Management

Willkommen in der VUCA-Welt

Gemeinsam den Weg des Wandels gehen

Gewissheit gibt es nicht mehr, Planbarkeit wird zur Illusion und widersprüchliche Informationen lassen jede Fragestellung noch komplexer werden – das ist die wechselhafte Welt von heute. Die Apotheke muss immer flexibler auf die stetig neuen Anforderungen reagieren, um am Puls der Zeit zu bleiben. Digitalisierung und Automatisierung stehen auf der Tagesordnung. Da muss das ... » mehr

Kommunikation und Management

Willkommen in der VUCA-Welt

Gewissheit gibt es nicht mehr, Planbarkeit wird zur Illusion und widersprüchliche Informationen lassen jede Fragestellung noch komplexer werden – das ist die...

» Weiterlesen


Alles paletti?

Mindestens einmal jährlich fordert das Hygienemanagement unsere Aufmerksamkeit. Was muss beachtet werden, nicht nur in der Rezeptur? Apotheker und PTA sind in ...

» Weiterlesen


Allein, zu zweit oder in Teilzeit

Die Öffnungszeiten in Apotheken reichen von knapp unter 40 Wochenstunden bis zu mehr als 73 Stunden. Dabei ist in den letzten Jahren die Bereitschaft der ...

» Weiterlesen


Gute Beziehungen, bessere Leistungen

Mögen die Mitarbeiterinnen* noch so wissensreich und geschickt im Umgang mit den Kunden sein: Wenn sie ihr Können nicht abrufen, weil die Chefin sich ...

» Weiterlesen


Auch zu viel Optimismus kann schaden

Viele Entscheider singen das Lied vom erfolgssteigernden Optimismus. Das gilt auch für Apothekenleiter. In etlichen Fortbildungen heißt das Lernziel „...

» Weiterlesen


In der Warteschleife

 Apotheken leisten pro Jahr ungefähr 460.000 Notdienste. Meist läuft die Rund-um-die-Uhr-Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln reibungslos. Jeder...

» Weiterlesen


Ignorierte Inkompetenz

Kompetenz richtig einzuschätzen, ist gar nicht einfach – weder bei sich selbst noch bei anderen. Wenn sich jedoch Inkompetenz mit Selbstüberschätzung und ...

» Weiterlesen


Patientensicherheitskultur

Kennen Sie diese Worte, denen das Unheil auf dem Fuß zu folgen scheint? Wie beispiels­weise: „Da wird sich die Kollegin sicher etwas bei gedacht haben“ ...

» Weiterlesen