ABDA-Präsident Friedemann Schmidt und alle anderen Interessenvertreter der Apotheker konzentrieren sich seit anderthalb Jahren auf das Rx-Versandverbot - haben sie sich verzockt? (Foto: Imago)

Kommentar

Haben die Apotheker zu hoch gepokert?

Eines ist sicher: Nach dem EuGH-Urteil zur Rx-Preisbindung wurde bislang keine bessere Lösung als das Rx-Versandverbot präsentiert. Die (teilweise) Aufhebung der Festpreise ist ein gefährliches ... » mehr

Mein liebes Tagebuch, sie lieben uns, sie lieben uns nicht, sie lieben uns, ... (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche 

Mein liebes Tagebuch

Liebesbeziehungen der Woche: Spahn und die Apotheker – ist das Liebe? Es wird auf jeden Fall digitaler, oder? Der Großhandel und die Apotheker – Liebe heißt hier Servicegebühr, und das kostet... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Service vom APOTHEKEN FACHKREIS

Sichern Sie sich für 99 Euro/Monat ein SERVICE-TERMINAL für Ihre Digitale Gesundheitsecke in der Offizin!

Ihre Kunden schätzen Ihre Qualität und Leistungen sehr. Wussten Sie aber schon, dass Sie mit unserem Service vom APOTHEKEN FACHKREIS Ihren Kunden ein einzigartiges Service- und Beratungserlebnis in ... » mehr

BPhD-Präsident Max Willie Georgi beschäftigt sich in der neuen DAZ.online-Kolumne mit der Frage, warum Studierende weniger Bereitschaft dafür zeigen, mit der Apothekeninhaberschaft ein finanzielles Risiko einzugehen. (Foto: Schelbert)

Pharmaziestudenten-Kolumne (Teil 1)

„Wird dieses Apothekensystem die nächsten Jahre standhalten?“

Laut einer Apobank-Umfrage aus dem vergangenen Jahr geht eine knappe Mehrheit der Nachwuchsapotheker davon aus, dass die inhabergeführte Apotheke ein Auslaufmodell ist. In einem Interview mit DAZ.... » mehr

Bei allem, was der Apotheke zusetzt: Es gibt auch noch ein paar gute Nachrichten! (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Es gibt sie noch, die guten Nachrichten für und über Apotheker. Zum Beispiel Modellprojekte für eine bessere Zusammenarbeit zwischen den Heilberufen. Oder eine Apotheke, die eine Antibiotika-Ü... » mehr

Vertrauen entsteht nicht im gnadenlosen Wettbewerb um Größe und Zentralisierung, sondern durch direkten Kontakt und Regionalität, findet Franz Stadler. (Foto: imago / Marius Schwarz)

Gastkommentar

Vertrauen - das vergessene Prinzip

Was haben ausgebeutete Paketdienstfahrer und frustrierte Apotheker gemeinsam? Sie sind beide das Ergebnis einer verfehlten Wirtschaftspolitik, die sich immer wieder von Größe und Zentralisierung ... » mehr

Versandhandel und Digitalisierung haben nichts gemeinsam – ist das so schwer zu verstehen? (Foto Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Versprochen, ja, aber durchgesetzt ist es leider noch lange nicht, das Rx-Versandverbot. Unser Noch-Bundesgesundheitsminister kämpft zwar löblich. Aber unsere „Freunde“, die Glaeskes und ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Forschungsstandort Deutschland

7. Jahrestagung House of Pharma & Healthcare

Wie ist es um den Pharmastandort Deutschland im internationalen Vergleich bestellt » mehr

Heute lieber Selters statt Sekt und kühlen Kopf bewahren – auch wenn die politischen Vorzeichen auf „apothekenfreundlich“ stehen. (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Wir sollten nüchtern bleiben, auch wenn Karneval ist, auch wenn der Koalitionsvertrag steht, auch wenn das  Gesundheitsministerium an die CDU geht und die Koalition sich pro Rx-Versandverbot stark ... » mehr

In den Medien wird die Debatte um das Rx-Versandverbot leider zunehmend mit Falschargumenten geführt, meint DAZ.online-Chefredakteur Benjamin Rohrer. (Foto: Imago)

Kommentar

Leider falsch

Die medialen Reaktionen auf das Rx-Versandverbot im Koalitionsvertrag haben eine klare Tendenz: Die Politik sei vor der Apothekerlobby eingeknickt und mache im Zeitalter der Digitalisierung einen ... » mehr

Schau mir gerade die neue Version des Films "Das Schweigen" an – mit Friedemann Schmidt in der Hauptrolle. (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Zwischen Spiegel-Gezeter ums Erkältungsgeschäft und Luxus-Diskussionen um die Mohren-Apotheken gibt es auch ernstere Probleme bei Apothekers: Das politische Gezänk ums Rx-Versandverbot. Weiter ... » mehr

