Zertifizierte Fortbildung

Anämie-Patienten in der Apotheke – lernen und punkten sie noch bis Dienstag!

DAZ-Abonnenten aufgepasst: Bis zum 5. Dezember 2023 können Sie den Fragebogen zum Thema „Begleitung von Anämie-Patienten“ noch elek­tronisch absenden. Damit erwerben Sie nicht nur einen Punkt f... » mehr

Ursachen und Therapieoptionen

Diarrhö bei Personen mit Immundefizienz – was ist zu beachten?

Die S2k-Leitlinie Gastrointestinale Infektionen wurde überarbeitet. In einem ihrer Kapitel widmet sie sich auch Durchfallerkrankungen bei Menschen mit Immundefizienz. Welche Besonderheiten gibt es ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Achtung Vitamin-B12-Mangel

Die fünf wichtigsten Beratungstipps

Die Apotheke ist eine wichtige Beratungsinstanz bei Fragen rund um den Vitamin-B12-Mangel. Worauf ist bei der Produktempfehlung zu achten? Diese Tipps unterstützen Sie bei der Beratung » mehr

Neues Antidiabetikum Kommt im Dezember

Tirzepatid macht Semaglutid Konkurrenz

Mit Tirzepatid (Mounjaro®), kommt der erste duale Agonist an den Rezeptoren des Glucose-abhängigen insulinotropen Polypeptids (GIP) und des Glucagon-like-peptide-1 (GLP-1) auf den Markt. In Studien... » mehr

Durchfallerkrankungen

Clostridioides difficile-Infektionen: deutsches Therapieschema aktualisiert

Die S2k-Leitlinie Gastrointestinale Infektionen wurde überarbeitet. In einem ihrer Kapitel widmet sie sich auch Infektionen mit Clostridioides difficile – einem Erreger, der die häufigste Ursache ... » mehr

CVUA Karlsruhe

Schnellwirksames Insulin glulisin in gefälschten Ozempic-Pens nachgewiesen

Schon seit 7. November ist offiziell bestätigt, dass in einigen der in den Umlauf gelangten Ozempic-Fälschungen Insulin statt Semaglutid enthalten ist. Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt (... » mehr

Fälschungen

Ozempic und Saxenda: Großbritannien bestätigt fünf Krankenhausfälle

Die britische Arzneimittelbehörde MHRA berichtet über fünf bestätigte Krankenhauseinweisungen nach der Anwendung von gefälschten Pens, die Liraglutid oder Semaglutid enthalten sollten. Offenbar ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Vier Live-Online-Termine mit Aufzeichnungen

E-Rezept-Gipfel: Buchung jetzt verfügbar!

Ein digitales Fortbildungsprogramm für Apotheken vom 30.4. bis zum 31.07.2024 » mehr

Wenn Rosen ihren Duft verlieren

Riechstörungen: Warnsignal oder Nebenwirkung

Ein Lavendelstrauch, eine Rosenblüte oder ein frisch gebackenes Brot – Gerüche sind eng mit unseren Erinnerungen verbunden und können positive Gefühle hervorrufen. Leider kann das Riechvermögen... » mehr

Pflegeprodukte für mehr Feuchtigkeit im Intimbereich

Hilfe bei Scheidentrockenheit

Scheidentrockenheit ist nicht nur ein häufiges Begleitsymptom der Wechseljahre und der Postmenopause. Auch jüngere Frauen können betroffen sein, beispielsweise nach einer Chemo- oder ... » mehr

Neues Bestätigungsschreiben für Apotheker

HES-Infusionslösungen bleiben, aber mit Auflagen für Apotheken

Hydroxyethylstärke(HES)-Infusionslösungen sind in der Apotheke vor Ort sicherlich kein gängiges Arzneimittel – und doch dürften einige Apotheker*innen schon einmal davon gehört haben, werden ... » mehr

Großbritannien hat sich dagegen entschieden

Oxybutynin ohne Rezept gegen eine überaktive Blase?

