Management

So steigern Sie das Engagement Ihrer Mitarbeiter

Teil II: Führen durch Loslassen

Fähige Mitarbeiter brauchen fähige Vorgesetzte. Oder besser: Sie brauchen Vorgesetzte, die gelernt haben, eine Führungskraft zu sein. Menschen mit „Führungs-Kraft“ geben konsequent Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung an ihre Mitarbeiter ab. Damit verschaffen sie sich die nötigen Freiräume, um genau das zu tun, was ihre originäre Aufgabe ist: zu denken, zu planen... » mehr

Kommunikation und Management

Wie Wertschätzung ihren Weg findet

Wenn Sie ein Team fragen, was den Mitgliedern bei der Zusammenarbeit besonders wichtig ist, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der Begriff „Wertschätzung“ ...

» Weiterlesen


Kampfpreise unterhalb der Grenzkosten?

Wenn man wie der Autor als Managementberater langjährig für Industrie, Handel und Immobilienwirtschaft tätig war und sich dann einige Jahre mit dem ...

» Weiterlesen


Projekte können scheitern, Menschen nicht

Niederlagen sind immer unschön, aber leider nicht immer vermeidbar. Doch wie kann man konstruktiv damit umgehen – ohne der Versuchung zu erliegen, sie schö...

» Weiterlesen


Keine Angst!

Große Ängste, kleine Ängste: Von Berufsanfängerinnen* im HV über den Kundenvortrag bis zum Mitarbeiterinnengespräch – es gibt viele Situationen, in ­...

» Weiterlesen


Loben Sie – auch wenn es schwerfällt

Lob und Anerkennung werden zu selten ausgesprochen, weil gute Leistungen oftmals als Selbstverständlichkeit voraus­gesetzt werden. Dabei zeigt der ...

» Weiterlesen


Filiale im Fokus

Von einem sorgfältig zusammengestellten Team mit einer optimalen Kombination fach­licher sowie persönlicher Kompetenzen werden hochwertige Leistungen ...

» Weiterlesen


Situativ führen

Muss der Apothekenleiter als Führungskraft immer „gleich“ agieren, um authentisch zu sein? Ganz er selbst sein und bleiben und immer in derselben Rolle? ...

» Weiterlesen


Die Not-To-do-Liste

Längst kennen wir die langen To-do-Listen mit Aufgaben, die wir erledigen möchten. Im Gegensatz dazu stehen die Dinge, die wir unterlassen wollen: Weil sie ...

» Weiterlesen