(Foto: Schelbert)

DAZ-Ideen zur Honorardebatte

Versorgungsauftrag verstehen und honorieren

Was ist eigentlich der Versorgungsauftrag und wie muss dieser honoriert werden? Diese Fragen untersucht DAZ-Wirtschaftsexperte Dr. Thomas Müller-Bohn in einem neuen Beitrag in der Printausgabe der ... » mehr

Kann oder will die ABDA eigentlich nicht mehr mitreden? (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Hat die ABDA schon resigniert? Will sie vom digitalen Fortschritt überhaupt noch etwas wissen? In Ba-Wü läuft ein telemedizinisches Modellprojekt, im Land werden digitale Rezeptsammelstellen aufgeh... » mehr

Auch aus vielen Debatten zum Thema E-Health entzieht sich die ABDA. (Foto: iconimage / stock.adobe.com)

Kommentar

DocMorris das Feld überlassen

Auf einem Kongress in Berlin kamen am gestrigen Dienstag Experten aus ganz Europa zusammen, um über modernste Versionen der E-Patientenakte und des E-Rezeptes zu sprechen. Aber anstelle eines ABDA-... » mehr

Totschweigen und aussitzen – die ABDA-Strategie zum unliebsamen Gutachten. Wie soll das gehen? (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Das Gutachten gefällt uns nicht, also reden wir nicht drüber. Ja, wo gibt’s denn sowas? Na klar, bei der ABDA! Unfassbar! Womit sie wieder mal gezeigt hat: Diskussion und Kommunikation sind noch ... » mehr

Die ABDA will das Honorar-Gutachten totschweigen. In einem Kommentar meint DAZ-Redakteur Thomas Müller-Bohn allerdings, dass es viel wichtiger wäre, sich mit den Inhalten auseinanderzusetzen und das Papier inhaltlich zu schlagen. (Foto: Picture Alliance)

Kommentar zur ABDA-Informationspolitik

Schreiben statt Schweigen

Soll man über das Gutachten zur Apothekenhonorierung sprechen oder soll man es totschweigen, wie ABDA-Präsident Friedemann Schmidt meint? Schweigen hilft auf die Dauer nicht weiter, sondern nur eine... » mehr

Ärgernis Direktbezug – eine Antwort der Pharma-Hersteller auf geschäftstüchtige Apothekers, die Arzneimittel exportieren? (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Big Pharma spielt Johnny Controletti: Hersteller lieben den Direktversand und schicken gern Päckchen an die Apotheken, die dann unter Verpackungsmüll und Mehrarbeit leiden. Wie schräg ist das denn... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Das Jahr fängt gut an, und wie! Ein vertagter Prozess um den Datenklau „im Zeichen des roten A“, mit Medien-Strahlkraft auf das Apothekenimage! Dann noch ‘ne neue Fonds-Idee zum Honorar – ... » mehr

Das Einzige was uns bleibt: Die Hoffnung auf ein gutes neues Jahr! Das wünscht Ihnen von Herzen mein liebes Tagebuch und ich. 

Rückblick auf 2017 

Mein liebes Tagebuch

Und, mein liebes Tagebuch, wie war das Jahr 2017 für uns Apothekers? Sagen wir’s mal so: Ein wirklich gutes Jahr sieht anders aus. Ein Riesen-Imageschaden durch den Bottroper Zytoskandal, nervige ... » mehr

Schöne Bescherung! Noch einmal StileNachtHeiligeNacht. Dann ziehen wir uns warm an – und nehmen das Gutachten auseinander. Süßer die Glocken nie klingen! 

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Nix jauchzet, nix frohlocket. Es könnte unser „Last Christmas“ werden, an dem wir noch „Oh du fröhliche“ aus vollem Herzen singen können. Das Wirtschaftsministerium hat kurz vor Hl. Abend ... » mehr

(Foto. lassedesignen / Adobe Stock)

Kommentar zum Honorar-Gutachten

Schöne Bescherung

Das lange erwartete Honorar-Gutachten wurde den Apothekern kurz vor Weihnachten noch als große Herausforderung fürs neue Jahr unter den Weihnachtsbaum gelegt. Die Berechnungen erschrecken die ... » mehr

Mit dem kursierenden Gutachten sind wir Apothekers die Gekniffenen.

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Unveröffentlicht, aber schon in allen Händen: das unsägliche Honorargutachten. Ein wildes Rechen- und Zahlenwerk, bizarr und absurd. Das animiert sogar unseren ABDA-Präsidenten zu deutlichen ... » mehr