Apotheker:innen in Deutschland haben sich diese Frage vermutlich noch nicht oft gestellt, doch in Großbritannien ist man ihr erst in diesem Sommer nachgegangen: Wäre eine Entlassung aus der ... » mehr

In niedriger Dosierung sicher und verträglich

Amitriptylin – eine Option gegen Reizdarm

Etwa 5 bis 10% der Menschen weltweit leiden an einem Reizdarmsyndrom. Dieses kann sich neben Durchfall und Verstopfung auch in Form von Schmerzen oder Blähungen äußern. Therapiert wird individuell ... » mehr

EFSA-Bewertung

Cholin ist essenziell für Schwangerschaft und Stillzeit

Auf Antrag von Procter und Gamble (P&G) hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) die Bedeutung von Cholin für die Leberfunktion von Föten und ausschließlich gestillten S... » mehr

Bayer bricht Studie ab

Asundexian – Gerinnungshemmer mit geringerem Blutungsrisiko enttäuscht

Es ist noch nicht lange her, da schürte der Blutgerinnungshemmer Asundexian in Studien Hoffnung auf eine Therapie mit künftig geringerem Blutungsrisiko. Doch die Firma Bayer hat nun eine Phase-III-... » mehr

Rote-Hand-Brief zu Profact Depot 9,45 mg 3-Monatsimplantat

Verringerte Wirkstofffreisetzung aus Buserelin-Implantat

Vor einer zu geringen Wirkstofffreisetzung aus dem Arzneimittel Profact® Depot 9,45 mg 3-Monatsimplantat (Buserelin) wird in einem aktuellen Rote-Hand-Brief gewarnt. Stabilitätsuntersuchungen ... » mehr

Zulassung für Patienten ab zwölf Jahren

Mit JAK-3-Inhibitor Ritlecitinib gegen Alopecia areata

Seit November 2023 ist das peroral verfügbare Immunsuppres­sivum Ritlecitinib (Litfulo®) zur Behandlung von Patienten mit schwerer Alopecia areata auf dem deutschen Markt erhältlich. Die Wirkung ... » mehr

Therapie mit Spätfolgen

Wenn Arzneimittel Haut, Haaren oder Nägeln schaden

Immer wieder kommt es vor, dass Arzneimittel in ihrer Wirkung Haut, Haare und Nägel so in Mitleidenschaft ziehen, dass anschließend eine kosmetische Behandlung nötig ist. Bei welchen Erkrankungen ... » mehr

EMA

Azithromycin – überwiegt der Nutzen noch die Risiken?

Azithromycin wird häufig bei Infektionen der oberen Atemwege verordnet und stellt in vielen Fällen eine therapeutische Alternative zu Penicillinen dar. Aufgrund zunehmender Antibiotika-Resistenzen ... » mehr

Teils hochpotent und gefährlich

Opioide – was Apotheker über Nitazene wissen sollten

„Untergrundchemiker“ liefern sich seit Jahren ein Katz-und-Maus-Spiel mit Strafverfolgern. Sie synthetisieren neue psychoaktive Substanzen (NPS), indem sie die Moleküle bekannter Drogen abwandeln... » mehr

Sächsische Impfkommission (SIKO)

September bis Januar: RSV-Impfung für Schwangere in der 32. bis 36. SSW

Die ersten RSV-Impfstoffe sind verfügbar – doch eine offizielle Empfehlung der ständigen Impfkommission (STIKO) steht noch aus. Mehrere Fachgesellschaften versuchen aktuell diese Lücke mit ... » mehr

Therapie sollte symptomorientiert erfolgen

Reizdarmsyndrom – ein Leiden mit vielen Gesichtern

Aufgetriebener Bauch, quälende Blähungen, Schmerzen, Durchfall und Obstipation: Das Krankheitsbild des Reizdarmsyndroms hat viele Gesichter. „Ohne Befund“ verkennt immer noch zu oft die kö... » mehr