen neuen Chefposten für den gesamten Logistik-Bereich des Konzerns. Die Leitung, Steuerung und Organisation der gesamten, gruppenweiten ... » mehr

Noch 286 Apotheken

Apothekenzahl im Saarland sinkt so schnell wie nie zuvor

Laut Apothekerkammer Saarland ist die Apothekenzahl an der Saar zum Jahresende 2019 auf 286 gesunken. Ende 2018 hatte es noch zehn Betriebsstätten mehr gegeben – die Apothekenzahl ist somit ... » mehr

Auch Pharmaindustrie betroffen

IAB-Studie: Brexit betrifft 460.000 Arbeitsplätze in Deutschland

Rund 460.000 Arbeitsplätze in Deutschland sind mit Exporten nach Großbritannien verbunden - gut 60.000 davon in der Autoindustrie. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Nü... » mehr

Online-Ärzte

Telemedizin-Anbieter Kry holt sich 140 Millionen Euro für Expansion

Seit Dezember ist der schwedische Telemedizin-Anbieter Kry in Deutschland aktiv. Patienten können über eine App per Video-Beratung einen Arzt konsultieren. Eventuell resultierende Arzneimittel-... » mehr